ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. LPG Umrüstung

LPG Umrüstung

Themenstarteram 11. Januar 2007 um 16:10

Hi zusammen,

ich lasse mir seit einiger Zeit die Autogas / LPF Umrüstung durch den Kopf gehen.

Ich fahre einen 325i; z. Zt. 9l / 100km.

Man könnte mich als eher moderaten BMW Fahrer einstufen, der eher auf Portemonai == Tanknadel als auf die Tachonadel guckt.

Im Schnitt sollte ich so mit 120 bis 140 km auf der AB unterwegs sein.

Trotzdem würde ich gerne den Verbrauch bzw. die Unterhaltskosten senken und ggf. auf LPG umrüsten lassen.

Frage: Hat jemand einen zuverlässigen Händler an der Hand bzw. gute/schlechte Erfahrungen mit der Umrüstung gemacht?

Gibt es weitere Kosten / Vergünstigungen, abgesehen vom Gas (Steuer, zusätzliche Inspektionszyklen bim Umrüster, ...)?

Stimmt es, dass der Motor immer mit Benzin gestartet und erst, wenn der Motor >Betriebstemp. hat, auf Gas umgestellt wird?

Vielen Dank für eure Infos

Kai

Ähnliche Themen
38 Antworten

@ Incognito

Habe mir eben mal `deinen` Spritmonitor angeschaut und musste folgendes feststellen:

Du gibst manchmal zusätzlich Informationen über die Angabe des Durchschnittsverbrauches laut deinem BC. Jedoch differiert dieser immer mit deiner persönlichen Angabe, was den Durchschnitt bei Gas betrifft. Wie kann das sein?!

Arbeitet der BC nach Gasumrüstung nicht mehr korrekt bzw. misst weiterhin irgendwie den Benzinverbauch oder so!?

Gruss,

Mfg MICHA

Also meine Rechnung sieht ein bisschen anders aus.

Ich fahre seit ich die Anlage drin habe nicht mehr als vorher, von daher spare ich jeden Monat gutes Geld. Klar könnte ich es auch auf die Bank legen, aber ich hab auch kalkuliert, dass ich das Auto länger als 2 Jahre fahre.

Ausserdem hab ich bei der Rechnung einkalkuliert, dass der Spritpreis stärker ansteigt als der Gaspreis, von daher rechnet sich das ganze schon früher.

Gruß

Dominic

Zitat:

Original geschrieben von Dom2779

Also meine Rechnung sieht ein bisschen anders aus.

Ich fahre seit ich die Anlage drin habe nicht mehr als vorher, von daher spare ich jeden Monat gutes Geld. Klar könnte ich es auch auf die Bank legen, aber ich hab auch kalkuliert, dass ich das Auto länger als 2 Jahre fahre.

Ausserdem hab ich bei der Rechnung einkalkuliert, dass der Spritpreis stärker ansteigt als der Gaspreis, von daher rechnet sich das ganze schon früher.

Gruß

Dominic

Kann mir vielleicht jmd. sagen, wie es nach Umbau mit den Angaben im BC aussieht? Also Durchschnittsverbauch, Reichweite etc. Funktionieren diese Funktionen noch nach Umbau?! Weil die Anlage ja bivalent ist...!

Gruss,

Mfg MICHA

@mfg22m:

Die Sache mit dem BC ist wohl fahrzeugabhängig. Bei mir ist es so, daß der BC weiterhin die Einspritzmenge für die Benzineinspritzdüsen berechnet. Folglich ist diese Zahl nicht der Gasverbrauch. Sondern eben die Zahl, die man auf Benzin verbraucht hätte.

Die Restreichweite im BC bezieht sich auf die Benzinmenge im Benzintank. Somit ist klar, daß diese Zahl auch nur angibt, wie weit man fahren könnte, wenn man jetzt auf Benzin umschalten würde.

Für den Füllstand des Gastanks bekommst du ne neue Anzeige, die je nach Typ gut bis sehr schlecht funktioniert. Ich kann mich darüber bei der Vialle eigentlich nicht beschweren. Eine Reichweitenanzeige gibts aber nicht mehr. Man lernt nur den Tageskilometerzähler zu benutzen und kann mit etwas Erfahrung abschätzen, wie weit der Tank noch hält.

Zitat:

Original geschrieben von amigaherbie

@mfg22m:

Die Sache mit dem BC ist wohl fahrzeugabhängig. Bei mir ist es so, daß der BC weiterhin die Einspritzmenge für die Benzineinspritzdüsen berechnet. Folglich ist diese Zahl nicht der Gasverbrauch. Sondern eben die Zahl, die man auf Benzin verbraucht hätte.

Die Restreichweite im BC bezieht sich auf die Benzinmenge im Benzintank. Somit ist klar, daß diese Zahl auch nur angibt, wie weit man fahren könnte, wenn man jetzt auf Benzin umschalten würde.

Für den Füllstand des Gastanks bekommst du ne neue Anzeige, die je nach Typ gut bis sehr schlecht funktioniert. Ich kann mich darüber bei der Vialle eigentlich nicht beschweren. Eine Reichweitenanzeige gibts aber nicht mehr. Man lernt nur den Tageskilometerzähler zu benutzen und kann mit etwas Erfahrung abschätzen, wie weit der Tank noch hält.

Danke! Hast du nen pic von der Vialle-Anzeige?!

Gruss,

Mfg MICHA

Hier haste mal ein Pic vom 'neuen' Vialle Umschalter:

http://www.amigaherbie.de/Umschalter_blau.jpg

Das Blau leuchtet in Wahrheit aber deutlich dunkler. Und ist über ne Photodiode in dem Taster in der Helligkeit geregelt.

