ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leistungsentfaltung BMW 330d E46 204 PS Handschalter

Leistungsentfaltung BMW 330d E46 204 PS Handschalter

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 12:01

Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Leistungsentfaltung vom 330d E46 204 PS 410Nm mit Handschalter.

Ich fahr das Auto jetzt 3 Wochen, aber irgendwie habe ich von Anfang an mehr Power erwartet. Besonders unten rum.

Ich fuhr vorher einen 1.9 TDI mit 131 PS und 310Nm. der zog ab 2000 U/min ab und bei 3000-3500 U/min war es wieder vorbei.

Ich dachte das durch die 73 Mehr-PS und die 100 Mehr-Nm ich jetzt einen Heizöl-Ferarri habe, jedoch bin ich von der Power etwas enttäuscht. Wenn ich bei 1500 U/min durchtrete springt der Zeiger auf Anschlag, also der für den Momentanverbrauch :D. Dann steigt die Drehzahl bis ca 2500-3000 U/min und dann sprintet der los. Aber nicht so wie ich es vom 1.9er gewöhnt bin sondern viel gleichmäßiger und gelassener. Die Mehrleistung spürt man eigendlich nur in höheren Geschwindigkeiten. Ich denke die Leistung ist voll da, sprich keine Leistungseinbußen, denn er zieht bis 240 laut Tacho durch. für mehr war die AB dann zu voll.

Aber wenn man sich die Leistungs- und Drehmomentdiagramme anschaut die ich mal dran hänge (hab ich hier im Forum gefunden) müsste doch schon wesentlich früher der enorme Punch kommen.

Oder leide ich unter einem Plazebo-Effekt durch den 1,9er TDI weil die unten rum einem so "stark" vorkommen?

 

Beste Grüße,

driver95

 

Leistungskurve E46
Drehmomentkurve E46
Ähnliche Themen
45 Antworten

Bau Dir einfach das Diff vom Automatik ein, dann hast Du deine Heizölrennsemmel. 2,47M zu 2,81A

Ich denke hier kommen 2 Punkte zusammen.

Zum einen hatten die PD Motoren damals schon teilweise bis zu 2000bar Einspritzdruck, Prinzip bedingt sehr früh anliegendes Drehmoment und sprechen die kleinen 4 Pötter mit 2-Ventiltechnik, kleinerer Lader etc. ohnehin etwas spitzer an.

Zudem ist die Pedalkennlinie beim VAG Konzern recht scharf appliziert.

 

Desweiteren wurde der M57N, im dreier E46, seitens BMW sehr homogen ausgelegt. Gerade was das Spitzenmoment betrifft mehr oder weniger kastriert um den Antriebsstrang zu schonen (Thema A-Getriebe).

 

Die elektrische VTG Verstellung ist ein Fortschritt gegenüber der Unterdrucksteuerung, schnellere Regelzeit, weniger anfällig.

Was allerdings durchaus defekt gehen kann ist der VTG Verstellring im Lader. Je nach Stellung hast Du dann massiv schlechteres Ansprechverhalten / Ladedruckaufbau oder eben Einbruch im Highspeedbereich.

Ich hatte damals anfänglich auch mehr erwartet. Nun mit passenden Kennfeld passt es ;)

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 19:23

Also so langsam komm ich klar. Mit dem passenden kennfeld lass ich erstmal die finger von

An deinem Wagen stimmt etwas nicht nen 140ps tdi hängt man locker ab mit dem 204ps Motor ,

Unterdruckschläuche

Turbo Dichtung

Lmm

würde ich dir mal raten zu checken bzw ersetzen

 

mfg

Themenstarteram 27. Oktober 2017 um 5:54

@med0

 

Ich glaube das thema hat sich schon für mich erledigt.

 

Ich habe mich nur zu schnell an die leistung gewöhnt, und eine weniger homogene leistungsentfaltung war ich auch gewöhnt.

 

Bin vor paar Tagen den selben Wagen mit fast identischer ausstattung als 320d gefahren...

 

 

Ein unterschied wie Tag und nacht.

Du hast dich von der vorgegaukelten "Power" der TDIs entwöhnt! :)

Themenstarteram 27. Oktober 2017 um 10:55

Zitat:

@e4646 schrieb am 27. Oktober 2017 um 10:46:13 Uhr:

Du hast dich von der vorgegaukelten "Power" der TDIs entwöhnt! :)

Richtig! Endlich.

Ich träumte die ganze Ausbildung durch vom E46. Und jetzt fahr ich seit 6 Wochen mit einem breiten Grinsen durch die gegend :D:D:D

Ist übrigens beim 330i nicht anders. Wirkt subjektiv nicht so schnell wie er tatsächlich ist.

Zitat:

@driver95 schrieb am 27. Oktober 2017 um 10:55:59 Uhr:

Zitat:

@e4646 schrieb am 27. Oktober 2017 um 10:46:13 Uhr:

Du hast dich von der vorgegaukelten "Power" der TDIs entwöhnt! :)

Richtig! Endlich.

Ich träumte die ganze Ausbildung durch vom E46. Und jetzt fahr ich seit 6 Wochen mit einem breiten Grinsen durch die gegend :D:D:D

Aber nicht mit dem Gesicht aus der Seitenscheibe lugen.

Zitat:

@nickellodeon schrieb am 27. Oktober 2017 um 11:02:12 Uhr:

Zitat:

@driver95 schrieb am 27. Oktober 2017 um 10:55:59 Uhr:

 

Richtig! Endlich.

Ich träumte die ganze Ausbildung durch vom E46. Und jetzt fahr ich seit 6 Wochen mit einem breiten Grinsen durch die gegend :D:D:D

Aber nicht mit dem Gesicht aus der Seitenscheibe lugen.

Geht doch beim drift garnicht anders? :D

naja was erwartet man von einem schweren 6 Zylinder Diesel mit nur 200PS?Da wird der Unterschied in der Stadt bestimmt nicht riesig sein.Das ganze musst du mal auf der Bahn versuchen.Ab 120km/h aufwärts wird der Unterschied deutlich zu spüren sein.

Ich weiß genau was du meinst. Wir hatten fast 10 Jahre lang einen Alhambra 1.9 TDI mit 115PS der sich richtig schnell angefühlt hat trotz 1.7t Gewicht.

Zitat:

@e4646 schrieb am 9. Oktober 2017 um 12:06:16 Uhr:

Bau Dir einfach das Diff vom Automatik ein, dann hast Du deine Heizölrennsemmel. 2,47M zu 2,81A

Und was soll das bringen?Auf dem Papier wird das keine Millisekunde weniger bringen.Das einzige was passiert,er muss weniger schalten,aber das kann es ja auch nicht sein.Diffs bringen halt keine Power.

Themenstarteram 3. November 2017 um 19:52

Es bleibt alles so wie es ist :)

Zitat:

@Danny_Ocean schrieb am 3. November 2017 um 12:04:57 Uhr:

Ich weiß genau was du meinst. Wir hatten fast 10 Jahre lang einen Alhambra 1.9 TDI mit 115PS der sich richtig schnell angefühlt hat trotz 1.7t Gewicht.

Das ist der Unterschied zwischen subjektiv und objektiv ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leistungsentfaltung BMW 330d E46 204 PS Handschalter