ForumTT 8S
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. Leistungssteigerung TT/TTS

Leistungssteigerung TT/TTS

Audi TT 8S/FV
Themenstarteram 26. Januar 2015 um 10:11

Hallo Zusammen,

gleich vorweg, hier geht es nicht um Sinn oder Unsinn den 2.0 weiter aufzublasen. Das bleibt schließlich jedem selbst überlassen... Also bitte spart Euch die Diskussionen.

Ich bin derzeit dabei mir Angebote einzuholen und eigentlich kommen für mich nur wenige Firmen in Frage. ABT; MTM; Wimmer und B&B (aber vielleicht habt Ihr noch gute und seriöse Tips)

Mir geht es hier um den Austausch von Informationen zur Entscheidungsfindung.

Leistungssteigerung Audi TTS 8S 2.0TFSI

B&B waren die Ersten welche mir schon Details weitergeschickt haben:

Stufe 1 – ca.265kW / 360PS / 460Nm:

Unsere Leistungsoptimierung Stufe 1 führen wir durch eine umfangreiche elektronische Kennfeldänderung durch. Hierbei wird der Ladedruck um ca. 0,2bar angehoben, Einspritzdruck-, -menge, -zeitpunkt in Abhängigkeit zur Drehzahl auf den erhöhten Ladedruck abgestimmt. Gleichzeitig ändern wir die Drehmomentkontrolle und heben die Vmax Begrenzung auf. Dies geschieht individuell unterschiedlich zu jedem anderen Steuergerät, da ab Werk verschiedene Programmstände vorhanden sind. Der entscheidende Vorteil liegt hierbei in einer seriennahen Standfestigkeit und vollen Alltagstauglichkeit. Bei S tronic Modellen wird zusätzlich zum Motor-Steuergerät auch die Getriebeelektronik an das höhere Drehmoment angepasst um die Effizienz der Motorleistungssteigerung zu erhöhen und die Fahreigenschaften zu harmonisieren.

EUR 1.298,- inkl. Mwst. Montagekosten inkl. Vorab- und Enddiagnoseprüfung EUR 98.-. Mehraufwand bei S tronic ab € 298,- (je nach Programmierung). Die Dauer der Umrüstung ist ca.4 Stunden.

TÜV- Abnahme auf Anfrage.

Stufe 2 – ca.283kW / 385PS / 480Nm:

Bei Stufe 2 wird ein Spezial-Abgasvorrohr mit Sportkatalysator zur Reduzierung von Abgasgegendruck und Abgastemperatur verbaut, die Ansaugwege und Luftführungen optimiert sowie Ladedruck und Einspritzkennfelder angepasst. Hierdurch erreichen wir eine höhere Leistungsabgabe bei gleichzeitiger Reduzierung der thermischen Belastung von Motor und Abgasturbolader. Diese Maßnahmen verhelfen dem Motor zu einem deutlich besseren Ansprechverhalten und zu einem früheren und kräftigeren Drehmomentaufbau in allen fahrdynamischen Bereichen. Bei S tronic Modellen wird zusätzlich zum Motor-Steuergerät auch die Getriebeelektronik an das höhere Drehmoment angepasst um die Effizienz der Motorleistungssteigerung zu erhöhen und die Fahreigenschaften zu harmonisieren.

EUR 3.950,- inkl. Mwst. inkl. Montage. Mehraufwand bei S tronic ab € 298,- (je nach Programmierung). Die Dauer der Umrüstung ist ca.6-8 Stunden.

TÜV- Abnahme auf Anfrage.

Stufe 3 – ca.309kW / 420PS / 530Nm:

Bei Stufe 3 wird zusätzlich zu Stufe 1 + 2 ein B&B Spezialturbolader montiert. Des weiteren wird die Ladeluftkühlung optimiert sowie unsere komplette Rennsport-Abgasanlage verbaut, welche für eine weitere Reduzierung des Abgasgegendruckes und der Abgastemperatur sorgt. Abschließend wird das elektronische Einspritzkennfeld auf diese Änderungen angepasst. Bei S tronic Modellen wird zusätzlich zum Motor-Steuergerät auch die Getriebeelektronik an das höhere Drehmoment angepasst um die Effizienz der Motorleistungssteigerung zu erhöhen und die Fahreigenschaften zu harmonisieren.

