ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Lautsprecher MB W124

Lautsprecher MB W124

Themenstarteram 18. November 2004 um 13:23

Hallo zusammen!

Ich hab nen MB 250D der W124er Reihe mit zwei Orirginallautsprechern vorne im Armaturenbrett, möchte aber zwecks Klangverbesserung (hinten in Hutablage?) noch weitere Lautsprecher haben.

Muß nichts übermäßig tolles sein, soll einfach das Gestöhne der zwei Lautsprecher direkt vor mir etwas abschwächen!

Was könnt ihr mir empfehlen, wo soll ich sie am beten einbauen und wie?

 

Grüße, Gedo

MB 250D, Bj. 88, Limo, weiß, Hutablage ohne Kopfstützen

Ähnliche Themen
27 Antworten

ganz ehrlich?

gar nicht! das wird klanglich nich toll, da gibt's ne bessere lösung:

bau dir vorne ins armaturenbrett ein gutes 10cm 2-wege-system ein und im beifahrerfussraum nen sog. 'fussraum-woofer' der aus nem 8" (20cm) wooferchassis in einem sehr kompakten gehäuse (normal geschlossen) besteht. das ganze fährst du über eine kleine 4-kanal-endstufe an, und schon hast du relativ anspruchsvolles car-hifi im auto!

mfg.

W124 hat vor 12(,2) cm und werden geclipt

Von Mac Audio und Phonocar gibt speziell passende Systeme

Die Mac-Audio habe ich mit im internet Versand (wars über günstiger.de?) für 49 oder 59 EUR gekauft

Phonocar kosten fast das doppelte

 

Sind sicher nicht der Bringer aber besser als das Original.

also wer sowas bestimmt auch führt ist rainbow (iq-serie), und die sind vermutlich nochmal ne ganze ecke besser als phonocar und mac audio. nur eben auch preislich eher in richtung phonocar oder sogar noch nen tick teurer...

aber es lohnt sich dafür auch! ein gutes günstiges 8" woofer-chassis gibt es z.b. von mivoc, und eine sehr kompakte endstufe für das ganze von µ-dimension!

mfg.

Gerade in so Autos wie dem 124er, dem 201er oder auch dem 126er kann man so feinen Klang reinzaubern, so saubere Bühnenabbildungen hinbekommen usw, wenn man mal einen Punkt vergisst: diese gottverfluchten (sorry für den Ausdruck) Heckablagen-Lösungen!

Bin selbst grad dabei, nem Kumpel (frisch gekaufter W201) n paar Sachen zu erklären, daß halt guter Klang nicht von vielen Lautsprechern im Heck kommt. Da kann man allerhöchstens so leise was mitlaufen lassen, daß du vorne eh nix von mitbekommst.

Kommt jetzt natürlich auf deinen Anspruch an, aber ich würd hinten garnix verbauen, dafür vorne eine wie schon von Fluxxi vorgeschlagene Lösung!

Das klingt dann auch...

Grosser weiser Doktor, ich stimm dir ja zu was die grundsätzliche Möglichkeit zu feinem Klang angeht - nur so einen Bandpass passgenau in einen W124 hineinzuwasteln ist NICHT mal so eben am Samstag Nachmittag gemacht.

-> Scheiss viel Aufwand.

Wer sowas kann und den Aufwand nicht scheut sollte dem auf jeden Fall den Vorzug geben. Wer sowas nicht kann oder keine Zeit dafür hat, ist im W124 ganz gut mit flachen 16ern oder sehr sehr flachen 20er in der Hutablage bedient - solange er sie wenigstens halbwegs sicher einbaut!

sers,

hustbaer

Wer schreibt'n was über einen Bandpass?

Ah. Überlesen. Dummer Bär.

Fussraumwoofer ist geil, aber auch nicht ganz einfach und auch nicht ganz billig. Im Grunde genommen gilt dasselbe wie für die Bandpass-Lösung.

sers,

hustbaer

jo husti, die lösung 'fussraum-woofer' is aber wesentlich audiophiler und es geht kaum platz dabei drauf... ;)

mfg.

also, ich hab mal geschaut:

von rainbow gibt's ein sl 120 (120mm durchmesser), das liegt uvp bei 99€ also sogar günstiger als das phonocar! dazu nen kleinen µ-dimension jr5.4 (endstufe) für uvp 199€ dazu und noch nen 8"-woofer von mivoc (xaw210hc) für 65€ dazu und den dann in ein gehäuse das passgenau in den beifahrerfussraum laminiert wird und du hast schon ne klasse anlage die auch wirklich richtig spass macht!

mfg.

anstatt dem Mivoc Teil könntest auch meinen Intertechnik MDS 08 haben ;)

Hatte ich ein paar Wochen zuhause, jetzt hab ich ihn ersetzt durch meinen alten Vega 104.

