ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Leerlaufprobleme W124

Leerlaufprobleme W124

Mercedes E-Klasse W124
Themenstarteram 6. Februar 2021 um 12:58

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit meinem 260E Bj. 90´.

Das Fehlerbild ist folgend:

In letzter Zeit habe ich massive Probleme mit dem Leerlauf des Wagens. Teilweise muss ich echt die ganze Zeit das Gas halten, nachdem ich den Wagen gestartet habe, weil er sonst aus geht. Manchmal läuft er auch einwandfrei nach dem starten. Das gleiche ist beim fahren, sobald ich kuppel, z.B. wenn ich auf eine Ampel zu fahre, kommt es oft vor, dass der Motor einfach ausgeht... Das Problem hat nichts mit der Motortemperatur zu tun, da der Fehler mal bei warmem Motor und mal bei kaltem auftritt. Manchmal ist das Problem auch gar nicht und ich kann normal fahren.

Ich habe mal zum ausprobieren den KLR abgeklemmt. Jetzt ist es ein wenig besser geworden, aber ich will natürlich, dass er ohne Probleme startet und fährt.

Ich liebe mein Auto, aber so macht es wirklich kein Spaß zu fahren, da ich immer aufpassen muss und ohne Servolenkung auf einen Kreisel zuzufahren ist auch nicht sonderlich schön xD.

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen.

Grüße ;)

Vincent

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hört sich an, als würde er ab und zu Luft ziehen... ne Ferndiagnose ist immer schwierig. Hast du schon mal alle Schläuche und kontrolliert?

Das liegt zu 99% am Kabelbaum, Kabelbruch mit diesen Symptomen ist bei diesem Auto typisch. Wickle mal die Umhüllung ab, dort wirst Du bestimmt fündig. Löten, isolieren, fertig.

Themenstarteram 7. Februar 2021 um 11:12

Zitat:

@C350V6 schrieb am 7. Februar 2021 um 07:29:26 Uhr:

Hört sich an, als würde er ab und zu Luft ziehen... ne Ferndiagnose ist immer schwierig. Hast du schon mal alle Schläuche und kontrolliert?

Das habe ich auch gelesen, dass es daran liegen kann, dass der von irgendwo Falschluft zieht.

100%tig hab ich noch nicht alle Schläuche kontrolliert, aber so grob und habe bis jetzt nichts auffälliges gesehen...

Habe gelesen, dass es die Unterseite von dem Mengenteiler sein kann oder das der LMM verdreckt oder defekt sein kann, aber das habe ich noch nicht kontrolliert.

Hatte sowieso noch vor die gesamten Schläuche im Motorraum zu wechseln.

Themenstarteram 7. Februar 2021 um 11:12

Zitat:

@Harig58 schrieb am 7. Februar 2021 um 09:16:03 Uhr:

Das liegt zu 99% am Kabelbaum, Kabelbruch mit diesen Symptomen ist bei diesem Auto typisch. Wickle mal die Umhüllung ab, dort wirst Du bestimmt fündig. Löten, isolieren, fertig.

Nach was genau sollte ich dort Ausschau halten?

Das dicke Kabelbündel, das aus dem MSG zum Motor geht.

Nimm die Umhüllung ab. Zumeist erwarten Dich dann schmierige Kabel, von denen bei einigen die Isolierung kaputt oder sogar die Litze fast durch ist. Fehlerströme und Wackelkontakte sind die Folge. Das ist ein bekanntes Problem.

Ein neuer Kabelbaum kostet beim Freundlichen ca. 800(!) Euro, natürlich ohne Einbau, ein gebrauchter wird Dich etwa 300 Euro kosten. Lötkolben, Schrumpfschläuche und ein wenig Zeit bleiben überschaubar.

Themenstarteram 7. Februar 2021 um 22:38

Zitat:

@Harig58 schrieb am 7. Februar 2021 um 17:22:18 Uhr:

Nimm die Umhüllung ab. Zumeist erwarten Dich dann schmierige Kabel, von denen bei einigen die Isolierung kaputt oder sogar die Litze fast durch ist. Fehlerströme und Wackelkontakte sind die Folge. Das ist ein bekanntes Problem.

Ein neuer Kabelbaum kostet beim Freundlichen ca. 800(!) Euro, natürlich ohne Einbau, ein gebrauchter wird Dich etwa 300 Euro kosten. Lötkolben, Schrumpfschläuche und ein wenig Zeit bleiben überschaubar.

Alles klar, werde mich dann wahrscheinlich morgen mal ran machen xD

Versuche erstmal das selber zu flicken, sollte eigentlich kein Problem sein.

Vielen Dank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Leerlaufprobleme W124