EUR 9.850,- inkl. Mwst. inkl. Montage (inkl. Stufe 1+2) und inkl. DSG Anpassung. Dauer der Umrüstung ca.2 Tage.

TÜV- Abnahme auf Anfrage.

Beste Antwort im Thema

4 Mille .... ist doch Peanuts, wenn man bedenkt, dass man weit und breit den schnellsten TT hat. Da kann man es auch mal auf ein Rennen gegen eine RS ankommen lassen. :D:D

.... außerdem ist es gerade mal das Geld, das man fürs Navi (eigentlich nur ne App) & Metallic (eigentlich nur Metallspäne) ausgibt.

@ TE

Ich würde die Frage mit ner neuen Headline neu definieren: Welcher Tuner macht am wenigsten Stress im Schadensfall

Von dort aus würde ich mir dann die beste Leistung raussuchen.

 

@Philibus

... und haste schon nen Plan? :D:D

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Also ich würde auf jeden Fall eine Downpipe + Sportkat. nehmen um die Thermik im Griff zu haben + eine moderate Softwareanpassung d.h. Stufe 2 (warum muss denn die Downpipe + Kat immer mehrere tsd. Euros kosten - muss dort immer der Motor angehoben/rausgehoben werden und man zahlt die ganze Arbeitszeit oder kann man da nicht von unten ran ? Frage an die Experten ;-)

Generell würde ich bei einer reinen Sotwareanpassung (Stufe 1) immer Bedenken haben zwecks Temperatur - bei meinem S1 kann man schön die Downpipe zwischen Motor und Spritzwand sehen - selbst im Serienstand kommt dort nach etwas schnellerer Fahrt ein Hitzeschwall heraus, das es einem fast die Augenbrauen wegbrennt ;-)))) - Wenn dann auch noch getuned wird - Naja .... Schein aber wohl noch genügend Spielraum zu geben, sonst würde die ganzen Motoren (v.a. VAG 2,0 Turbo) ja den Hitzetod sterben - Trotzdem wäre mir Stufe 2 ab liebsten, aber 4 TEUR - Hhmmmm

4 Mille .... ist doch Peanuts, wenn man bedenkt, dass man weit und breit den schnellsten TT hat. Da kann man es auch mal auf ein Rennen gegen eine RS ankommen lassen. :D:D

.... außerdem ist es gerade mal das Geld, das man fürs Navi (eigentlich nur ne App) & Metallic (eigentlich nur Metallspäne) ausgibt.

@ TE

Ich würde die Frage mit ner neuen Headline neu definieren: Welcher Tuner macht am wenigsten Stress im Schadensfall

Von dort aus würde ich mir dann die beste Leistung raussuchen.

 

@Philibus

... und haste schon nen Plan? :D:D

Bzgl. Navi gebe ich Dir 1000% Recht - echt Unverschämt sowas, da bin ich schon fast versucht zu sagen: Nee, aus Prinzip nicht ....

Bzgl. Tuning generell: Hab ich mir beim S1 ernsthaft überlegt (Abt, MTM) - und dann ist mir mit Km-Stand 2.500 der (Serien)-Motor hochgegangen, bei 230 km/h auf der AB, Pleuellager-Schaden, Zack das Pleuel durch den Motorblock ;-) - hat zwar nichts direkt damit zu tun, aber von da an war das Tuning-Thema erstmal durch. Aber: die Zeit heilt alle Wunden ;-)

 

BTW: Die erste Frage meines Freundlichen: War alles Serie ??? - Antwort, JA !!! Und was wenn nicht - Antwort Freundlicher: Wenn Abt kein Problem, sonst schon ... Naja, das hätte mich interessiert.

@Vollted: Sieht sehr nach TTS aus, die aktuellsten Berichte vom RS3 haben mich nicht vom Hocker gerissen ;-) Bis 30.04.2014 hab ich noch Zeit, dann ist der Zusatzrabatt von Audi wg. dem Motorplatzer weg ;-))))

am 27. Januar 2015 um 12:57

Verliert man seine Herstellergarantie wenn man sich für eine Leistungssteigerung entscheidet?

