ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. LTD 440 ??????????

LTD 440 ??????????

Kawasaki Z 440
Themenstarteram 11. April 2018 um 22:16

Hey. Aus reiner Neugierde würde ich gern wissen wofür das Bauteil aus meiner Bordelektronik zuständig ist.Im Handbuch wird es nicht aufgeführt. Evtl. hat jemand nen Plan. Es hägt direkt neben der Sicherungsbox. Gruß Kai

Dat Dingen
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich hab mir das mal angeschaut - und verstehe gar nichts mehr :D

Die Kontrollleuchte nennt sich Bremslichtausfallanzeige, der "Klotz" Bremslichtausfallgeberschalter. Dieser hängt an Plus von den Bremslichtschaltern zur Birne. an Minus an der Batterie und das dritte Kabel geht zur Birne nach vorne.

Nun kommen eine ganze Hand voll Dioden ins Spiel:

An jedem Bremslichtschalter 2, zwei am Bremslicht selbst (+ und -), eine in der Masseleitung zum Ausfallgeberschalter.

Ich blick nicht mehr durch....

Zitat:

@Softail-88 schrieb am 12. Apr. 2018 um 17:17:54 Uhr:

Die rote Lampe im Drehzahlmesser leuchtet, wenn das Bremslicht auch leuchtet.

So isses, und wenn ich es richtig erinnere, dann blinkt sie, wenn die Rücklichtbirne defekt ist.

Hat vorher alles korrekt funktioniert? Wenn ja, dann würde ich mal versuchen, das alte Rücklicht, bzw. die 5 Watt-Birne versuchsweise parallel dazuzuklemmen. Wenn das dann funktioniert, dann könnte man entweder einen noch zu definierenden Widerstand parallel dazuschalten, oder eben eine versteckte Birne.

 

Gruß,

Servus,

das hatte ich auch, hab bei mir ein anderes Brems/Rück/Kennzeichenlicht verbaut und das Ding war ständig an. Beim Bremsen heller als beim nicht bremsen, da hat's geblinkt.

Ich hab die Kontrollleuchte ausgesteckt. Geht auch .

Kann man den 'Bremslichtkontrollschalterkasten" einfach entfernen(abstecken) wenn die Leuchte eh abgesteckt ist, oder würd dann die Elektrik wieder spinnen?

Mfg, Tom

Themenstarteram 18. August 2018 um 16:21

Da spinnt gar nichts rum kann’s einfach rausschmeißen das Ding

Dankschee

Deine Antwort
Ähnliche Themen