ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschine wird heiss bei Motor aus....

Lichtmaschine wird heiss bei Motor aus....

Themenstarteram 1. Oktober 2011 um 16:06

Hallo zusammen,

ich weiss mir keinen Rat mehr, vielleicht kann mir hier jemand nen Rat geben.

Diesmal ist es aber mein Astra-G 1,6 16V der Probleme macht.

Letztens bei einer kurzen Fahrt hat es Geräusche im Motoraum im Lima-bereich gegeben und sie war heiss.

Habe das Auto dann abgestellt und nach 4h wollte ich heimfahren um das Problem anzugehen. Batteri tot. Nun also ausgebaut mit nach Hause genommen geladen und das Auto 30km den nächsten Tag nach Hause gefahren ( Lima hat nicht mehr geladen 12,3 V mit und ohne Motor)

Daheim angekommen alles soweit geprüft, Ladekontrolllampe auch bei Zündung an aus (brennt also in keinem Zustand mehr)

Da die Lima heiss war ging ich von einem Lagerschaden aus, also Lima ausbauen wegen der Nummer und bestellen.

Heute habe ich die neue (gebrauchte mit 1 Jahr Garantie) eingebaut.

Ergebnis: ohne Motor 12,5V und mit Motor 14,6V Gebläse auf 4 dann mal kurz 14,0 und dann regelt sie wieder hoch auf 14,6V.

Soweit so gut, Ladekontrollleuchte immer noch nie an auch bei nur Zündung an nicht, ist wohl mit der alten kaputt gegangen.

Soweit ich weiss ist die Ladekontrollleucht für der Erregerstrom verantwortlich. d.h. wenn sie lädt ist doch gut??? Will die dann nächste Woche mal tauschen.

Also insgesamt ist das auto nun mir der neuen Lima 5 min. gelaufen.

Habs dann abgestellt, alles ausgemacht.

Habe dann 4h etwas anderes zu tun gehabt und wollte eben zum Auto waschen fahren und Batterie wieder tot. Aber :

Lichtmaschine heiss (Rest des Motors eisekalt) is ja nur 5 min gelaufen vor 4h... was kann das denn sein?

Hab jetzt batterie wieder ausgebaut und is jetzt am Laden....

Kabelbaum ? Batterie ? meine Blödheit ;-)? boese

Kontakte soweit alle sauber, Batterie noch nicht alt, Sicherungen alle i.O.

 

Bin um jeden Tip froh...

Also schönes Wochenende

Gruss aus der Schwiiz streichel

Ähnliche Themen
21 Antworten

Nein, wenn Umtausch möglich, dann tauschen.

Nur die Frage ist ja, warum sind die Dioden bei der neuen LIMA schon wieder durch, wie bei der alten LIMA ?

Der Grund ist ja nicht ersichtlich.

 

Themenstarteram 4. Oktober 2011 um 7:31

Morgen zusammen,

aktueller Stand ist: Ruhestrom bei 5A !!!!

Also klar das die Batterie leer wird...

Aus d+ (dünnes Kabel an der Lima) kommen 12V.

Wenn ich das dünne Kabel abmache und bei Zündung an an Masse gebe, dann, siehe da: die Ladekontrollleuchte brennt

Blinker etc. funktionieren wieder, hatte sich ne Sicherung verabschiedet..., also Gott sei Dank keine Überspannung...

Sieht wohl so aus ob tatsächlich die "neue" Lima vom Autoverwerter den selben Fehler hat wie die alte. Naja Garantie hab ich ja drauf, aber ärgerlich ist es trotztdem 2x ein+ ausbauen und jetzt jeden tag Batterie abklemmen 2x damit ich weiterfahren kann bis die neue Lima da ist.

Solche Autoverwerterportale kann ich aber dennoch empfehlen, auch wenn ich jetzt mal auf die F****e gefallen bin. Nur einmal ne Anfrage stellen und dann 10-15 Angebote bekommen, total easy und viele auch mit Garantie

Wer Interesse hat : www.shpc.de

Eine Frage vielleicht noch:

Falls etwas anderes ne Macke hat und 5A zieht im Auto da würde die Lima doch nicht warm/heiß werden dabei, oder?

Schönen Tach noch...

Matze

Moin,

 

ach Du hast eine gebrauchte gekauft (hatte ich wohl überlesen), ich dachte eine überholte Lima. Deswegen hatte ich mir die Frage gestellt, warum die Dioden durch sind.

