ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Leasingangebot A5 2.0 TFSI Cabrio

Leasingangebot A5 2.0 TFSI Cabrio

Themenstarteram 26. Febuar 2010 um 9:13

Hallo Leute,

ich habe vor mir ein A5 Cabrio zuzulegen und wollte euch fragen, ob das Leasingangebot meines Händlers in Ordnung ist.

A5 2.0TFSI 211PS Cabrio (Vorführwagen) EZ 5/2009 Laufleistung 15000Km

Listenpreis ca.58000€

10TKm - 48 Monate 599€ Brutto ohne Anzahlung

10TKm - 36 Monate 650€ Brutto ohne Anzahlung

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Febuar 2010 um 22:30

Zitat:

Original geschrieben von A5-rulez

Moin!

Ob das Angebot gut ist, kann man so pauschal nicht sagen, da du die Schlussrate nicht aufgeführt hast.

(Ohne Schlussrate würde ich das sofort machen, denn 600*48 = 28800€, dass nenn ich mal n Schnapper)

Bei dem Motor/Alter/Kilometerstand würde ich mir erstmal den genauen Listenpreis ausrechnen und davon mind. 20% eher 25% abziehen und dann mal Excel anwerfen um zu sehen, wieviel % du an Zinsen zahlen würdest

Danke für deine Antwort!!!

Die Schlussrate habe ich nicht erfragt und da ich meine Autos immer lease (Km-Vertrag), hat mich dieser Punkt nicht wirklich interessiert.

Als Vergleich habe ich noch ein BMW Angebot für einen 325i Cabrio eingeholt und dieser ist bedeutend günstiger.

Listenpreis 57.000€ - EZ 5/2009 - 17000Km

36 Monate - 15000Km

515€ Brutto

Ich habe meinen Audi-Händler daraufhin angesprochen und er meinte, daß er leider nichts mehr machen kann. Audi ist momentan was den A5 und Leasing anbetrifft teuerer als die anderen Hersteller.

Der A5 gefällt mir definitiv besser als der BMW aber der Preisunterschied ist schon sehr groß und das bringt mich ein bissl ins grübeln.Der Bauch sagt Audi aber der Kopf wiederrum BMW.

 

@pepperduster

Auch dir ein herzliches Dankeschön für deine Antwort!!!

Du hast diesbezüglich natürlich recht aber da ich mein Eigenkapital für mein Geschäft brauche und mir die Bonität bei Banken sehr wichtig ist, scheidet für mich der Kauf aus. Geleaste Fahrzeuge etc. werden im Gegensatz zu einer Finanzierung bei der Schufa nicht aufgeführt und dies ist bei eventuellen Krediten bei der Bank entscheidend.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Moin!

Ob das Angebot gut ist, kann man so pauschal nicht sagen, da du die Schlussrate nicht aufgeführt hast.

(Ohne Schlussrate würde ich das sofort machen, denn 600*48 = 28800€, dass nenn ich mal n Schnapper)

Bei dem Motor/Alter/Kilometerstand würde ich mir erstmal den genauen Listenpreis ausrechnen und davon mind. 20% eher 25% abziehen und dann mal Excel anwerfen um zu sehen, wieviel % du an Zinsen zahlen würdest

Zitat:

Original geschrieben von Lis...

Hallo Leute,

 

ich habe vor mir ein A5 Cabrio zuzulegen und wollte euch fragen, ob das Leasingangebot meines Händlers in Ordnung ist.

 

A5 2.0TFSI 211PS Cabrio (Vorführwagen) EZ 5/2009 Laufleistung 15000Km

 

Listenpreis ca.58000€

 

10TKm - 48 Monate 599€ Brutto ohne Anzahlung

 

10TKm - 36 Monate 650€ Brutto ohne Anzahlung

48 Monate x 599 € = 28752 €

 

Für knapp 10.000 € mehr je nach Verhandlungsgeschick auch weniger bekommst du so ein Audi auch gekauft . Es ist dann dein Eigentum und nicht gemietet.

 

Hier mal ein solches Vergleichsangebot

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

 

 

 

Themenstarteram 26. Febuar 2010 um 22:30

Zitat:

Original geschrieben von A5-rulez

Moin!

