ForumS40, V40
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S40, V40
  6. Lenkgetriebe Volvo V40 wechseln...

Lenkgetriebe Volvo V40 wechseln...

Volvo V40 1 (V/644/645)
Themenstarteram 7. Mai 2018 um 10:00

Hallo liebe Gemeinde,

das Lenkgetriebe von meinem Elch (V40 2.0T Bj. 2002 163 PS Automatik) liegt in den letzen Zuckungen, muss also getauscht werden.

Frage in die Runde: Ich habe keine Bühne zur Verfügung, nur zwei Auffahrrampen, womit ich dann aber Platz zum Schrauben hätte. Ist das machbar? Müssen zum Spurstangen lösen die Räder frei beweglich aufgebockt sein oder kann ich sie auf der Rampe lassen?

Dann taucht immer wieder der Warnhinweis bezüglich Airbag auf, was genau muss ich da beachten?

Vielen Dank schon mal vorab!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Moin, du kannst ihn durchaus auf den Rädern stehen lassen ,

machst die Spurstangenköpfe ab und gut isses .

Ist das Lenkgetriebe undicht ?

da hilft oft nen Lenkgetriebedichter der in das Öl kommt , meist sind die Simmerringe hart und spröde geworden , mein Dicker hat jetzt 418000 auf der Uhr und alles ist dicht :-)

Airbag :; Batterie abklemmen , 1/2 Std warten und mal die Steckverbindungen unter denSitzen kontrollieren/reinigen

 

MfG

Themenstarteram 9. Mai 2018 um 8:23

Moin, Getriebe ist nicht undicht, folgendes ist passiert: Es fing damit an, dass die Servopumpe in einer schnelleren Linkskurve seltsame Geräusche machte. In Werkstatt eine neue von Skandix einbauen lassen mit dem Ergebnis, dass das Geräusch an sich verschwunden war, stattdessen gab es jetzt bei Lenkbewegungen ein Knurren, ganz am Anschlag (links u. rechts) ein deutliches Tackern aus der Pumpe, und die Lenkung ist ziemlich schwergängig. Neue Pumpe defekt? Also wieder umgetauscht, gleiche Resultat. Der Meister sag, das Lenkgetriebe liegt in den letzten Zuckungen und hat die alte Pumpe gekillt.

Was mir dann einfiel war, dass (kurz vorm TÜV) eine Manschette in Fetzen am Getriebe hing, obwohl die ziemlich neu war!? Na ja, ich hoffe, der Meister hat Recht und habe mir deshalb ein gebrauchtes Getriebe besorgt und möchte das selber einbauen. Kannst du mir evtuell eine kleine Anleitung dazu geben? Mache das wie gesagt zum ersten Mal ;-)

Ach ja, mit Warnhinweis Airbag meinte ich nicht, das die Warnleuchte angeht, vielmehr habe ich des öfteren gelesen, dass der Airbag iwie mit am Lenkgetriebe hängt...

Moin,

wäre mir neu , das der Airbag wat mit dem Lenkgetriebe zu tun hat , außer das wenn du das Lenkgetriebe ausbaust , das Lenkrad nicht verdehen darfst und das Getriebe in der gleichen Stellung ist wie beim Ausbau , wegen der Wickelfeder in der Lenksäule .

Zum Ausbau kann ich direkt nix sagen , aber das ergibt sich eigentlich von selbst ,

Spurstangenköpfe abdrücken ,

Spurstangen vom Getriebe lösen , ( Umdrehungen des Gewinde zählen ) dann hast mehr Platz .

Lenkstange lösen ,

Getriebe lösen und hoffen das es rausgeht ohne mehr zu demontieren .

Einbau umgekehrt , neue Manschetten, Spur vermessen .

MfG

Themenstarteram 9. Mai 2018 um 9:48

Vielen Dank!

