ForumGolf 8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. LED-Scheinwerfer Unterschiede

LED-Scheinwerfer Unterschiede

VW Golf 8 (CD)
Themenstarteram 13. Januar 2020 um 15:50

Hallo. Weiß man schon, wie sich die 3 Versionen der LED-Frontscheinwerfer unterscheiden bezüglich Aussehen und Funktionen? Im Konfigurator und der Ausstattungsbeschreibung werden folgende 3 Benennungen genutzt:

  • LED-Scheinwerfer (Begrüßungs-/Verabschiedungslicht, optional Fernlichtregulierung)
  • LED-Plus-Scheinwerfer (Schlechtwetterlicht und Abbiegelicht, optional Fernlichtregulierung), Aufpreis ca. EUR 1.000,-
  • LED-Matrix-Scheinwerfer IQ.LIGHT (dynamisches Kurvenfahrlicht, Dynamic Light Assist), Aufpreis ca. EUR 2.000,-
Beste Antwort im Thema

Ich finds echt übel, wie hier z.T. herumlamentiert und fast schon Betrug unterstellt wird, dass LED-SW mit Reflektortechnik nicht als solche bezeichnet werden dürften, weil ja nur LEDs mit Projektionstechnik "richtige" LED-SW wären...Hallo???

Die Basis bedient sich bewährter (ok...billiger) Reflekortechnik. Punkt. Verwendet man als Leuchtmittel Halogenlampen ist es ein Halogenscheinwerfer, verwendet man als Leuchtmittel Xenonbrenner, dann ist es ein Xenonscheinwerfer (z.B. MB W210) und verwendet man als Leuchtmittel ein LED-Array, dann ist es ein LED-Scheinwerfer (die gibts auch bei VW schon seit Jahren)...da ist nix "geschummelt" und es wird auch niemand von VW veräppelt!

Und ja - auch mit Reflektortechnik lässt sich immer noch zeitgemäßes Licht auf die Straße werfen, mit LEDs eben deutlich weißer als bisher, aber halt ohne Extrafeatures. (und wohl auch mit angenehmeren, weil weniger harten hell-dunkel-Grenzen als bei den Linsen...)

Die von den eifrigen Jammerern gewünschte, ach so "fortschrittliche" Projektionstechnik gab und gibt es seit den 80er Jahren - ebenfalls mit Halogenlampen, Xenonbrennern und seit einigen Jahren eben auch mit LEDs als Leuchtmitteln - hier tragen also die LEDs auch nur eine über 30 Jahre alte (Projektions-)Technik auf...Sieh mal einer an...

Lasst doch die Kirche mal ein bisschen im Dorf! Wahrscheinlich kommt demnächst einer daher, der behauptet, dass nur Matrix-Leuchten "echte" LED-SW wären...oder das neue Projektorsystem, das bei Audi grad angeschoben wird...oder...oder...

Warten wir mal ab, wie gut oder schlecht die einzelnen Varianten am Ende wirklich sein werden, Vor- und Nachteile gibt es da wie dort - davon abgesehen wird auch das IQ-Licht im G8 deutlich "schlechter" sein, als die Version, die z.B. im Touareg verbaut wird - allein schon wg. der erheblich geringeren Zahl an LEDs, die beim G8 die Matrix bilden, aber das ist ein anderes Thema...

Gruß, J.

356 weitere Antworten
Ähnliche Themen
356 Antworten

Zitat:

@newty schrieb am 4. Mai 2021 um 13:06:23 Uhr:

Hat das der G8 nun wieder verlernt?

Konnte es nun selber ausprobieren: Bin mir unsicher. Eine klare Ausblendung wie beim G7 macht er nicht mehr auf Autobahnen. Gab aber auch keine Lichthupe von den LKW auf der Gegenspur.

Aber: Auf langen Geraden wird deutlich besser und zeitiger abgeblendet als vorher mit Shutter/Walze Xenon

Um mir einmal selbst zu antworten, siehe Bild.

-1- ist der Lampenträger, -A- ist die Rastnase, die gelockert werden muss. Dann Richtung Motorwand rausziehen.

 

Zitat:

@Polmaster schrieb am 08. Mai 2021 um 14:53:47 Uhr:

Kennt jemand den Trick, wie ich beim Basisscheinwerfer die Blinkerbirne aus der Fassung rausbekomme?

SmartSelect_20210513-152111_Gallery.jpg

Update:

Funktioniert nicht. Absoluter Konstruktionsfehler der hochgelobten Ingenieure. Schrott von Valeo, abgesegnet von VW.

 

Die Lampenfassung inklusive Birne lässt sich nicht richtig greifen, geschweige denn ausbauen. Ich habe keinen Weg gefunden, trotz Zeichnung, dieses simple Teil auszubauen und die Birne zu wechseln. Es gibt diesen auf der Zeichnung nicht näher beschriebenen "Nippel" überhaupt nicht. Die Lampenfassung wackelt im Scheinwerfer wie ein Kuhschwanz hin und her, aber sie kann nicht ausgebaut werden.

