ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Lenkradflattern bei heißer Bremse

Lenkradflattern bei heißer Bremse

BMW 3er E46
Themenstarteram 3. Juli 2020 um 16:39

Hallo,

ich habe meinen 330i ein wenig in Richtung Clubsport umgebaut, eine Maßnahme war auch das Thema Bremsen.

Ich fahre auf der HA nahezu eine Serienscheiben/belag Kombination, auf der VA sind es ATE Powerdisc mit EBC Redstuff belägen.

Bin mit dem Bremsen ~1000km gefahren, habe sie anschließend ein wenig eingebremst damit alles einmal Temperatur bekommt. Da war soweit alles super nur sehr leichtes Rubbeln von der Bremse/Lenkradflattern.

War dann allerdings bei den Touris in Hockenheim unterwegs und hatte nach wenigen Runden sehr starken Bremsrubbeln und Lenkradflattern, das ganze Auto hat sich praktisch geschüttlet.

Wichtig hierbei: Das ganze tritt nur auf, wenn man die Bremse betätigt und diese wirklich HEIß ist. Steht man nicht auf der Bremse sind alle Vibrationen weg, sind die Bremsen kalt oder nur Warm rubbelt ebenfalls überhaupt nichts.

Weiß jemand wo das Problem liegen könnte?

Vielen Dank schonmal :)

Ähnliche Themen
12 Antworten

Bremsscheibe verzogen bzw Unwucht. Ich rate zum Original. Hab’s nun auch nach einigen Sätzen auf Originale umgerüstet...

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 18:13

Wenn die Bremsscheibe verzogen wäre, würden dann nicht die ganze Zeit vibrationen auftreten? (Bitte korrigieren wenn ich falsch liege)

Hej,

mit steigender Temperatur der Scheibe, verstärkt sich natürlich der Verzug und damit das rubbeln.

Das im kalten bzw. leicht erwärmten Zustand nichts sein soll ist schlecht möglich..

Wie schön aus Erfahrung vorgeschlagen, Original ist die richtige Wahl.

Hast Du bei der Powerdisc die Seriennummer auf dem Hologramm der Packung auf Echtheit überprüft?

Echte ATE Bremsscheiben verziehen sich nicht einfach beim Fahren, wenn alles andere ok ist.

Es sind immer Powerdisc-Fahrer, die sich beschweren. Vielleicht werden die ja häufiger gefälscht. Ich finde die normalen ATE eh besser.

Wenn es echte ATE-Scheiben sind, gibt es viele andere wahrscheinlichere Gründe:

Schwergängiger Bremsattel. -> Überholen

Radlager, was zur Überhitzung führt.

Radlager hat Kippspiel.

Defekte Hydrolager oder die Querlenkerlager haben Spiel.

Wenn die Bremsscheibe tatsächlich verzogen wäre, sollte man das mit einer Fühlerlehre messen können, die man zwischen Belag und Scheibe steckt. Also vorher Rad abnehmen. Dann sollte, wenn man die Bremsscheibe eine volle Umdrehung dreht an manchen Positionen mehr Spiel zwischen Belag und Scheibe sein, als an anderen.

Vielleicht überhitzt der ebc die Scheibe? Mal normale Beläge getestet? Wie sieht die Scheibe denn aus nach den Runden in Hockenheim?

Dann wäre sie übrigens leicht bläulich, wenn Sie überhitzt.

Das ist der Unterschied zwischen einem BMW und einem reinen Sportwagen !:D

Der eine gehört auf die Straße, der andere auf die Rennstrecke !:cool:

Themenstarteram 3. Juli 2020 um 20:37

Zitat:

@cmc2001 schrieb am 3. Juli 2020 um 19:35:35 Uhr:

Vielleicht überhitzt der ebc die Scheibe? Mal normale Beläge getestet? Wie sieht die Scheibe denn aus nach den Runden in Hockenheim?

Das die Scheibe den Belag verträgt wäre

mir am liebsten ;) Andere Beläge muss ich noch probieren.

Wenn heiß mal die Temperaturen links/rechts messen. Wenn unterschiedlich, liegts mit großer Wahrscheinlichkeit an einem festen Bremssattel. Nicht ungewöhnlich, vor allem nach dem Belagwechsel.

Hej,

natürlich ev. fester Bremssattel.

Der kann sich bei Belagwechsel bemerkbar machen.

Die Ursache liegt jedoch durch Schmutz, Korrosion der Paarung Kolben Zylinder, durch undichte Manschette.

Das Zauberwort: Pflege, Wartung, oder Sattel Tausch.

Zitat:

@Doubletrouble889 schrieb am 3. Juli 2020 um 20:37:21 Uhr:

Zitat:

@cmc2001 schrieb am 3. Juli 2020 um 19:35:35 Uhr:

Vielleicht überhitzt der ebc die Scheibe? Mal normale Beläge getestet? Wie sieht die Scheibe denn aus nach den Runden in Hockenheim?

Das die Scheibe den Belag verträgt wäre

mir am liebsten ;) Andere Beläge muss ich noch probieren.

Andere Frage - merkst du denn sonst einen Unterschied was Bremskraft, Pedalgefühl usw. angeht? Bei mir funktionieren die normalen Bremsen zwar gut - aber die Neugier ist schon da ob die ebc was sind... Ich lese aus deiner Antwort eine gewisse Begeisterung trotz der Probleme

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 17:40

Man merkt, dass die Beläge mit ein wenig Temperatur besser funktionieren als komplett kalt.

 

Mit der Verzögerung bin ich sonst sehr zufrieden, auch mit dem Pedalgefühl. Reifen spielen dabei aber natürlich eine sehr große Rolle.

 

Die Redstuff Beläge scheinen sich allerdings nicht so gut mit allen Scheiben zu vertragen, da evtl. gut recherchieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Lenkradflattern bei heißer Bremse