ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Lenkanschlag abgebrochen, TÜV Relevant ?

Lenkanschlag abgebrochen, TÜV Relevant ?

KTM 690 SMC
Themenstarteram 21. Januar 2022 um 18:06

Hallo an euch.

Ich wollte mir bevor die Saison beginnt eine 690 SMCR zulegen.

Habe eine gefunden. Der Verkäufer sagte mir, das auf der einen Seite

der Lenkanschlag abgebrochen wäre.

Das heißt nicht die Schraube sondern das Gewindestück welches zur Aufnahme des Bolzens

dient.

Wäre das Fehlen TÜV-relevant ?

Ich würde es vermuten aber eventuell weiß jemand von euch hier etwas genaues.

Vielen Dank im Voraus

Nikki

Ähnliche Themen
10 Antworten

Ja, das ist TÜV relevant!

am 21. Januar 2022 um 21:45

Finger weg.

Warum macht der Verkäufer keinen TÜV?

In der Regel ist bei gebrochenen Anschlag ein neuer Rahmen oder die Gabelbrücke fällig. Je nach Konstruktion.

Kommt bei der KTM wohl öfter vor. Mindestens 500 Euro für die Gabelbrücke.

Wann bricht ein Lenkanschlag? Bei einem Sturz...

Themenstarteram 21. Januar 2022 um 22:17

Der Verkäufer meinte, das der TÜV bislang nichts beanstandet hat !

Meiner Meinung nach ist das aber doch ein relativ wichtiges Teil und ich kann mir nicht

vorstellen, das wenn der Prüfer das sieht, die Maschine eine Plakette bekommt .

Ich dachte auch an einen Sturz.

Was kostet so eine Gabelbrücke ?

Nikki

am 21. Januar 2022 um 23:35

So eine Gabelbrücke kostet ca 380 Euro, dazu Einbau. Locker 500 Euro.

Zitat:

@Nikkivanorten schrieb am 21. Jan. 2022 um 18:6:52 Uhr:

Der Verkäufer sagte mir, das auf der einen Seite

der Lenkanschlag abgebrochen wäre.

Das heißt nicht die Schraube sondern das Gewindestück welches zur Aufnahme des Bolzens

dient.

Wäre das Fehlen TÜV-relevant ?

Du meinst HU relevant. Ja ist es.

 

Den Schaden kann man wohl ohne weitere Details nicht eingrenzen.

Das Ding bricht ja nicht einfach so ab wie ein Stück Eierschale, da müssen schon Kräfte wirken. Ich würde die Finger von der Maschine lassen- Rahmen, Telegabel, Lenkkopf... Ich selbst bin Ultraschallprüfer- da dort viele Kanten eine Schallreflexion mit Wellenumwandlung machen würden, kann man Microrisse etc ganz schlecht finden. Deshalb FINGER WEG!!!

Zitat:

@Nikkivanorten schrieb am 21. Januar 2022 um 22:17:00 Uhr:

Der Verkäufer meinte, das der TÜV bislang nichts beanstandet hat !

 

Nikki

An der Gabelbrücke gebrochen oder am Rahmen?

 

Der Prüfer hat das nicht beanstandet, weil er wahrscheinlich nicht drauf geachtet hat. Nicht schön, kommt aber vor.

Themenstarteram 22. Januar 2022 um 15:59

Das denke ich auch.

Die Aufnahme an der Gabelbrücke bricht nicht so leicht weg.

Das bestätigt meine Meinung, das ich die Maschine eher nicht nehme.

 

Nikki

Finger weg!

Das gibt nur Ärger und wird teuer!

wenn einmal einPrüfer das beanstandet hat, ist der FEHLER aktenkundig in der Tüvchronik Deines Bikes. Dann wird immer drauf geschaut. ALSO VORSICHT !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Lenkanschlag abgebrochen, TÜV Relevant ?