ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Longlife-Öl Kilometerleistung voll ausnützen?!

Longlife-Öl Kilometerleistung voll ausnützen?!

VW Caddy

Habe bei unseren Fahrzeugen einmal einen simplen Ölcheck durchgeführt.

Der CNG Caddy bleibt außen vor :D Beim Polo würde ich sagen ist es gerade noch so vertretbar mit 14k aber der Seat mit seinen 22k ist meines Erachtens längst überflüssig. Insp-Anzeige beim Polo/Seat meldet noch nichts.

Wenn bei einem Benzin das Öl so schwarz ist würde mir das schon ziemlich zu denken geben. Alle KFZ sind unter 60k.

Werde die FZG alle auf Festintervall umstellen. Habe ich auch bei den Vorgängermodellen so gemacht.

20191221-164852
Beste Antwort im Thema

Mein Touran hat in 13 Jahren 340.000 gelaufen ohne Motorprobleme und bis zur Abgabe kaum Ölverbrauch - Wechsel immer nach Intervallanzeige - nie vor 30.000 km.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Mach ich schon immer so. Seit 2006!

Der Motor Dankt es.

Meine nicht gewerblich genutzten Fahrzeuge gehen 1x im Jahr zum Ölwechsel, egal ob der fällig ist oder nicht.

Meine gewerblich genutzten Fahrzeuge gehen dann in die Werkstatt wenn die Serviceanzeige sich meldet.

Bisher hat sich noch kein Auto bei mit beschwert....und das Motorrad auch nicht

Glaubens- und Nutzungsfrage.

 

Meine Diesel haben mit LL keine Mucken gemacht. Haben den Intervall nie ausgenutzt. Sowohl Passat als auch Caddy kamen jeweils bei 25 tkm. Beide liefen sorgenfreie 211 tkm bzw. 180 tkm.

 

Mein Ränger kam jetzt nach 20 tkm. Den ersten Service wollte er bei 30 tkm.

Bei Vielfahrern sicher kein Problem!

Verkokte Ventile sind auch ohne AGR immer schwarz;)

Zitat:

@Otto36 schrieb am 24. Dezember 2019 um 15:11:21 Uhr:

Habe bei unseren Fahrzeugen einmal einen simplen Ölcheck durchgeführt.

Der CNG Caddy bleibt außen vor :D Beim Polo würde ich sagen ist es gerade noch so vertretbar mit 14k aber der Seat mit seinen 22k ist meines Erachtens längst überflüssig. Insp-Anzeige beim Polo/Seat meldet noch nichts.

Wenn bei einem Benzin das Öl so schwarz ist würde mir das schon ziemlich zu denken geben. Alle KFZ sind unter 60k.

Werde die FZG alle auf Festintervall umstellen. Habe ich auch bei den Vorgängermodellen so gemacht.

Alle drei Proben sehen super aus das ist nicht annähernd schwarz.

Nach 48 Stunden und einweichen auf einem weißen Papier wirkt es auf den Bilder natürlich nicht so

Mein Touran hat in 13 Jahren 340.000 gelaufen ohne Motorprobleme und bis zur Abgabe kaum Ölverbrauch - Wechsel immer nach Intervallanzeige - nie vor 30.000 km.

Zb bei redhead zylinderkopfrechnik kannst du oeltest bestellen, die sagen dann vielleicht etwas mehr aus.

Und nein, zwischen 22 und 25tkm geh ich...

Moin,

der erste "richtige" Ölwechsel des Caddy war ziemlich termingenau bei 30Tkm nach knapp 12 Monaten.

Der nächste ist für "in 50 Tagen" angekündigt, also 24 Monate nach der Auslieferungsinspektion, die 60tkm werden dann auch etwa erreicht sein.

Allerdings verbraucht er etwa einen Liter auf 8Tkm, insofern ist das dann keine "reine Altplörre" mehr ...

Zitat:

@Otto36 schrieb am 24. Dezember 2019 um 16:00:47 Uhr:

Nach 48 Stunden und einweichen auf einem weißen Papier wirkt es auf den Bilder natürlich nicht so

Sorry,

aber was glaubst Du da zusehen??

Der Schwärzegrat sagt was über die Ölqualität aus?

So einen Schwachsinn habe ich noch nie gehört und gesehen!!!!

Der Verschleiß und der Zustand von Öl, lässt sich nur in umfangreichen

Laboruntersuchungen veststellen.

Wenn die Longlife-Öle das nicht machen würden, dann würden die Hersteller

keine Longlife.Servieve machen.

Jedes Jahr 3 bis 4 Liter Öl, statt alle 2 Jahre, das hat was von Nachhaltigkeit und

Umweltschutz. :mad:

Servus,

und Nachhaltig ist es das Auto wegen wirtschaftlichen Totalschaden nach 5-7Jahren zu verschrotten, anstatt durch jährlichen Ölwechsel, weit über 10Jahre es zu nutzen.

Altöl ist mittlerweile ein begehrter Rohstoff, das nur mal am Rande bemerkt.

@VRRS

 

Sehr geistreiche Antwort

 

Von KFZ-Technik keine Ahnung

 

Um das Niveau etwas zu haben werde ich das Öl an Ölcheck senden!

 

Welches Prüfverfahren soll es denn sein Set 1 oder Set 2

Longlife Ölwechsel kann man auf jeden Fall ausnutzen, wenn man Langstrecke fährt. Ich nutze die 30.000km sowieso jedes Jahr aus, also von daher wird mein Öl im Motor eh nicht sonderlich alt. Dazu kommt noch alle 20.000km nen Liter Frischöl für den TDI oben drauf und dann läufts auch.

Da bin ich bei den neuen Motoren die normal betrieben werden noch ein wenig skeptisch.

Vor allem weil bei diesen der Öldruck signifikant gesenkt wurde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Longlife-Öl Kilometerleistung voll ausnützen?!