 

Jetzt muss ich wegen dieser Müll-Konstruktion in die Werkstatt, um eine Blinkerbirne (!) wechseln zu lassen? Echt jetzt? Ein echtes Armutszeugnis.

 

Leute, kauft euch unter keinen Umständen einen Golf 8 mit den Basisscheinwerfer. Schrott

Böse Zungen würde jetzt sagen da hat jemand am falschen Ende gespart :p

 

Aber ja, wenn noch Halogen verbaut wird sollte das selber zu wechseln sein, das ist eigentlich selbstverständlich

Ja, VW hat da leider am falschen Ende gespart, indem sie noch Halogenlampen beim LED-Scheinwerfer verbauen.

Zitat:

@jm_wi schrieb am 3. Mai 2021 um 15:02:23 Uhr:

Zitat:

@Rapha_24 schrieb am 3. Mai 2021 um 14:53:13 Uhr:

 

Ich bekomme ausschließlich auf Autobahnen (darum ging glaube ich hier) auf der rechten Spur fahrend Lichthupen von LKWs auf der Gegenfahrbahn. Workaround oben beschrieben.

Und bei mir trifft das nicht zu und ich fahre häufig im dunkeln

Bei mir auch nicht. Klappt wunderbar mit dem Matrix LED

Heute die Blinkerbirnen endlich mithilfe eines KfZ-Meister ausgebaut, der selbst 30min. zweifelte und haderte, welch eine Müllkonstruktion sich die Ingenieure wieder einfallen ließen. Letztendlich war der Ausbau reiner Zufall und konnte erst beim 3. Versuch danach wieder rekonstruiert werden.

 

Fakten:

- VW hat sich offensichtlich entschieden, gemeinsam mit VALEO erneut eine Birne zu "erfinden", die es inklusive Aufnahme so nur bei VW gibt.

 

- Die Konstruktionszeichnung im ETKA zum Ausbau der Birne ist definitiv falsch (wen wunderts).

 

- Der für die Blinkerbirne zuständige Reflektor ist im Scheinwerfer nur mit Heisskleber gepunktet. Beim Ausbau wackelt die gesamte Konstruktion bedenklich.

 

- Die Stromversorgung der Blinkerbirne (2 Kabel) verläuft ungeschützt neben der Lampenfassung und wird zusammen mit der Fassung in die Führung des Reflektors gequetscht! Ich konnte es nicht glauben. Wenn der Golf in seinem Leben 4mal die Birne gewechselt bekommt, sind die Kabel durch. 100 Prozent.

 

- Der Meister machte mich auf weitere Entfeinerungsmaßnahmen seitens VW aufmerksam (Unterboden, Dichtungsgummis, Verschraubungen rundum usw.), die den Sparzwang des Konzerns eindrucksvoll beweisen. Diese werden aber dann Thema des Mängel- und Erfahrungsthread mit der Zeit. Ganz sicher sogar.

 

Ich bin mir nicht sicher, welches Qualitätslevel anderer Hersteller VW als Referenz ausgesucht hat oder erreichen möchte. Für mich und dem Meister geht es hier ganz klar nach unten.

20210522_122539.jpg

So umfangreich wie das war braucht es ja bald einen eigenen Halogenscheinwerfer Thread ;) :D

Ich denke nicht. Es braucht beim Facelift nur mutige Ingenieure und Entscheider...ansonsten geht es abwärts....

Zitat:

@Polmaster schrieb am 22. Mai 2021 um 19:22:00 Uhr:

 

Fakten:

- VW hat sich offensichtlich entschieden, gemeinsam mit VALEO erneut eine Birne zu "erfinden", die es inklusive Aufnahme so nur bei VW gibt.

Was ist das denn für ein Leuchtmittel das im Golf 8 als Blinker in den Standard-Scheinwerfern verbaut wird? Sieht aus wie eine Glassockellampe W21W?

Was passiert eigentlich genau beim "Schlechtwetterlicht"?

Schlechtwetterlicht ??? Wo finde ich den Schalter ?? Oder gibt es das nur in Verbindung mit dem Matrixlicht automatisch ohne Schalter ?

Zitat:

@Essener_1990 schrieb am 22. Mai 2021 um 21:13:05 Uhr:

Was passiert eigentlich genau beim "Schlechtwetterlicht"?

Da werden die Scheinwerfer so positioniert, dass sie in die breite anstatt in die Ferne leuchten...verhindert Blendung durch die eigenen Scheinwerfer bei Schlechtwetter

Zitat:

@Golf-GTE schrieb am 22. Mai 2021 um 21:27:04 Uhr:

Schlechtwetterlicht ??? Wo finde ich den Schalter ?? Oder gibt es das nur in Verbindung mit dem Matrixlicht automatisch ohne Schalter ?

Ist auf dem Lichtschalter mit drauf m

Licht.jpg

Ok, gibt es anscheinend nicht beim Matrix Licht ...

.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. LED-Scheinwerfer Unterschiede