Kannst für 35 + Versand haben.

Gruß

Marc

@fluxwildly76:

also ob die lösung soviel audiophiler ist das ... ich sag mal das muss nicht so sein ;)

lauter vielleicht, und sinnvoller (weil sicherer) und "hübscher".

wenn ich mir allerdings schon soviel arbeit mache, dann würde ich persönlich doch eher zu nem bandpass greifen. mit dem HS250 geht das z.b. schön, da gibst sogar nen vorgerechneten bandpass von Hertz der auch verdammt gut klingt...

sers,

hustbaer

@husti:

du musst nur eben bedenken dass du im benz nur sehr kleine lautsprecher im armaturenbrett hast, was eine relativ hohe trennfrequenz von etwa 150hz erfordert, und das ist das problem beim bandpass im heck! zum einen werden bandpässe zu hohen frequenzen hin unpräzise, zum anderen wird er ortbar und der kick fehlt auch. ausserdem ist es die deutlich teurere variante! vom aufwand her dürfte sich das ganze nicht viel schenken, da hast du allerdings recht, pegelmässig sollte mit nem bandpass auch mehr drin sein, aber wenn man da mit nem 12"-woofer anfängt braucht man auch gleich wieder ne deutlich kräftigere endstufe und eben alles was das so mit sich zieht (stromversorgung, platzbedarf, ...). und so wie ich den thread-ersteller einschätze liegt meine version schon am preislichen limit, und vom platzbedarf / einbauaufwand bereits eher sogar schon darüber...

mfg.

am 20. November 2004 um 0:21

@fluxwildly76:

hm. die 150Hz (bei mir sinds 125Hz - ich fahr eben selber nen W124 limo falls dus nicht mitbekommen hast ;)) sind mir bekannt. bandpässe sind allerdings nicht notwendigerweise schwammig oder unpräzise im oberen bereich - kommt eben ganz drauf an wie kickbassfreudig der woofer ist und wie die obere grenzfrequenz des bandpasses aussieht. vonwegen teuer - ja, etwas teurer wirds, aber zumindest der lautsprecher (HS250) kostet nicht die welt (~100€) und relativ guten wirkungsgrad hat er auch. von daher sehe ich kein SEHR grosses problem.

und vonwegen ortbarkeit - also ich denke ob der bass nun von hinten kommt oder von rechts-unten ist auch schon egal. beim bandpass von hinten hast du z.b. kaum einen phasenunterschied zwischen dem linken und rechten ohr - beim woofer im beifahrer-fussraum dagegen doch einige 20cm oder so.

und noch vonwegen kick - den besorgen im W124 normalerweise die 12cm dinger im amaturenbrett. das hat nämlich ne schöne reso irgendwo bei 100-150Hz (grobe schätzung) und die haut mächtig rein, genau dort wo die lautsprecher leiser werden. klingt wenn mans so liest sicher schrecklich, wenn mans hört aber ganz nett :-)

---

aber davon ganz abgesehen - genau das was du schreibst - vonwegen preislimit etc. - so schätze ich das auch ein, und das war mein eigentlicher einwand. daher meinte ich die einfachste und billigste lösung ist im benz immernoch 16er oder flacher 20er in die hutablage zu wasteln. und klanglich kann sich das durchaus mit nem kleinen woofer im beengten gehäuse messen - man glaube es oder nicht :-)

---

will mich hier aber auch garnicht streiten - wollte nur darauf hinweisen dass ich hutablagen-lautsprecher im W124 für eine zumindest nicht komplett idiotische sache halte, immer unter der voraussetzung dass die einigermassen gut montiert sind.

sers,

hustbaer

nenee, husti, streit will ich auch nich, aber ich denk das was wir hier treiben ist auch kein streit, sondern lediglich eine fachliche diskussion mit 2 unterschiedlichen ansichten! ;)

und genau das ist ja das schöne im forum, man hört viele verschiedene meinungen (in diesem fall eben stark unterschiedliche) und kann sich dann selbst aussuchen was man haben will!

was die woofer auf der ablage betrifft: ist im w124 bei stabiler montage sicher ne annehmbare lösung, denn die spielen ja dann auf ein komplett abgetrenntes volumen (nicht wie bei golf &co).

aber was die ortbarkeit des woofers betrifft, eine rechts-links ortbarkeit ist nicht so einfach wie eine vorne-hinten ortbarkeit, da hier zumindest die phasenlage einigermassen stimmt! ich weiss das klingt jetzt doof, aber musst echt mal ausprobieren!

nen fussraum-sub zu orten ist echt was für geübte ohren (sofern die tennung nicht jenseits von gut und böse liegt!). ;)

mfg.

p.s.: ich hoff dass sich der threadersteller nochmal meldet und uns erzählt was er von unseren ideen hält... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen