ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Leerlauf beim Cadillac seville sts

Leerlauf beim Cadillac seville sts

Cadillac Seville 5
Themenstarteram 10. August 2020 um 18:03

Hallo Leute,

bin schon lange nicht mehr hier gewesen. Ich habe mir vor gut 4 Jahren einen seville sts als Baustelle gekauft. Die Kühlung ist bei mir schon immer ein Problem gewesen. Aber so richtig an die Kopfschrauben wollte ich nicht glauben. Seit ich einen neuen Kühler und einen neuen Schraubdeckel am Ausgleichsbehälter habe, verliere ich zur Zeit kein Kühlwasser. Aber ich habe da zwei fragen bei denen ich einfach nicht weiterkomme.

1. Wie kann ich die Leerlaufdrehzahl erhöhen? Wenn ich am Seilzug was ändere regelt die Elektronik wieder runter. Er dreht so bei ca. 650 - 700 Umdrehungen. Wenn er 100 U/ min mehr hätte würde die Servo im Stand etwas leichter gehen.

2. Meine Lüfter gehen erst bei ca 100 Grad an. Kann man das ändern?

Sind sicherlich doofe Fragen, und so wie es aussieht bin ich wohl der einzige mit solchen Problemen. Würde mich freuen wenn Ihr eine Antwort für mich hättet.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Zu 1) man lenkt nicht im Stand, damit machst du nur die Gelenke kaputt.

 

Zu 2) Warum? Durch den Überdruck im System kocht das Wasser erst úber 100°C.

 

Insofern würde ich sagen, dass alles in Ordnung ist.

Bei meinem Eldorado mit Northstar engine gingen die Ventilatoren bei 106 Grad an....also alles ok!

Der Einschaltpunkt für die Lüfter ist im ECM abgelegt. Als einzige Möglichkeit kannst Du das Eingangssignal faken, also einen passenden Widerstand parallel zum Geber montieren. Das täuscht höhere Temperatur vor. ABER falls der Geber auch für das Motormanagemet zuständig ist, ändert das auch die Parameter für z.B. Gemischzusammensetzung in der Warmlaufphase.

Die Leerlaufdrehzahl ist ebenfalls im ECM fix gespeichert, du könntest Dir einen Chip brennen lassen, wird aber in Europa kaum jemand machen, Mangel an Nachfrage.

Hier kannst Du auch faken, aber es wird einen Fehlercode geben: zuerst Drehzahl mit der Anschlagschraube absenken, warten bis er nachregelt, dann den Stecker vom IAC abziehen und manuell wieder höher einstellen.

Achtung diese Prozedur ist für den V6 mit MPFI, kann sein, dass es beim V8 anders ist, gibt Spezialisten hier.

BTW, in der Druckleitung von der Servo ist ein Filter. Wenn das zu ist, kommt zuwenig Druck an der Lenkung an. Auch eine alte Pumpe liefert möglicherweise weniger Druck.

Die Servolenkung muss z.B. nach Austausch der Servopumpe kalibriert werden (Tech2 oder adäquat), dann dreht sich das Lenkrad mit einem Finger.

Voraussetzung ist, dass der Nachlauf korrekt ist; der Motorrahmen muss zur Karosserie ausgerichtet sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Leerlauf beim Cadillac seville sts