ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Lautsprecher kratzen nach 10 min

Lautsprecher kratzen nach 10 min

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 6:32

Guten Morgen zusammen.

Ich habe folgendes Problem. Wenn ich 10 - 15 Minuten laute musik höre, verzerrtsich die musik und ich muss leiser machen für 5 minuten, danach kann ich wieder 5 Minuten laut hören dann kommt das selbe Problem wieder.

Zu der hifi Anlage :

Radio: Kenwood KMM-203

Boxen :Hertz Cento CK165

Endstufe ist auch verbaut aber nur an den Subwoofer angeschlossen.

Bin ratlos. Hoffe ihr könnt mir helfen

Ähnliche Themen
8 Antworten

Sind nur die Lautsprecher betroffen, oder auch der Subwoofer an der Endstufe?

Könnte ein Hitzeproblem sein:

Der integrierte kleine Verstärker im Radio wird heiß. Möglicherweise reagiert das Radio dann mit verzerrtem Klang und durch das Leiser machen kühlt der Verstärker wieder ab und alles ist ok. Lösung wäre ein externer Verstärker für die Lautsprecher, um das Radio zu entlasten..... auch unabhängig davon würde ich mir einen Verstärker besorgen, wenn ich 10-15 Minuten laut höre. Was wir als Laut empfinden ist für ein Autoradio Schwerstarbeit während eine Endstufe gering ausgelastet wäre bei gleichen Pegeln.

Falls du noch freie Kanalpaare an deiner Endstufe hast, dann schließ einfach die Lautsprecher mit an. Wenn nicht kostet eine 2 Kanal Endstufe heutzutage nicht mehr die Welt: https://www.just-sound.de/.../a-69040

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 19:43

Danke für deine Antwort.

Betroffen sind nur die Lautsprecher, nicht der woofer.

Ich habe nur eine 2 kanal Endstufe verbaut und die ist mit den sub gebrückt. Also müsste ich eine 2. Endstufe haben um das Problem zu lösen....

Könnte ich dann auch von der 1. Endstufe den Strom nehmen? Oder ein neues Kabel von der Batterie legen?

Macht es einen Unterschied?

Es gibt wie immer mehrere Möglichkeiten. Ich weiß nicht welchen Subwoofer du verbaut hast und welche Endstufe. Grundsätzlich kann man in dem Fall mit Stromverteilern arbeiten und so über ein Kabel 2 Verstärker versorgen. Man kann aber auch den Verstärker wechseln, um genügend Kanäle zu haben. Das hängt davon ab, was dein Verstärker jetzt leisten kann und welche Kabel aktuell verwendet werden.

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 6:58

Also als Subwoofer habe ich mac audio tube 30.(rolle) 240/480 watt. Und als Endstufe Pioneer GM-A5702 mit 1000 Watt 2 kanal.

Danke für die Infos. Die Endstufe ist in Ordnung. Subwoofer gibt's sicherlich besseres, aber das ist nicht das Problem.

Wieviel wärst du bereit auszugeben?

Wie Dick sind die Kabel, die du verlegt hast?

Was wäre dir lieber: Endstufe behalten und 2. Endstufe mit Verteilern einbauen?

Bei dieser Option geht es ab 59€ los zzgl. ein paar Euro für die Verteiler. Je nach Kabelset, das du aktuell verbaut hast, musst du kein neues Stromkabel legen. Signaleitung (Cinch) und Kabel vom Verstärker zu den Lautsprechern werden benötigt. Danke der üppigen Leistung der Pioneer Endstufe kann man leicht auf einen besseren Subwoofer umrüsten.

 

Oder nur eine Endstufe einbauen (= 4 Kanal Verstärker für die 2 Lautsprecher + gebrückt für den Subwoofer).

Endstufen gibt es zwischen 100-200€, Cinch + Lautsprecher Kabel müssen auch hier verlegt werden. 4 Kanäler haben meistens 250-350watt gebrückt (gibt auch Außnahmen mit viel mehr Leistung), Subwoofer upgrades sind ein wenig eingeschränkter.

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 13:27

Also ich habe mir überlegt eine 2. Endstufe zu kaufen. Ich möchte meine nämlich behalten, weil ich sehr zufrieden mit der Endstufe bin. Evtl. Noch nen neuen Subwoofer. Was schlägst du da vor? Kiste oder Rolle? Ich meine nämlich, dass eine Rolle die langgezogenen Bässe besser rüber brint als eine Kiste, wobei bei einer Kiste die kickbässe besser sind. Ich habe ich den vorderen und in den hinteren Türen lautsprecher verbaut. Brauche ich da ein 2 kanal oder eine 4 kanal Endstufe? Da bin ich mir unschlüssig, ob es mit einer 2 kanal Endstufe funktioniert. Ich habe 10mm Stromkabel verlegt. Die chinchbrücken hab ich bestellt und die kabelbrücke auch. Lautsprecherkabel hab ich noch ausreichend. Ich hätte im Keller auch noch ein Kondensator, aber ich denke das ich den nicht brauchen werde, oder lieber doch?

Lautsprecher vorne und hinten brauchst du auch ne 4 Kanal.

10mm2 Kabel ist sehr knapp bemessen. Es muss nicht immer ultra dick sein, aber n 10er wird zu dünn bei 2 Endstufen. Der Kondensator kann übrigens auch als Verteiler genommen werden.

Kann dir wegen der bassrolle nicht viel sagen. Zuletzt hatte ich eine 2004 und bei einem Kumpel war's auch ganz witzig, aber kein Vergleich zu seriösen Subwoofer. Audio System radion 12 im Bassreflex spielt auch langgezogene Bässe und kurze sehr gut. Ist ein Allround Woofer.

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 17:32

Vielen Dank für deine Antworten.

Ich hoffe das sich das Problem damit gelöst ist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Lautsprecher kratzen nach 10 min