ForumKFZ Leasing
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. KFZ Leasing
  6. Leasing oder Finanzierung (die 100.000te)

Leasing oder Finanzierung (die 100.000te)

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 17:23

Habe gerade ein BMW 2er Cabby unterschrieben.

Bei meiner Rechnung habe ich immer fast keinen Unterschied zw. Finanzierung und Leasing gefunden.

Rahmen:

Barpreis 40k; erstes Mal ein 2er Cabby -> ich weiß momentan nicht, wie lange wir es fahren.

Option Finanzierung:

25k Anzahlung, Rest 2,99% auf 36 Monate (200€), SZ: 9000,- = 13.780€ bei Verkauf und RW 52%

RW ist die große Unbekannte ???

Option Km-Leasing:

10k Anzahlung, 94,03€ x 36 Monate /10k km p.a = 13.386€

Kratzer, Beulen, Nachzahlung große Unbekannte

Eigentlich tendiere ich zu Leasing, aber ein späteres Herauskaufen, wenn möglich, ist die finanziell schlechteste Kombi.

Was meint ihr ?

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 8:04

Hat keiner eine Meinung ?

Du hast doch schon unterschrieben. Was hilft dir nun die Meinung, du hättest besser xy gemacht?

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 9:07

Weil ich die Art der Zahlung offen gelassen habe, da Lieferung erst im Februar.

Dem Händler ist das erstmal egal. Ich muß ihm das sagen wie ich das haben will.

Insofern, ist es noch änderbar.

Leasing könnte vorteilhafter sein, wenn die Rahmenbedingungen passen. Aber sind halt in 3 Jahren ca. 15t € weg, dann muss wieder Geleast werden oder joa was anderes. Den 2er Cabrio kannst du mit 40t € kaufen und jederzeit verkaufen, in 2-3 Jahren kriegst du den sicher für 25-30t € verkauft (Mobile.de)

 

Es nimmt sich nicht wirklich, finde ich. Aber wenn du sagst, du fährst auch mal mehr oder in 2-3 Jahren wollt ihr ein Haus kaufen oder Familienplanung...dann würde ich eher Leasen.

 

 

Worauf beziehen sich die 52% RW? Ich vermute, auf den Listenpreis. Wenn das Fahrzeug nicht gravierend "falsch konfiguriert" ist (seltsame Farbe, typische Ausstattungsmerkmale fehlen), sollte der Wert nach 3 Jahren und 30 tkm problemlos zu erreichen sein. Ich sehe da erstmal kein großes Risiko bei Kauf.

Alternativ würde ich mal nachfragen, ob sie dir das Fahrzeug nach dem Leasing zum kalkulierten Restwert verkaufen.

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 11:08

@lemonshark:

Ja, RW bezieht sich auf LP.

Fahrzeug wird nach Eende der LZ bewertet und dann zum Kauf angeboten.

BMW RW Kalkulationsbasis beim Km Leasing sind 56% v. LP.

@Bluedo:

Es gibt 4 pers. Argumente für Leasing:

  • Weniger Kapitaleinsatz (Cash Flow)
  • Meine Frau und ich wissen nicht, ob uns der 2er langfristig gefällt. Wir kommen vom Mini Cab, dem mein Frau sehr gerne gefahren ist.
  • Keine Probleme bei gesetzl. Änderungen. (bsp. WLTP = 182g CO2 vs alt 132g -> KfZ Steuer 118€ -> 218€)
  • 2er ist in der LCI Phase seit 2017. Evtl kommt also etwas Neues im 3. Jahr des Besitzes, was dann wieder den RW beim Verkauf beinflusst.

Wenn es ein Privatleasing ist, kann bei BMW auch ein garantierter Kaufpreis im Vertrag festgeschrieben werden.

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 11:22

OK, ist mir trotz Nachfrage nicht angeboten worden.

Nur die Aussage, daß bei Rückgabe bewertet wird und dann ein Angebot gemacht wird.

Werde da nochmal nachfragen. Allerdings ist mir bewußt, daß das die teuerste Option ist. (Leasing und dann Rauskaufen).

Zitat:

@ositoblanco schrieb am 15. Oktober 2018 um 11:22:05 Uhr:

Allerdings ist mir bewußt, daß das die teuerste Option ist. (Leasing und dann Rauskaufen).

Nicht unbedingt. Es kann u.U. sogar die günstigste Option sein. Aber kalkulierbar ist es natürlich nur, wenn der Übernahmepreis schon bei Vertragsschluss bekannt ist.

Wegen des Modellwechsels würde ich mir keine großen Sorgen machen. Gerade beim Cabrio wird der Preis nicht dramatisch fallen und 52% sind wirklich solide kalkuliert.

So eine Hohe Anzahlung würde ich nur wählen, wenn ich aufjedenfall vor habe den Wagen auch zu behalten später.

Aber mal so generell, der RW kommt mir verdammt niedrig vor bei dir. Sicher das das alles so stimmt ? Nach nur 36 Monaten ? Wie viel km willst du denn runterzuckeln in den 3 Jahren ?

Ich finanziere mir jetzt einen MB CLA 200, Vorführwagen, Preis 33k. Zahle 5,5k an und hab dann eine Rate von 244€ für 48 Monate, danach Restwert etwa 18,5k zur Übernahme/Anschlussfinanzierung oder zu garantiert diesem Betrag zurückgeben, bei 12t km Laufleistung im Jahr.

Und bei 25k auf der hohen Kante würde ich so ein Modell niemals wählen. Wieso finanzierst du die fehlenden 15k nicht über eine Bank mit evtl. besserem Zinssatz ? Dann hättest du den Wagen Bar ablösen können direkt und hättest dafür sicher sogar noch einen Rabatt bekommen.

In diesem Fall wäre natürlich das RW "Risiko" voll bei dir gewesen.

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 20:40

Und bei 25k auf der hohen Kante würde ich so ein Modell niemals wählen.

Welches Modell meinst du ? Leasing oder Finanzierung ?

52% Rw habe ich aus einer ADAC Tabelle korrigiert um die Km und einem Verkauf privat an Händler (BJ15->18).

10tKm p.a.

Kratzer und Beulen werden auch bei der Rückgabe der Finanzierung in Abzug gebracht, da gibt es keinen Unterschied

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 20:53

@Tappi 64:

Genau, ich sehe das eben so. Argumente wie VK Versicherung mit GAP bzw NP Versicherung, Unfallinstandsetzung, Beulen Karatzer, werden auch beim Kauf fällig, evtl nicht in der Höhe wie beim Leasing.

Und nochmal. Meine Rechnung heißt, daß ich in 36 Monate bei Verkauf und Leasingrückgabe das selbe Geld verbrenne.

Deshalb glaube ich, daß es "ghupft wie gsprungen" ist, wenn ich nicht weiß, ob ich länger wie 36 Monate fahren will.

Zitat:

Deshalb glaube ich, daß es "ghupft wie gsprungen" ist, wenn ich nicht weiß, ob ich länger wie 36 Monate fahren will.

So ist das Modell ja. In drei Jahren zahlst du den Wertverlust beim Leasing, aber wenn du den Wagen Bar kaufst und nach drei Jahren wieder verkaufst, hast du theoretisch unterm Strich das Gleiche bezahlt.

Einzig irgendwelche Barzahlerrabatte und das Restwertrisiko sind natürlich interessant.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. KFZ Leasing
  6. Leasing oder Finanzierung (die 100.000te)