ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Leckage der Servolenkungs-Pumpe

Leckage der Servolenkungs-Pumpe

Jaguar X-Type CF-1
Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 20:24

Hallo zusammen, ich habe nen JAG x-Type mit 2.2 Dsl der schon seit Ewigkeiten Servoöl verbraucht.

Hab nun heute mal alles auseinander geschraubt und es tut sich mir der Verdacht auf, dass wohl eine Dichtung am Pumpenflansch die Ursache für den Ölaustritt ist. Hab alles sauber gemacht und dann bissl laufen gelassen und gelenkt, nach einer Weile kam etwas Öl da am Flansch raus, hoffe man sieht das auf dem Bild.

Hmm, was kann ich nun machen, brauche ich da wirklich eine neue Pumpe? Das scheint irgendwie eine Dichtung aus Metall zwischen 2 Gehäusehälften der Servo-Pumpe zu sein.

Hat jemand eine Idee? ZUfällig das gleiche Problem schon gehabt?

Hilft da zufällig so stop-leak oder ähnliche Liqui Moly Wundermittechen?

Er braucht so ca. 2l Servoöl im Jahr, dementsprechend sieht der Unterboden aus.

Würde mich über Kommentare freuen.

Danke und Gruß, Tobi

Leckage zwischen den Hlften des Pumpenge
20201028
Ähnliche Themen
2 Antworten

Ich wuerde versuchen eine Tausch servopumpe (überholt) zu bekommen. Meiner Meinung nach sind die von ZF sollte also beim Bosch Dienst zu bekommen sein. Selber rumfummeln wuerde ich an der Lenkung nicht und TUEV bekommst du so nicht.

Hallo, ich habe bei meinem Mondeo das gleiche Problem. Kann nur empfehlen die Pumpe schnellstmöglich zu tauschen. Ich bin mit Totalausfall liegen geblieben. Die Dichtung war mit einem Mal durch und das ganze Servoöl hat sich im Motorraum verteilt. Die Pumpe bekommt man im Tausch schon recht günstig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Leckage der Servolenkungs-Pumpe