ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Luftdruck??

Luftdruck??

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 20. November 2005 um 14:05

Hallo Leute

Ich habe seit 3 Tagen meinen Volkscaddy 1,6,ravennablau,und bin noch ganz aus dem Häuschen ,so toll ist die Kiste! Warten lohnt auf alle Fälle.

Beim Freundlichen wurde mir die Serienbereifung gegen Conti ts 810 195/65/15 getauscht.Nun meine Frage an die Alten Caddyhasen unter Euch ,wie sieht es mit dem Luftdruck aus?

In meiner Bedienungsanleitung steht ,siehe Aufkleber Tankdeckel,aber da ist leider keiner.Kann mir einer helfen?

mfg stucki

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo,

der Aufkleber mit dem Fülldruck steht im Einstiegsbereich (Pfosten B) der Fahrertüre.

Hatte auch lange gesucht, bis ich ihne entdeckt hatte.

Grüsse Christian

Bei mir steht es auch an der Fahrertür!

Hallöchen..

Habe mir auch die Contiwinterreifen geholt.

Beim Reifenhändler haben die mir gesagt ich könnte mit 2,8 bar fahren.

MFG Dirk

am 20. November 2005 um 18:04

Ich kann nur empfehlen 0,2bar mehr vorne und hinten wie angegben. Speziell die Wintereifen laufen dadurch etwas leichter und haben bei Schnee mehr Gripp weil die Lamellen weiter aufgehen.

Reifendruck

 

Hallo.

Ich sehe es gerade in der kalten Jahreszeit genauso.

Fahre besser mit 3 bar. Mir sind die Firestone sonst vorn mit 2,6 zu mau. 2,8 wird besser aber der Reifen kann bei Kälte sicher auch mehr ab.

Denke, 3 bar sind O.K.

M.E. können die meisten Reifen wesentlich mehr verkraften (ist dann aber sicher nicht mehr zu empfehlen).

Andreas

Fahre meinen TDi mit 0,5bar mehr als angegeben. Der angegebene Luftdruck ist als komfortluftdruck zu verstehen, so dass man im Normalfall mit 0,3bar mehr schon besser und stabilder fährt. Darauf habe ich nochmal 0,2 für die Winterreifen aufgeschlagen, so dass ich jetzt mit 3,0 und 3,3bar fahre.

PSI x 0,07 = Bar

 

Nabend Leute,

schaut doch einfach mal auf eure Reifenflanken was dort steht? ;)

Bei mir steht dort max. 44 PSI! :p

Wenn man jetzt diesen Wert mit 0,07 multipliziert erhält man den max. Reifenluftdruck in bar :D

44 PSI x 0,07 = 3,08 bar

Ich persönlich fahre mit 2,8 bar auf allen vier Reifen, egal ob Sommer- oder Winterreifen...

2,8 bar ist laut Holm auch (hinten) bei max. Zuladung vorgeschrieben ;)

Gruß Torsten

am 18. März 2011 um 9:22

Hallo,

ist zwar schon ne weile her das Thema, aber hat mal jemand einen Vergleich gemacht wie sich der Luftdruck beim Verbrauch auswirkt beim Caddy?:confused:

Da hat sich seit 2005:eek: nichts dran geändert: mehr Reifendruck gleich weniger Rollwiderstand gleich weniger Verbrauch:D.

OT an

5 Jahre und fast 4Monate - das nenne ich Winterschlaf eines Threads. Hut ab für den Exhuminator ;)

OT aus.

Zitat:

Ich habe 3 Bar drauf und finde, das passt.

( Antwort aus nächstem Posting )

Ist das nicht zu hart?

Habe mir erlaubt Tante Edit zu nutzen.

Zitat:

Original geschrieben von Tekas

Da hat sich seit 2005:eek: nichts dran geändert: mehr Reifendruck gleich weniger Rollwiderstand gleich weniger Verbrauch:D.

Ja genau. Nur nicht zu viel, dann:

Zu hoher Reifenfülldruck

* Der Reifen berührt nur mit der Mitte der Lauffläche die Fahrbahn und fährt sich dort stärker ab.

* Geringe Haftfläche

= längere Bremswege

= verringerte Kurvenstabilität

= der Reifen wird hart und fährt sich unkomfortabel

* verringerte Lebensdauer der Reifen

Ich habe 3 Bar drauf und finde, das passt.

am 18. März 2011 um 9:55

Zitat:

Original geschrieben von Tekas

Da hat sich seit 2005:eek: nichts dran geändert: mehr Reifendruck gleich weniger Rollwiderstand gleich weniger Verbrauch:D.

Und um wieviel weniger Verbrauch handelt es sich, sagen wir mal wenn ich vom vorgeschriebenen Luftdruck auf 3 bar:eek: hoch gehe? Zum Beispiel bei einem 1.6TDI 75kw Caddy.:D

am 18. März 2011 um 10:21

Also ich bin von 2,0/2,5 auf 2,5/3,0 hochgegangen; spare

dadurch beim 1,4l fast 0,5l/100km; bin jetzt bei defensiver

Fahrweise und mit Winterreifen bei knapp unter 10l auf

100km (nur Stadtverkehr), vorher lag ich immer knapp

drüber.

Na dann will ich mal etwas ausführlicher...:D

Zitat:

Original geschrieben von transarena

Ja genau. Nur nicht zu viel, dann:

Zu hoher Reifenfülldruck

* Der Reifen berührt nur mit der Mitte der Lauffläche die Fahrbahn und fährt sich dort stärker ab.

...

Ich habe 3 Bar drauf und finde, das passt.

Knappe 3 Bar habe ich auch drin, aber das o.g. Argument gilt wohl eher für Fahrradreifen. Bis das beim Autoreifen soweit ist, hat man längst den vom Hersteller zugelassenen Bereich des Fülldruckes verlassen. Das sollte man besser nicht tun;).

Zitat:

Original geschrieben von rene2905

Und um wieviel weniger Verbrauch handelt es sich, sagen wir mal wenn ich vom vorgeschriebenen Luftdruck auf 3 bar:eek: hoch gehe? Zum Beispiel bei einem 1.6TDI 75kw Caddy.:D

Laut ADAC sparen 0,4 bar mehr Druck ca. 2% Sprit, d.h. bei vorn 2,8 bar und hinten etwa 3 bar entspricht das bei meinem Fahrweise einem Minderverbrauch von etwa 2-3 Zehntelliter auf 100 Km (beim 1,4er). Da mich das außer einer geringen Komforteinbuße nichts kostet und der Reifenverschleiß keinerlei Auffälligkeiten zeigt, sehe ich keinen Grund das zu ändern.

Grüsse,

Tekas

Deine Antwort
Ähnliche Themen