ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Legacy BL/BP 2004 LPG 2,5l 121kW Fehlermeldung

Legacy BL/BP 2004 LPG 2,5l 121kW Fehlermeldung

Subaru Outback 3 (BL/BP)
Themenstarteram 30. Juli 2011 um 20:32

Hallo liebe Subaru-Freunde,

ich habe immer noch ein kleines Problem mit meinem Legacy BL/BP 121kW 2,5l von 2004:

ich habe das Fahrzeug gebraucht Anfang 2010 gekauft, nach ein paar Wochen kam die Motorkontrollleuchte in Verbindung mit blinkendem Tempomat-Lämpchen ("CRUISE"), als ich dann zu meinem Subaru-Händler fuhr (nicht der, bei dem ich das Kfz gekauft habe), sagte mir da der Chef-Mechaniker, das Problem sei bei Subaru bekannt und die meisten dieser (LPG-) Fahrzeuge seien im Rahmen eines Rückrufs/Kulanz nachgebessert wurden - bei meinem offenbar nicht (der komplette Auspuff sei nach Aussage meines Subaru-Händlers, der mir den Wagen verkauft hat, von der Gebrauchtwagen-Gewährleistung ausgenommen)

Ursache sei ein Signal aus dem Kat - der löse die Motorkontrolle aus, Problem sei das keines - ich hätte eben lediglich die Fehlermeldung und der Tempomat ginge nicht - nach einer Weile ist die Lampe dann wieder aus und der Tempomat geht wíeder, häufig tritt das Problem in Folge von stärkerem Beschleunigen auf

wenn mich das stören würde (das Problem besteht ca. zu 75% der Fahrzeit), könne ich einen neuen Kat einbauen lassen oder einen regenerierten Kat - oder ich könnte den Fehler immer wieder löschen lassen (das ist nicht so toll - mein Händler ist 40min weg)

die Gasanlage macht sonst keine Probleme - ist eine von Subaru Deutschland eingebaute Anlage (Teleflex), vom ersten Kilometer an fährt das Fahrzeug damit (und die 40Tkm, die ich es habe - bis auf diese Sache vollkommen fehlerfrei)

nun habe ich mich überwunden, da mich der fehlende Tempomat störte, im Rahmen einer anstehenden Inspektion das Geld zu investieren (300€ zzgl. Mwst) und einen regenerierten Kat einbauen zu lassen, wie es mein Autohaus nach eigener Aussage schon mehrfach getan hat

das ist nun vor 2 Wochen passiert - und ich war happy - der Fehler kam nicht wieder - bis vorhin! da war er wieder - WAS IST HIER LOS? Kann mir jemand einen Rat geben? Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
9 Antworten

Also ich hatte ein ähnliches Problem.

Bei ca 110km/h kam ab und zu auch die motorkontrolleuchte, habe kein LPG, 2.0 Liter Motor, er hat bei mir angezeigt, dass die lambdasonde 1 eih fehler hat.

Zu Subaru hin und die konnten trotz Abgastest nichts feststellen.

Also kam der Fehler immer wieder, aber abgasawerte haben alle gestimmt.

Vor kurzem konnte ichs nach ein paar Monaten immer wieder löschen des Fehlerspeichers verhindern indem ichs gelöst hab.

Was wars fragst du dich?

Ic hhab die Batterie gewechselt... Und zwar stand ich am Staßenrand mit Batterie tot, vorher ging die ABS Leuchte an.. ich angehalten, motor aus.. versucht an zu machen.

Im Endeffekt hatte ich eine neue Batterie eingebaut und bin nun siet einem Monat fehlerfrei :)

Falls du den Fehlercode selbst löschen bzw auslesen wilst gibts da en gutes gerät für 60 euro was bei mir wunderbar funktioniert, einfach pn schreiben dann such ich nen link raus :)

das problem ist bei mir nur 1 mal aufgetaucht, nach einer Inspektion. als ich den Wagen startete genau das selbe (motorleuchte, Cruse blinkt). Habe ihn gleich wieder ausgemacht und nochmal an. seit dem nie wieder passier. Kann dir also leider keinen guten ratschlag geben.

Dito.

Gleiches "Problem".

Evtl Lambdasonde, vielleicht tatsächlich KAT.

Ich habe mir ein ODB Modul (Bluetooth) bei ebay besorgt. Kostet 18 Euro und eine Android Freeware torque.

Damit kannst Du die Sache verfolgen und den "Fehler" selbst zurücksetzen. Lästig. Ja.

KAT und Lambdasonde tauschen ist aber ein teuerer Spaß und ob die Meldung dann verschwindet, konnte / wollte mir mein Händler nicht garantieren.

Legacy BRC Gas Bj 2004 (Jetzt 140k km, davon rund 90.000 mit Gas)

Gruß

Hallo zusammen,

ich hole mal dieses Thema hier wieder hervor.

Seit ungefähr einer Woche habe ich genau das selbe Problem.