Ob das Angebot gut ist, kann man so pauschal nicht sagen, da du die Schlussrate nicht aufgeführt hast.

(Ohne Schlussrate würde ich das sofort machen, denn 600*48 = 28800€, dass nenn ich mal n Schnapper)

Bei dem Motor/Alter/Kilometerstand würde ich mir erstmal den genauen Listenpreis ausrechnen und davon mind. 20% eher 25% abziehen und dann mal Excel anwerfen um zu sehen, wieviel % du an Zinsen zahlen würdest

Danke für deine Antwort!!!

Die Schlussrate habe ich nicht erfragt und da ich meine Autos immer lease (Km-Vertrag), hat mich dieser Punkt nicht wirklich interessiert.

Als Vergleich habe ich noch ein BMW Angebot für einen 325i Cabrio eingeholt und dieser ist bedeutend günstiger.

Listenpreis 57.000€ - EZ 5/2009 - 17000Km

36 Monate - 15000Km

515€ Brutto

Ich habe meinen Audi-Händler daraufhin angesprochen und er meinte, daß er leider nichts mehr machen kann. Audi ist momentan was den A5 und Leasing anbetrifft teuerer als die anderen Hersteller.

Der A5 gefällt mir definitiv besser als der BMW aber der Preisunterschied ist schon sehr groß und das bringt mich ein bissl ins grübeln.Der Bauch sagt Audi aber der Kopf wiederrum BMW.

 

@pepperduster

Auch dir ein herzliches Dankeschön für deine Antwort!!!

Du hast diesbezüglich natürlich recht aber da ich mein Eigenkapital für mein Geschäft brauche und mir die Bonität bei Banken sehr wichtig ist, scheidet für mich der Kauf aus. Geleaste Fahrzeuge etc. werden im Gegensatz zu einer Finanzierung bei der Schufa nicht aufgeführt und dies ist bei eventuellen Krediten bei der Bank entscheidend.

Zitat:

Original geschrieben von Lis...

 

Als Vergleich habe ich noch ein BMW Angebot für einen 325i Cabrio eingeholt und dieser ist bedeutend günstiger.

Listenpreis 57.000€ - EZ 5/2009 - 17000Km

36 Monate - 15000Km

515€ Brutto

Ich habe meinen Audi-Händler daraufhin angesprochen und er meinte, daß er leider nichts mehr machen kann. Audi ist momentan was den A5 und Leasing anbetrifft teuerer als die anderen Hersteller.

Der A5 gefällt mir definitiv besser als der BMW aber der Preisunterschied ist schon sehr groß und das bringt mich ein bissl ins grübeln.Der Bauch sagt Audi aber der Kopf wiederrum BMW.

Also hier würde ich an Deiner Stelle zum BMW 325i tendieren. Einfach weil der BMW ja nun nicht wirklich schlecht aussieht und Du für weniger Geld den besseren Motor in Form eines super 6-Zylinders bekommst.

Bei der geringen Km Leistung im Leasingvertrag wirkt der Betrag erstmal zu hoch insbesondere weil es ja ein Vorfuehrer ist, aber wie dein Haendler schon sagt, die Audi Leasingkalkulation ist im Moment unterirdisch (d.h. eigentlich sind sie endlich mal realistisch aber zum Nachteil der Kunden)

Zitat:

Original geschrieben von JoshStone

 

Also hier würde ich an Deiner Stelle zum BMW 325i tendieren. Einfach weil der BMW ja nun nicht wirklich schlecht aussieht und Du für weniger Geld den besseren Motor in Form eines super 6-Zylinders bekommst.

Also ich bin zwar auch ein Freund von BMW-Motoren, aber hier widerspreche ich eindeutig. Der 2.0TFSI ist zwar "nur" ein 4-Zylinder, aber die viel bessere Wahl ggüber dem 325i

Zitat:

Original geschrieben von afis

 

Also ich bin zwar auch ein Freund von BMW-Motoren, aber hier widerspreche ich eindeutig. Der 2.0TFSI ist zwar "nur" ein 4-Zylinder, aber die viel bessere Wahl ggüber dem 325i

Gibt es dafür auch eine Begründung? Beschleunigung, Verbrauch, Sound und Endgeschwindigkeiten können es als Argumente für den 2.0 TFSI nicht sein, da der 325i hier mehr oder weniger besser ist.

Zitat:

Original geschrieben von JoshStone

Zitat:

Original geschrieben von afis

 

Also ich bin zwar auch ein Freund von BMW-Motoren, aber hier widerspreche ich eindeutig. Der 2.0TFSI ist zwar "nur" ein 4-Zylinder, aber die viel bessere Wahl ggüber dem 325i

Gibt es dafür auch eine Begründung? Beschleunigung, Verbrauch, Sound und Endgeschwindigkeiten können es als Argumente für den 2.0 TFSI nicht sein, da der 325i hier mehr oder weniger besser ist.

Falsch!!! Wo ist denn bitte schön der 325i dem 2.0TFSI im Alltag überlegen? Bedenke, es handelt sich um ein schweres Cabrio! Und der 325i braucht Drehzahl. Der hat zwar 2 Zylinder mehr, aber der 2.0TFSI einen Turbo ;)

Im Verbrauch ist der 2.0TFSI auf dem Papier günstiger, und in der Realität wird der Unterschied noch viel größer sein. In puncto Fahrleistung beträgt die Differenz höchstens ein paar Zehntel, aber deutlich unter 1 Sek (auf 100), und bei der Endgeschwindigkeit machen die paar kmh (weniger als 10kmh) auch den Bock nicht fett! Dafür wird der 2.0TFSI den besseren Durchzug und den besseren Verbrauch haben. Mit seinem Turbo macht er auch mehr Spaß, als der 325i. Also wenn schon, dann 330i im Cabrio. Aber selbst der hat mit dem Gewicht gut zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von Lis...

Hallo Leute,

ich habe vor mir ein A5 Cabrio zuzulegen und wollte euch fragen, ob das Leasingangebot meines Händlers in Ordnung ist.

A5 2.0TFSI 211PS Cabrio (Vorführwagen) EZ 5/2009 Laufleistung 15000Km

Listenpreis ca.58000€

10TKm - 48 Monate 599€ Brutto ohne Anzahlung

10TKm - 36 Monate 650€ Brutto ohne Anzahlung

Moin! Mußt Du unbedingt das Fahrzeug leasen? Ich würde Dir bei einem Gebrauchtwagen IMMER eine Finanzierung empfehlen, da diese mit 3,9% deutlich günstiger liegt als der Zinssatz im VFW-Leasing. Die Audi-AG stellt im Gebrauchtwagenbereich keine Fördermaßnahme für einen Leasingvertrag zur Verfügung.

Themenstarteram 5. März 2010 um 13:14

Zitat:

Original geschrieben von rent

Zitat:

Original geschrieben von Lis...

Hallo Leute,

ich habe vor mir ein A5 Cabrio zuzulegen und wollte euch fragen, ob das Leasingangebot meines Händlers in Ordnung ist.

A5 2.0TFSI 211PS Cabrio (Vorführwagen) EZ 5/2009 Laufleistung 15000Km

Listenpreis ca.58000€

10TKm - 48 Monate 599€ Brutto ohne Anzahlung

10TKm - 36 Monate 650€ Brutto ohne Anzahlung

Moin! Mußt Du unbedingt das Fahrzeug leasen? Ich würde Dir bei einem Gebrauchtwagen IMMER eine Finanzierung empfehlen, da diese mit 3,9% deutlich günstiger liegt als der Zinssatz im VFW-Leasing. Die Audi-AG stellt im Gebrauchtwagenbereich keine Fördermaßnahme für einen Leasingvertrag zur Verfügung.

Danke für den Tipp aber ich habe weiter oben geschildert, weshalb ich nicht finanzieren möchte.

Ich habe jetzt ein neues Angebot für ein 330d Vorführer (0Km) EZ 1/2010 Listenpreis 67000€

24Monate - 15000Km ohne Anzahlung 585€ Brutto...36Monate - 15000Km ohne Anzahlung 580€ Brutto...