Also wenn es eine Bosch ist und Du einen Schraubstock zur Verfügung hast, könntest Du sie ja überholen und eine neue Diodenplatte, ggf Regler mit Kohlebürsten und ggf Lager ersetzen, was die Teile aktuell kosten weiß ich nicht.

Nicht zu vergessen die Feld- und Erregerwicklungen auf Masseschluß mit Ohmmeter prüfen und die Laufringe der Kohlen etwas mit feinen Schmörgelleinen säubern. Beide Lager des Ankers auf Spiel prüfen, ggf tauschen und mit Lagerfett versehen.

 

Themenstarteram 6. Oktober 2011 um 14:06

Zitat:

Original geschrieben von Corsadiesel

Moin,

ach Du hast eine gebrauchte gekauft (hatte ich wohl überlesen), ich dachte eine überholte Lima. Deswegen hatte ich mir die Frage gestellt, warum die Dioden durch sind.

Also wenn es eine Bosch ist und Du einen Schraubstock zur Verfügung hast, könntest Du sie ja überholen und eine neue Diodenplatte, ggf Regler mit Kohlebürsten und ggf Lager ersetzen, was die Teile aktuell kosten weiß ich nicht.

Nicht zu vergessen die Feld- und Erregerwicklungen auf Masseschluß mit Ohmmeter prüfen und die Laufringe der Kohlen etwas mit feinen Schmörgelleinen säubern. Beide Lager des Ankers auf Spiel prüfen, ggf tauschen und mit Lagerfett versehen.

Hallo,

ja die war gebraucht mit 1 Jahr Garantie. über www.shpc.de bestellt

Die haben keine zum umtausch da deshalb bekomm ich nun mein Geld zurück und hab jetzt für 72€ ne neue AT-Lima bestellt.

Ich hoffe nur das nicht das Auto die Limas zerstört, sondern das es einfach zufall war das die andere auch kaputt ist.

Ich melde mich wenn ich sie drin habe ob es geht.

Ist im übrigen Delco Remy und nicht Bosch so lohnt selbermachen nicht...respektive geht gar nicht???

Hast du soviele Autos oder bist du Händler?

Gruss

@Dude

Die Autos habe ich mal besessen, bin Privatperson. Aktuell Vectra C Limo Z19DT.

 

Ich hoffe, dass die neue bestellte LIMA i.O. ist, für 72,- kann man in der Regel nicht viel erwarten.

 

Themenstarteram 7. Oktober 2011 um 7:42

Zitat:

Original geschrieben von Corsadiesel

@Dude

Die Autos habe ich mal besessen, bin Privatperson. Aktuell Vectra C Limo Z19DT.

Ich hoffe, dass die neue bestellte LIMA i.O. ist, für 72,- kann man in der Regel nicht viel erwarten.

Moin Moin,

bin gerade am Zafira B OPC Diesel kaufen 1,9 CDTi mit 150 PS müsste der selbe Motor sein wie dein Vectra?

Fahre 25000 im Jahr 95% Autobahn so dürfte ich keine Probleme mit dem DPF bekommen, wie siehts mit den Drallklappen und dem AGR Ventil aus bei dir?

Gruss

Moin Dude,

 

nein, habe den 120 PS Z19DT, Du den 150 PS Z19DTH, klar ist der selbe Motor, aber ohne Drallklappen. Habe ihn seit April und bin bis jetzt etwa 10000km gefahren, mit 93000 gekauft, bisher keine Probleme, außer Geräuche von den hinteren Rädern, liegt wohl am Reifen (Sägezahn, Auswaschungen an der Innenseite durch Sturz). Aber damit kann ich leben, diesen Monat kommen sowieso die W-Reifen drauf.

Partikelfilter bisher kein Problem, habe seit einiger Zeit von LM den Zusatz "Speed" mit in den Tank drin, ich habe das Gefühle, der Motor läuft weicher und spricht schneller auf Gasbewegungen an, mal sehen, was so der Verbrauch sagt.

Die Literdose Speed kostet ca 15,- und soll für 400 L Diesel reichen, d.h., pro Liter weniger als ein Cent mehr. Das Zeug soll das Kraftstoffsystem und Injektoren reinigen und weniger Ruß durch bessere Verbrennung sorgen, mal sehen.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschine wird heiss bei Motor aus....