Tipp für das Befüllen und Entlüften? Öl einfüllen und Lenkrad von Anschlag zu Anschlag, dabei immer nachfüllen?

So isses ,

wenn du dem Getriebe noch etwas Gutes tun möchtest , Manschetten neu

und ne Dose :

https://www.amazon.de/.../B00HL2M6KC

Das hält die Simmeringe und Dichtungen geschmeidig,

mein Dicker hat 418000 auf der Uhr , L-Getriebe ist dicht :-)

damit haben viele auch schon Undichtigkeiten beseitigt bekommen .

Gruß Frank

Und wenn du das Lenkgetriebe wechseln musst, :

Bodenteppich enfernen wo die Lenksäule durchs Bodenblech geht, dort dann das Lenkrad so drehen, das du die Halteschraube rausdrehen kannst, vorher Einbaulage zum Ritzel markieren,

rechts Rad demontieren und beidseitig Spurstangenköpfe lösen, den Mittellängsträger unter dem Motor ausbauen,

Lambasonde und vorderes Auspuffrohr abbabuen, hinteres Motorlager abbauen, , Tachhowelle abbauen, Getriebhalter hinten lösen. Wennalles frei ist Motor nach vorne drücken und sichern.

Dann Wärmeschutzblech am Lenkgehäuse entfernen, , Ölleitungen der Servopumpe lösen, dann die beiden Halterungen an der Traverse lösen, erst links, dann rechts, dann Lenkgetriebe entfernen.

Themenstarteram 9. Mai 2018 um 14:03

Und da wären wir bei meinem Problem, wie oben beschrieben muss ich es wechseln.

Geht also nicht mit den Rampen, richtig?

doch, fahr ihn hoch, bock ihn dann mit Wagenheber und Unterstellbock auf ( rechts ) und mach dort das Rad ab.würde ihn zusätzlich mit einem Rangierwagenheber vorne wo die Mitteltraverse angreift noch absichern. und gut hinten abkeilen. Wnn dir das zu unsicher ist ( ich hab persönlich kein Vertrauen in Rampen pump ihn mit Rangierwagenheber vorne hoch und stell ihn rechts und links dann auf Böcke ober stabile Kolzklötze, und dann nochmal die gleiche Aktion hinten, dann hast du sehr viel Platz unterm Auto. Alternativ natürlich Mietwerkstatt mit Hebebühne, wenn verfügbar.

Themenstarteram 12. Mai 2018 um 14:39

Vielen Dank für die Tipps, werde ich mich nächste Woche mal ran trauen :)

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 8:42

Zitat:

Wenn alles frei ist Motor nach vorne drücken und sichern.

Moin moin,

habe mir das jetzt nochmal von unten angeschaut, kannst du mir sagen, wie genau du das meinst mit dem Motor nach vorne drücken?

wenn die Motor- und getribelager und Auspuffverbindung ab ist kannst due den Motor nach vorne drücken, kannst ih ja auch erst mal fest lassen, ist dann nur sehr eng zum schrauben

Themenstarteram 15. Mai 2018 um 9:53

Ok... Mit markieren meinst du im Innenraum siehe Bild oder unterm Auto? Wenn im Innenraum, am oberen Pfeil oder am unteren?

Ich will ja das Getriebe wechseln, also muss ich das neue Getriebe in die gleiche Position bringen wie das alte, richtig?

Tschuldige, dass ich so viel Frage, hab aber doch ein wenig Respekt vor dieser Reparatur, alleine schon das der Airbag mir nicht um die Ohren fliegt...

Themenstarteram 15. Mai 2018 um 11:23

Hat mit dem Bild nicht geklappt, jetzt...

Lenksaeule-v40

Moin, ja musst du machen , Am besten Lenktad in geradeaus , markieren, Länge Spurstangen messen oder Gewindegänge zählen , dann hast nach dem Einbau me Grundeinstellung .

 

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S40, V40
  6. Lenkgetriebe Volvo V40 wechseln...