Zitat:

@TT2014 schrieb am 27. Januar 2015 um 12:57:04 Uhr:

Verliert man seine Herstellergarantie wenn man sich für eine Leistungssteigerung entscheidet?

ABT schreibt z.B. folgendes:

"[...] zwei Jahren Garantie im Umfang der Werksgarantie nach Erstauslieferung des Fahrzeugs bis 100.000 km gemäß den ABT Garantierichtlinien."

Die Werksgarantie von Audi geht im Hinblick auf die modifizierten und davon betroffenen Teile (Motor, Antrieb etc.) also definitiv verloren.

Zitat:

ABT Garantierichtlinien

Diese sollte man sich GENAUSTENS durchlesen ;)

.... oder zum Anwalt gehen ;)

es gibt aber auch Tuner, die Anwälte haben ... nur sollten wir die nicht wecken :D:D:D

Themenstarteram 27. Januar 2015 um 14:24

Ist ja auch schon mein Zweiter TTS. Beim letzten hatte ich eine komplette 3 Zoll Anlage drunter mit Metalkats.

Die war allerdings schon mächtig laut, daher hätte ich diesesmal auf alle Fälle dann gerne eine mit Klappensteuerung...

Wichtig ist mir dass der Tuner auch die S-Tronic anpassen kann.

Hat sich an dem Motor selbst eigentlich was geändert gegenüber dem 8J?

Zitat:

@benacquista schrieb am 27. Januar 2015 um 13:14:42 Uhr:

Zitat:

@TT2014 schrieb am 27. Januar 2015 um 12:57:04 Uhr:

Verliert man seine Herstellergarantie wenn man sich für eine Leistungssteigerung entscheidet?

ABT schreibt z.B. folgendes:

"[...] zwei Jahren Garantie im Umfang der Werksgarantie nach Erstauslieferung des Fahrzeugs bis 100.000 km gemäß den ABT Garantierichtlinien."

Die Werksgarantie von Audi geht im Hinblick auf die modifizierten und davon betroffenen Teile (Motor, Antrieb etc.) also definitiv verloren.

Ja, die tolle Abt Garantie :D

Der 2,0 TFSI im 8J ist der (alte )EA113, im 8S ist der (neue )EA888 verbaut. Das heisst bzgl. Veränderungen Neu vs. Alt z.B. ein in den Zylinderblock integrierter Abgaskrümmer, kombinierte Saugrohr/Direkteinspritzung, etc..... einfach mal googeln => Unterschiede EA113 vs. EA888 !

Ich glaube das Modell im 8J mit 2,0 TFSI und 211 PS war auch schon der EA888, kann mich aber auch täuschen ... Der TTS (8J) müsste aber immer der EA113 gewesen sein.

Zitat:

Der TTS (8J) müsste aber immer der EA113 gewesen sein.

Der BESTE Motor ;)

Zitat:

Ich glaube das Modell im 8J mit 2,0 TFSI und 211 PS war auch schon der EA888, kann mich aber auch täuschen ... Der TTS (8J) müsste aber immer der EA113 gewesen sein.

http://www.motor-talk.de/forum/ea888-im-tts-t1709316.html

Aha, Danke für den Link - aber was soll uns dieser Thread sagen ? Am Ende weiss es doch keiner genau ... oder geht es Dir um die "Wissenserweiterung" ?

Die Sache mit dem Motor ist dich eigentlich klar:

TTS (8J) => EA113

TTS (8S) => EA888

Natürlich kann ich das jetzt auch nicht felsenfest beweisen - aber das jahrelange "Studium" der Artikel/Sendungen/Berichte etc... über den TTS (8J), in welchen immer vom EA113 die Rede war (ich hatte ja den S3 mit dem gleiche Motor) machen mich doch recht sicher. Ein "Insider" hatte mir das auch schon einmal bestätigt.

Trotzdem bleibt nach dem Durchlesen des Threads eine kleine Unsicherheit - Verdammt ;-)))

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. Leistungssteigerung TT/TTS