ForumInsignia B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia B
  7. Led Blinker

Led Blinker

Opel Insignia B
Themenstarteram 7. April 2019 um 8:57

Welche Led Blinker fur GS-hinten habbt ihr?

Beste Antwort im Thema

Ihr seht eure eigenen Blinker eher selten, warum kümmert euch das so sehr, daß ihr euch diesen illegalen Dreck ins Auto steckt?

Wenn die Elektronik nicht für LEDs ausgelegt ist, kann das "umrüsten" auch zu diversem Ärger und Defekten führen.

Sorry, aber da fehlt mir wirklich das Verständnis, das kommt den grünen, roten oder blauen Standlichtlämpchen uralter Bastelbuden gleich.

79 weitere Antworten
Ähnliche Themen
79 Antworten

Oh das würde mich auch interessieren. Habe schon 3 verschiedene LEDs probiert und trotz CAN Bus Wiederstand (eingebaut in der LED) hatte ich Fehlermeldungen oder sogar eine durchgebrannte Sicherung!

Hi, habe es mit Can Bus kompatiblen LEDs aus China versucht. Wenn man beide einbaut ist die dauerhafte Prüfspannung (ob die Lampe noch in Ordnung sind) stark genug um beide Blinker dauerhaft schwach leuchten zu lassen. Das gleiche bei Rückwärtslicht. Eine Fehlermeldung gab es nicht.

Bin auch an einer funktionierenden Lösung interessiert :)

China - gibt tatsächlich immer wieder solche die diesen billigen Schrott kaufen. Sicher stimmt die Qualität bei Lieferungen an ein Werk oder Unternehmen - da können die sich Schrott nicht leisten. Die „Kopierer“ oder Kleinproduzenten dort wollen einfach nur schnelle Kohle machen und dann vom Markt verschwinden

Ich habe jedoch für die Seitenblinker LEDs verbaut. Diese haben keinen CAN Bus und leuchten super! Aus China :D

Aber funktionierende Blinker für hinten oder Rückfahrscheinwerfer habe ich noch keine gefunden. Ich will ja mehr und nicht weniger Licht. Egal ob sie funktionieren oder nicht ;-)

Im Astra K Forum hat einer auch LED Bliker verbaut, bei dem es keine Warnungen gab. Müsst ihr mal suchen. Gibst auch YouTube Video.

Genau die Rückfahrleuchten (LED) hab ich auch probiert. Entweder gibt es Probleme mit dem CAN Bus oder sie leuchten nur als ganz schwach.

Die Blinker scheibt eine gute Alternative zu sein. Jedoch muss man immer noch den Lastwiderstand einbauen und vor dem habe ich Respekt. So ein Widerstand soll sehr heiß werden :(

Zitat:

@vitare schrieb am 7. April 2019 um 16:14:53 Uhr:

Ich habe jedoch für die Seitenblinker LEDs verbaut. Diese haben keinen CAN Bus und leuchten super! Aus China :D

Ich will ja mehr und nicht weniger Licht.

Sorry will Dich ja nicht kritisieren - aber ehrlich gesagt denke ich dass das der falsche Ansatz ist. Hinten mehr Licht- ok für die Rückfahrlichter. Aber alle Andern: bringt Dir nichts und blendet schlichtweg nur den hinter Dir fahrenden. Ich kenn dieses Problem leider als Taxifahrer - steht da in der Kolonne vor Dir einer mit LED Lichtern ( ganz brutal sind die serienmässigen vom Toyota Prius da extrem hoch) und der liebe Kollege merkt nicht dass er dauernd beim warten auf der Bremse steht, kannst Du schon fast einen Termin beim Augenarzt vereinbaren......

 

Leider bei sehr vielen LED Rückleuchten: zumindest Blinker und Bremslicht sind unangenehm blendend, manchmal (gerade so bei minderwertigen Umbausätzen) auch schon die normalen Lichter.

 

Mehr Licht hinten ist also Unsinn - der Sinn ist eher darin dass bei Ausfall einer LED immer noch Licht da ist, im Gegensatz zu normalen Glühbirnen

Zitat:

@vitare schrieb am 7. April 2019 um 17:57:58 Uhr:

Genau die Rückfahrleuchten (LED) hab ich auch probiert. Entweder gibt es Probleme mit dem CAN Bus oder sie leuchten nur als ganz schwach.

Die Blinker scheibt eine gute Alternative zu sein. Jedoch muss man immer noch den Lastwiderstand einbauen und vor dem habe ich Respekt. So ein Widerstand soll sehr heiß werden :(

Was bringt die (illegale) Umrüstung auf LED?

 

 

Zitat:

@vitare schrieb am 7. April 2019 um 17:57:58 Uhr:

Genau die Rückfahrleuchten (LED) hab ich auch probiert. Entweder gibt es Probleme mit dem CAN Bus oder sie leuchten nur als ganz schwach.

Die Blinker scheibt eine gute Alternative zu sein. Jedoch muss man immer noch den Lastwiderstand einbauen und vor dem habe ich Respekt. So ein Widerstand soll sehr heiß werden :(

Meine China LEDs haben dauerhaft schwach geleuchtet aber bei Aktivierung einwandfrei hell.

Ich mag die moderne Optik von LED Leuchten und hätte gerne die kompletten und nicht nur die halben Rückleuchten so ausgerüstet.

Wenn nachgerüstete Nummernschuldbeleuchtungen zu hell sind oder flackern, finde ich das auch furchtbar. Bei Rückleuchten das gleiche.

Ich probiere es weiter. Kostet ja zum Glück nicht viel.

Zitat:

@Haubenzug schrieb am 7. April 2019 um 18:41:17 Uhr:

Was bringt die (illegale) Umrüstung auf LED?

Nix

also ich seh meine Blinker von innen nicht blinkern. ;)

Ich hätte auch gerne der Optik zuliebe LED Blinker drin, leider erlöscht die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs sobald man die normalen Glühlampen gegen LED tauscht..

Zitat:

@KingFrankenstein schrieb am 07. Apr. 2019 um 21:26:34 Uhr:

Ich hätte auch gerne der Optik zuliebe LED Blinker drin,

Nur für mein Verständnis.... Was ändert sich dadurch? Wird das Rücklicht dann "gelber" oder leuchtet in Blau-Lila? Wie kann ein Leuchtmittel da was ändern?

Zitat:

@Haubenzug schrieb am 7. April 2019 um 21:38:06 Uhr:

Zitat:

@KingFrankenstein schrieb am 07. Apr. 2019 um 21:26:34 Uhr:

Ich hätte auch gerne der Optik zuliebe LED Blinker drin,

Nur für mein Verständnis.... Was ändert sich dadurch? Wird das Rücklicht dann "gelber" oder leuchtet in Blau-Lila? Wie kann ein Leuchtmittel da was ändern?

Beim Bremslicht ist die Verzögerung durch Led geringer. Beim Blinker sollten die nur weniger "nachglühen" - also digitaler funktionieren.

Weil die lampen dann nicht mehr der typzulassung entspechen welche nur mit glühlampe genehmigt ist. Selbes spiel wie bei blauen halogenleuchten im scheinwerfer oder abänderungen am kennzeichen wie z.b. die tollen schwarzen aufkleber für das EU Label was urkundenfälschung wäre

Deine Antwort
Ähnliche Themen