Subaru LPG BJ 2005

Habt ihr diese Problematik in den Griff bekommen? Oder gibt es jemand der genaueres zu diesem Problem weiß?!

VG BamBam89

Die Lösung ist pervers einfach und besteht aus einer kleinen Hülse aus Metall mit zwei Gewinden.

Mein Subaru-Händler wollte mir auch einen neuen Kat verkaufen.

Dann habe ich von ihm ("Haben Sie nicht von mir") ein kleines Röhrchen bekommen.

Ich habe die Lambda-Sonde herausgeschraubt, dann das Metall-Röhrchen hinein und oben drauf wieder die Lambda-Sonde (vorher bereits die Kabel ein paar mal aufdrehen, sonst wird kabeltechnisch der Weg zu kurz).

Seitdem gibt es keine Probleme mehr..

Habe jetzt bereits 20k km damit gefahren.

Keine Beanstandung beim TÜV - Abgaswerte waren ok.

Dadurch, dass die Sonde etwas weiter vom Abgas-Strom entfernt ist, reagiert sie offenbar nicht mehr "allergisch".

Hoffe, der Tip hilft Dir.

Messing-Rohr kannst Du Dir hoffentlich drehen lassen ?!

Circa 5 cm und zweimal Gewinde schneiden.

 

Zitat:

Original geschrieben von BamBam89

Hallo zusammen,

ich hole mal dieses Thema hier wieder hervor.

Seit ungefähr einer Woche habe ich genau das selbe Problem.

Subaru LPG BJ 2005

Habt ihr diese Problematik in den Griff bekommen? Oder gibt es jemand der genaueres zu diesem Problem weiß?!

VG BamBam89

Super vielen Dank,

werde ich mal versuchen.

VG BamBam89

liegt das echt nur an der sch.... sonde? Mittlerweile geht mir das Problem auch auf die Eier.

Hatte also einen Gutachter kontaktiert. Der sagte mir bei Lpg Autos bekannt und warnte mich vor einem

naja sagen wir mal Herzinfarkt . Und ich bin nie Über 5t U/m mit gas gefahren und immer schön warm gefahren vorm umschalten.ist die gas anlage bei euch nachgerüstet oder ein ecomat ?

Zitat:

Original geschrieben von genosse07

liegt das echt nur an der sch.... sonde? Mittlerweile geht mir das Problem auch auf die Eier.

Hatte also einen Gutachter kontaktiert. Der sagte mir bei Lpg Autos bekannt und warnte mich vor einem

naja sagen wir mal Herzinfarkt . Und ich bin nie Über 5t U/m mit gas gefahren und immer schön warm gefahren vorm umschalten.ist die gas anlage bei euch nachgerüstet oder ein ecomat ?

Hallo Genosse07,

ich hatte einen 2006er Forester, einen Legacy MY2001 und einen Forester MY2008, alle drei hatten auch die Motorkontrollleuchte wiederholt gebracht und Tempomat ging nicht. Ich habe beim ersten Forry die Lambdasonde für viel Cash erneuert, war gut danach. Beim Legy meiner Frau haben wir eine gebrauchte Lambdasonde eingesetzt, war gut danach. Alle beide hatten keine LPG-Anlage. Beim letzten Forry (mit LPG) von 2008 habe ich nichts gemacht, habe ihn verkauft. Also was ich damit sagen will, die Lambdasonden sind nicht ewig haltbar, gehen nicht sofort kaputt, sondern der Fehler kommt erst sporadisch, dann immer öfter. Dass der Tempomat nicht funktioniert, nervt irgendwann. Aber eine neue Lambdasonde ist teuer, und wenn es die nicht gewesen ist, nimmt Subaru das Teil NICHT zurück. Packung öffnen verpflichtet zum Kauf! Finde ich zwar nicht besonders kundenfreundlich, deshalb habe ich es beim Legy mit einer gebrauchten Sonde versucht. Die ist seit zwei Jahren drin, nie wieder Probleme gehabt.

Also das mit der Hülse, von British Elend empfohlen, habe ich auch schon mehrfach gelesen. Die Hunnis kannst Du später immer noch investieren!

Viele Grüße

Frank

Die Cruisecontroll lampe leuchtet automatische auf wenn die sponde fehlerhaft ist. Hatte jahre fuer Subaru NZ gearbeitet and kann dir sagen die sonde ist das problem.

Zitat:

Original geschrieben von genosse07

liegt das echt nur an der sch.... sonde? Mittlerweile geht mir das Problem auch auf die Eier.

Hatte also einen Gutachter kontaktiert. Der sagte mir bei Lpg Autos bekannt und warnte mich vor einem

naja sagen wir mal Herzinfarkt . Und ich bin nie Über 5t U/m mit gas gefahren und immer schön warm gefahren vorm umschalten.ist die gas anlage bei euch nachgerüstet oder ein ecomat ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Legacy BL/BP 2004 LPG 2,5l 121kW Fehlermeldung