Zitat:

Original geschrieben von amigaherbie

Hier haste mal ein Pic vom 'neuen' Vialle Umschalter:

http://www.amigaherbie.de/Umschalter_blau.jpg

Das Blau leuchtet in Wahrheit aber deutlich dunkler. Und ist über ne Photodiode in dem Taster in der Helligkeit geregelt.

Sieht doch gar nicht soooo schlecht aus, aber schon irgendwie blöd, mit den 4 oder 5 Photodioden. Dann weiss man ja gar nicht, wieviel noch zwischen den einzelnen Punkten vorhanden ist!

Gruss,

Mfg MICHA

Nenene!

Da sind oben 5 Leuchtdioden. Zusätzlich das blaue 'V' in der Mitte, welches den Systemzustand anzeigt. Und genau in diesem steckt auch die einzige Photodiode. Habs selbst nur durch Zufall bemerkt, als ich mal nen Finger darüber gelegt habe. In der Anleitung steht nämlich nix darüber.

Natürlich ist unten noch das Zeichen von der Zapfsäule zu sehen, doch das ist orange beleuchtet, wenn man mal wieder auf Benzin rumfährt...

Zitat:

Original geschrieben von amigaherbie

Nenene!

Da sind oben 5 Leuchtdioden. Zusätzlich das blaue 'V' in der Mitte, welches den Systemzustand anzeigt. Und genau in diesem steckt auch die einzige Photodiode. Habs selbst nur durch Zufall bemerkt, als ich mal nen Finger darüber gelegt habe. In der Anleitung steht nämlich nix darüber.

Natürlich ist unten noch das Zeichen von der Zapfsäule zu sehen, doch das ist orange beleuchtet, wenn man mal wieder auf Benzin rumfährt...

Also sobald die Tanke leuchtet, dann fährt man auf Benzin? Trotzdem blöd, denn das würd ich ja gern vermeiden wollen.. besser fände ich, wenn es noch ne Leuchte gibt, welche anspringt wenn man nur noch 5l Gas oder so drinhat!

Gruss,

Mfg MICHA

Zitat:

Original geschrieben von Foggy

Bei 30tkm im Jahr müsste ich fast 3 Jahre Fahren um die Kosten der Anlage von 1800 € wieder rauszuhaben.

Dann hätte ich aber noch nix gespart.

Ich lass es erstmal sein.

Rechne das lieber 3mal durch und entscheide dann.

Hallo,

1.800,00 € bei einem 6 Zylinder. Dieses Angebot scheint aber supergünstig zu sein. Ich hatte auch einmal mit dem gedanken gespielt und ein Händler, der ständig LPG-Anlagen an allen Marken verbaut hat mir ein Angebot von 1.800,00 € gemacht.

Ich gehe einmal davon aus, dass du im Saarland oder im benachbarten Pheinland-Pfalz wohnst. Könntest du mir einmal mitteilen, wer dir dieses günstige Angebot gemacht hat.

Zitat:

Original geschrieben von mfg22m

besser fände ich, wenn es noch ne Leuchte gibt, welche anspringt wenn man nur noch 5l Gas oder so drinhat!

Gruss,

Mfg MICHA

Also ich weiß nich...wenn dir 5 LEDs für die Tankanzeige, sowie der im Wagen sowieso vorhandene Tageskilometerzähler nicht reichen, um rechtzeitig Gas zu tanken, dann ist dir nicht mehr zu helfen.

Zitat:

Original geschrieben von amigaherbie

Also ich weiß nich...wenn dir 5 LEDs für die Tankanzeige, sowie der im Wagen sowieso vorhandene Tageskilometerzähler nicht reichen, um rechtzeitig Gas zu tanken, dann ist dir nicht mehr zu helfen.

Immer locker bleiben.... ;)

Es ist ahalt eine Umgewöhnung zur normalen Tankanzeige, da diese sehr zuverlässig zu lesen ist!

Um es verständlicher zu machen: Wenn bei der normalen Tankanzeige die Lampe leuchtet, dass der Sprit sich dem Ende neigt, dann kann ich durch den Zeiger imme rnoch abschätzen wie weit ich in etwa noch fahren kann.

Bei der LED-Gas-Anzeige: 5 Leuchten, die letzte leuchtet, wenn sie ausgeht ist Schicht! Da hab ich wenig Möglichkeiten es anhand der Anzeige abzuschätzen. Klar kann ich auf den Kilometerzähler schauen, schon logisch.

Gruss,

Mfg MICHA

Ist nicht ganz korrekt! Wenn das Gas tatsächlich alle sein sollte, dann kannst du dich wieder auf deine sehr zuverlässige Benzintankanzeige verlassen. Brauchst wegen dem Startbenzin sowieso immer eine kleine Menge Benzin an Bord. Also alles halb so schlimm.

@kaisinho der Preis ist ein Preis den dir wohl keiner machen kann da dies der EK Plus steuer ist.

Meiner Mutter ihr Lebensgefährte rüstet selber um.

Ist im Saarland bin aber selber zum Glück noch Deutsch...

du müsstest mit etwa 2700 € rechnen für nen 6 Zylinder.

die Tage hier ist auch wieder ein BMW umgerüstet worden...

allerding irgendwas älteres.

Bei uns werden nur noch Öcotec anlagen Verbaut, die machen am wenigsten Probleme (bis jetzt als einzigste noch garkeine)

Nur damit ich mir das mal selber ausrechnen kann ab wann sich so eine Anlage bei mir rechnet (ca 20000Km/Jahr). Wie liegt ca. der Verbrauch bei Autogas bei einem 325er?

Deine Antwort
Ähnliche Themen