...für ein A5 3.0TDI komme ich ich auf über 750€ Brutto bei 48Monate und 10000Km

Der A5 rückt -leider- in weiter ferne...Audi geht es wohl (noch) zu gut und das Angebot ist im Vergleich zu BMW unterirdisch.

 

naja muss jeder selber wissen, aber ich weiss nicht ob ich jedesmal wenn ein A5 Cabrio vorbeifährt reumütig rüberschauen wollen würde...für mich ist auch ganz klar der 2,0 L TFSI die bessere Wahl als die durstigen BMW 6-Zylinder...ich glaub auch fast dass der 2L besser gehen wird, da gäbs ja auch so nette Chips fürn Tausi auf gemütliche 272PS, mehr schlucken tut er dann ja nur unwesentlich für die Leistung...

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

für mich ist auch ganz klar der 2,0 L TFSI die bessere Wahl als die durstigen BMW 6-Zylinder...

Durstig?

Das ist ja wohl eher die Paradedisziplin von Audi.

 

 

Themenstarteram 5. März 2010 um 20:17

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

naja muss jeder selber wissen, aber ich weiss nicht ob ich jedesmal wenn ein A5 Cabrio vorbeifährt reumütig rüberschauen wollen würde...für mich ist auch ganz klar der 2,0 L TFSI die bessere Wahl als die durstigen BMW 6-Zylinder...ich glaub auch fast dass der 2L besser gehen wird, da gäbs ja auch so nette Chips fürn Tausi auf gemütliche 272PS, mehr schlucken tut er dann ja nur unwesentlich für die Leistung...

Reumütig?...bist du schonmal den 330d (245PS) gefahren?...ich schon und dieser Motor ist einfach nur geil...da kann der 2.0TFSI in jeder Lage einpacken.Ich fahre selber einen S3 und bin trotzdem vom BMW Diesel hin und weg...das ist ein richtiger Dampfhammer.

Vom Aussehen her gefällt mir der Audi besser aber der BMW Motor und die niedrigeren Kosten sprechen auch für sich...wie ich oben schon geschrieben habe,würde mich der 3.0TDI fast 200€ mehr kosten und der 2.0TFSI ist im Vergleich zum BMW genauso teuer hat aber auch den schwächeren Motor.

Zitat:

Original geschrieben von Tyler Durden 2k

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

für mich ist auch ganz klar der 2,0 L TFSI die bessere Wahl als die durstigen BMW 6-Zylinder...

Durstig?

Das ist ja wohl eher die Paradedisziplin von Audi.

Na na, also durstig würde ich nicht direkt sagen, aber er verbraucht mehr als der 2.0TFSI und der 325i verbraucht eigentlich dsa gleiche wie ein 330i. Die anderen 6-Ender bei BMW sehe ich in der Tat nicht als zu durstig an.

Zitat:

Original geschrieben von Lis...

Zitat:

Original geschrieben von A5-Berti

naja muss jeder selber wissen, aber ich weiss nicht ob ich jedesmal wenn ein A5 Cabrio vorbeifährt reumütig rüberschauen wollen würde...für mich ist auch ganz klar der 2,0 L TFSI die bessere Wahl als die durstigen BMW 6-Zylinder...ich glaub auch fast dass der 2L besser gehen wird, da gäbs ja auch so nette Chips fürn Tausi auf gemütliche 272PS, mehr schlucken tut er dann ja nur unwesentlich für die Leistung...

Reumütig?...bist du schonmal den 330d (245PS) gefahren?...ich schon und dieser Motor ist einfach nur geil...da kann der 2.0TFSI in jeder Lage einpacken.Ich fahre selber einen S3 und bin trotzdem vom BMW Diesel hin und weg...das ist ein richtiger Dampfhammer.

Du kannst jawohl schlecht Diesel und Beziner mixen! Hier war eindeutig die Rede vom 325i! Und wie oben schon geschrieben, auf die anderen R6-Benziner passt die Durstig-Bezeichnung nicht mehr, als woanders auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Leasingangebot A5 2.0 TFSI Cabrio