Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Leider das Ende!!! Motorschaden

Leider das Ende!!! Motorschaden

Themenstarteram 1. August 2005 um 20:42

Hallo

ich muss leider traurigen Herzens sagen das mein Peugeot Motorschaden hat. Leider ein viel zu schnelles Ende da ich mir das Auto erst am 23.07.05 gekauft habe.

Habe heute mit meinen Peugeot eine kleine Spritztour gemacht ins Grüne. Tja leider war das auch die schönste und letzte. Bin ca. 50-60km auf dem Land umher gefahren habe die Musik genossen und das schöne Wetter. Sehr darauf geachtet das die Wassertemperatur passt. Da wir dachten das die Temperatur hoch geht aber keine Probleme damit gehabt Wassertemperatur war im Grünen Bereich und auch das Öl war genug im Motorraum. Bin normal gefahren in 5 Gang maximal 110 km/h. Bin dann noch ein stück weitergefahren tja und dann ist es passiert.

Bin Ca 90 km/h im 5. Gang gefahren aufeinmal hat es einen schlag getan im Motor und der Motor war aus. Dann habe ich das Auto abgebremst und versucht es wieder zu starten erfolglos. Habe zum Glück ca 50m weiter eine Werkstatt gehabt die ich dann gefragt habe ob sie mir das Auto abschleppen könnten.

Haben dann noch das Problem gehabt das sich der Wagen nicht mehr bewegen lies da im Motor irgentetwas blockiert hat. Haben dann am Auto umher geschoben bis es wieder frei war und er sich wieder bewegen lies. Haben ihn dann zur Werkstatt geschleppt und die Fachmänner haben sich dann den Motor angeschaut nach wiederholten Startversuch ist der Wagen angesprungen. Der Motor rasselt fürchterlich und aus dem hinteren Teil des Motorblocks sind Metallsplitter herausgeflogen. Danach sofort wieder ausgeschalten.

Tippen jetzt auf Lagerschaden oder das sich eventuell der Zahnriemen irgendwie verstellt hat. Flüssigkeit aus der Servopumpe ist auch ausgelaufen.

Tja haben ihn dann wieder zu mir abgeschleppt nun habe ich denn Verkäufer angerufen und bin mit ihm am Diskutieren wie es weitergehen soll da ich das Auto zurück geben will. Er aber das Auto nicht zurücknehmen will. Habe ihm eine frisst von 7 Tagen gesetzt in der er entweder mit mein Geld zurück gibt oder er das Auto auf seine kosten reparieren lässt.

Bin jetzt gespannt wie er sich entscheidet.

Hat mich gefreut das ich bei euch im Peugeot Forum so gute Hilfe bekommen habe zu meinen Fragen.

Leider weiß ich jetzt nicht wie es weitergehen soll da ich erst 18 geworden bin und es finanziell auch nicht so gut da stehe da ich erst im September meine Lehre beginne. Und das ich für das Auto ziemlich lange gesparrt habe leider ist es total in die Hose gegangen

MfG Andre

22 Antworten

naja ich habe die Einspritzanlage schon komplett getauscht und auch die Lambdasonde is neu. Außerdem habe ich noch ein zweites Steuergerät, das ergab aber auch keine besserung.

Themenstarteram 18. August 2005 um 19:48

Hallo

es hat sich nun wieder was neues getan, leider wohl doch zu meinen Nachteil.

Der Anwalt des Verkäufers hat zurück geschrieben das es so wie wir es geschrieben haben (da ich am Kauftag noch 17Jahre alt war nicht in der Lage bin solch einen Vertrag zu unterschreiben) richtig ist und das er dem Zustimmt, aber...

Am Tag wo ich das Auto abgeholt habe, habe ich denn restlichen Betrag gezahlt da ich davor nur eine anzahlung gemacht habe. Und an dem Tag war mein Vater dabei und war daneben gestanden wo ich denn Restbetrag bezahlt habe und nochmals dafür unterschrieben habe.

Leider ist mein Anwalt jetzt im Urlaub und ich muss warten bis Montag und dann schauen wir weiter was er sagt...

Ich wollte euch fragen ob ihr mir dazu was sagen könnt. Gilt es denn wenn mein Vater daneben steht und zuschaut wie ich Unterschreibe das kann ich mir nicht vorstellen oder doch??? Er hat nix davon Unterschrieben er war nur daneben gestanden und hat keinen Ton gesagt.

Hoffe ihr könnt mir was dazu sagen??

danke

gruß Andre

ja aber wenn dein Vater daneben steht und nichts sagt, dann hat er auch wohl nichts dagegen das du dieses auto kaufst.

Wenn er nämlich dagegen wäre dann hätte er ja was sagen können.

Dadurch hat dein Vater dir also "zugestimm" da er ja nichts gesagt hat obwohl er was hätte sagen können.

stillschweigendes einverständnis heißen die zauberworte

fürchte jetzt hast wirklich n problem :/

ciao

tele

Themenstarteram 23. August 2005 um 15:42

Hallo

also jetzt ist es leider doch so das ich die schlechten Karten habe. Hat sich leider doch alles negativ für mich entwickelt.

Mein Vater sein Rechtsschutz übernimmt nicht die kosten für mich da ich jetzt ja auch 18Jahre alt bin. Ich müsste laut der Aussage des Anwalts meines Vaters ca 2000€ aufbringen dann könnten wir vor Gericht gehen. Da ich aber leider nicht bereit bin diesen Betrag zu zahlen und ich es für sinnvoller halte diesen Betrag von 2000€ ins Auto zu stecken lass ich das lieber. Muss wohl doch in denn sauren Apfel beißen.

Was will man da machen so ist das leben... Pech gehabt.

Ich danke euch für eure antworten, das ihr mir so gut wie möglich weitergeholfen habt.

Jetzt ist es wohl doch soweit denn Motor selber auseinander zu nehmen.

Ich werde euch auf dem laufenden halten, was den wieder Aufbau betrifft. Versuche alles mit Fotos zu dokumentieren.

Nochmals danke...

Tschau Andre

PS: werden ca. in denn nächsten 1-2 Wochen anfangen den Motor auseinander zu nehmen.

herzliches beileid-

was hast du jetzt mit dem wagen gemacht?

 

mfg

Themenstarteram 18. September 2005 um 19:11

Hallo

hat sich doch noch alles zum guten ergeben. War zum Glück nur die Servopumpe das Auto fährt mittlerweile wieder ohne Probleme.

tschau Andre

na das war sicher eine erleichterung das es nicht der motor ist sondern die servopumpe.

mfg

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Leider das Ende!!! Motorschaden