ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Lenkrad geht nicht mehr in die Nullstellung

Lenkrad geht nicht mehr in die Nullstellung

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 9. Juni 2017 um 12:17

haben die SUFU genutzt, konnte aber nichts finden.

Bei meinem A6 4F Avant 2009 wurden vor ca. 1 Monat die Eibachfedern 40/30 wieder ausgebaut und folgende Federn von Sachs eingebaut

994407 Sachs Fahrwerksfeder, Hinterachse

Audi A6 Avant (4F5, C6) 3.0 TDI quattro (KBA 0588 AJJ)

993162 Sachs Fahrwerksfeder, Vorderachse

Audi A6 Avant (4F5, C6) 3.0 TDI quattro (KBA 0588 AJJ)

Das Lenkrad ist danach gar nicht mehr in die Nullstellung gegangen. Ich habe die Spur in einer freien Werkstätte einstellen lassen, aber es hat sich nichts geändert.

Ich habe dann das Auto direkt zu den Freundlichen gebracht und die haben die Spur erneut eingestellt. Es ist jetzt zwar besser, aber wenn ich aus der Nullstellung des Lenkrades ca. 30 Grad links oder rechts lenke geht das Lenkrad nicht mehr zurück. Bei einer Drehung von mehr als 45 Grad geht das Lenkrad ca. wieder auf die 30 Grad zurück.

Ich und selbst die Freundlichen haben keinen Plan warum das jetzt so ist.

Irgendwelche Tipps? Die Federn müssten ja passen, oder?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Vielleicht sind die Reifen bei der Tieferlegung ungleichmäßig abgefahren und "stehen" nun auf der Außenkante, da die innen weniger Profil haben?

Oder der Rückstelldämpfer der Lenkung, wenn der so heißt, ist defekt.

Themenstarteram 9. Juni 2017 um 19:59

Reifen sind gut und gleichmäßig abgefahren. Der Dämpfer hat vorher einwandfrei funktioniert und nach dem Tausch nicht mehr? Kann ja eher nicht sein, oder?

Verschleiß? Was hat dein Dicker jetzt gelaufen?

Themenstarteram 9. Juni 2017 um 20:55

Zitat:

@audifanatic218 schrieb am 9. Juni 2017 um 20:45:45 Uhr:

Verschleiß? Was hat dein Dicker jetzt gelaufen?

170.000km

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 15:02

wie schon oben erwähnt bin ich mit dem Eibachsatz auf die Hebebühne, bis dahin hat alles einwandfrei funktioniert. Eibach raus, Standardfedern rein und seither bleibt das Lenkrad beim Einlenken auf der Position stehen und geht nicht selbstständig zurück.

leider habe ich immer noch das selbe Problem, daher meine Frage passen eventuell diese Federn nicht im meinen A6

https://www.autoteilebilliger.de/sachs/fahrwerksfeder-993162?c=1755

993162 Sachs Fahrwerksfeder, Vorderachse

Audi A6 Avant (4F5, C6) 3.0 TDI quattro (KBA 0588 AJJ)

 

https://www.autoteilebilliger.de/sachs/fahrwerksfeder-994407?c=1755

994407 Sachs Fahrwerksfeder, Hinterachse

Audi A6 Avant (4F5, C6) 3.0 TDI quattro (KBA 0588 AJJ)

Das Lenkrad während der Fahrt loslassen ist lebensgefährlich, das es meinen Dicken bei den Spurrinnen einfach verzieht. Ich habe am Lenkrad kein Feedback mehr. Es lässt sich so leicht drehen wie wenn man eine Cityfunktion inkludiert hätte

Das hört sich dann nach einem elektrischen Problem an, z.B., dass der Servolenkung nicht mitgeteilt wird, dass man bereits über X km/h fährt. Wenn der Lenkwinkelsensor hin wäre, dann müsste eigentlich ein ESP-Fehler kommen. Hast du denn mal die Fehlerspeicher ausgelesen?

Zitat:

@Schubbie schrieb am 30. Oktober 2017 um 11:39:25 Uhr:

Das hört sich dann nach einem elektrischen Problem an, z.B., dass der Servolenkung nicht mitgeteilt wird, dass man bereits über X km/h fährt. Wenn der Lenkwinkelsensor hin wäre, dann müsste eigentlich ein ESP-Fehler kommen. Hast du denn mal die Fehlerspeicher ausgelesen?

Das ist ein sehr guter Tipp Schubbie. ESP Fehler habe ich keinen. Wenn ich morgens aus meinen Tiefgaragenplatz fahre und die Lenkung ganz nach links einschlage zum Ausparken und dann das Lenkrad auslasse und mit ca. 3 kmh weiterfahre dreht sich das Lenkrad nur eine halbe Umdrehung zurück. Ich muss dann selbst weiter nach rechts lenken damit mein Dicker wieder geradeaus fährt.

Es wäre noch super wenn mir jemand bestätigen kann das die Federn passen. Vielleicht liegt das Problem ja hier. Es hat alles funktioniert wie ich auf die Hebebühne bin, nach dem Federn tauschen hatte ich das Problem. Dachte am Anfang nach dem Spur einstellen wird das Problem wieder weg sein, hab diese aber insgesamt 3x einstellen lassen und das Problem ist weiterhin da.

Leider hat mir der Tipp von Schubbie nichts gebracht. Hat sonst noch wer eine Idee?

Habe jetzt von 20er Sommerreifen auf 19er Winterreifen gewechselt und das Lenkrad geht jetzt eher in die Nullstellung als vorher.

Welchen Reifendruck fährst du auf den 20"ern? Dürfte wohl bei 3 Bar liegen.

Hab probiert von 2,5 bis 3 bar ohne Unterschied. Bin dann bei 3 bar geblieben

damit das Thema mal wieder etwas nach vorne kommt und mir eventuell noch wer helfen kann:

Zitat:

@evoxi schrieb am 30. Oktober 2017 um 11:32:59 Uhr:

leider habe ich immer noch das selbe Problem, daher meine Frage passen eventuell diese Federn nicht im meinen A6

https://www.autoteilebilliger.de/sachs/fahrwerksfeder-993162?c=1755

993162 Sachs Fahrwerksfeder, Vorderachse

Audi A6 Avant (4F5, C6) 3.0 TDI quattro (KBA 0588 AJJ)

 

https://www.autoteilebilliger.de/sachs/fahrwerksfeder-994407?c=1755

994407 Sachs Fahrwerksfeder, Hinterachse

Audi A6 Avant (4F5, C6) 3.0 TDI quattro (KBA 0588 AJJ)

Das Lenkrad während der Fahrt loslassen ist lebensgefährlich, das es meinen Dicken bei den Spurrinnen einfach verzieht. Ich habe am Lenkrad kein Feedback mehr. Es lässt sich so leicht drehen wie wenn man eine Cityfunktion inkludiert hätte

Eben schrieb jemand in einem anderen Beitrag, dass wenn man am Lenkgetriebe das Spiel reduziert, es zu diesem Fehler kommen soll. Vielleicht wurde es mal zu stramm eingestellt.

 

https://www.motor-talk.de/.../...chlagen-der-lenkung-t6338246.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Lenkrad geht nicht mehr in die Nullstellung