ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Lautsprecher-Austausch

Lautsprecher-Austausch

Audi A3 8L
Themenstarteram 29. Juli 2015 um 0:44

Moin Leute,

Auto: Audi A3 8l 92kW

folgendes Anliegen: rechter Frontlautsprecher ist mir letztens verreckt jetzt müssen mal neue her, passt eigentlich grad weil ich eh nochmal ran wollte ans Auto, da die hinteren Lautsprecher nichtmehr laufen seit ich mein neues Radio eingebaut hab ( an was könnte das liegen? gesteckt ist alles gleich wie vorher )

Gibt es irgendwo ein Tutorial zum Umtausch der Frontlautsprecher oder kann ich einfach die alten ausstecken/abschrauben und die neuen einstecken/anschrauben? hab das noch nie gemacht deshalb frage ich.

hab mir überlegt diese hier zu holen, hat da jemand Erfahrung mit ob die einigermaßen anständig sind?

Name: Pioneer TS-G133ci

Link: http://www.ebay.de/.../271154740339?_trksid=p2141725.m3641.l6368

Radio ist folgendes drinne:

Name: JVC KD-R741BT

Link: http://www.amazon.de/.../B00B59P4YW?...

Solang der Sound besser ist als von den Original Lautsprechern und mir bei nem bisschen Bass nicht alles um die Ohren fliegt wäre ich mit den Lautsprechern schon zufrieden.

Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Solang der Sound besser ist als von den Original Lautsprechern und mir bei nem bisschen Bass nicht alles um die Ohren fliegt wäre ich mit den Lautsprechern schon zufrieden

.

Dies wird passieren wenn Du es so machst:

 

Zitat:

oder kann ich einfach die alten ausstecken/abschrauben

.

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.

Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.

Je stabiler, desto Klang und desto BASS

 

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,

sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes

---> http://www.sub-scene.de/klang.html

http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html

erreichen will,

ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,

zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

 

Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,

Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile

sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,

beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

 

Im A3 versteift man die originalen Plätze

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1802.html

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-845.html

http://www.a3-freunde.de/galerie/index.php?p=album&bid=279401

 

Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter kannst auch selbst sägen.

http://www.sound-install-products.de/2.html

Die Paste gibts zB von Brax:

http://www.extremeau...ise-paste-15-kg.html

http://www.csmusiksy...oise_paste/index.htm

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,

da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.

Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Sinnvoller wäre ein Subwoofer als Ergänzung für den Bassbereich.

http://www.etongmbh.de/produkte/car-hifi/aktivsubwoofer/

Hi,

die Pio sind auf jedenfall besser als das original Geraffel.

Musst Dir dann nur GEdanken machen, wohinn mit der Freq.-Weiche.

Idealerweise, in der Nähe der Lautsprecher (z.b. im/am A-Holm)

OB es dann eine Dämmung, der Türen, etc. sein sollte, wie Zuckebäcker

empfiehlt, muss mann selbst entscheiden.

Denn, neben viel Zeit, ist es auch eine finanzielle Frage. Pro Seite kann mann

dann locker min. 50€ investieren.

Auf jedenfall verbessert mann den Klang nochmal.

Grüße

Beim Thema der hinteren Lautsprecher (mit Subwoofer, vermutlich) fehlt dir höchstwahrscheinlich ein Aktivsystemadapter. Ich möchte wetten, beim Umbau sind ein paar Stecker "übrig geblieben", richtig?

Themenstarteram 31. Juli 2015 um 15:07

Schonmal danke für die Antworten, ich werde mir jetzt mal die Lautsprecher bestellen, außerdem habe ich 2m² Alubutyl und 100x60cm Jehnert Dämmvlies - mehr möchte ich mal aus preislichen Gründen nicht verbauen an Dämmung, werde ich mit 2m² Alubutyl einigermaßen auskommen?

Holzadapter werd ich mir mit der Stichsäge denke ich selber machen, den dann in den alten Schraubenlöchern befestigen und den Lautsprecher dann versetzt drauf schrauben mit Metallschrauben?

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 30. Juli 2015 um 12:04:56 Uhr:

dann locker min. 50€ investieren.

Auf jedenfall verbessert mann den Klang nochmal.

Ja das bisschen was ich jetzt habe sind schon knapp 50€ pro Seite, hoffe es hilft auch preis-leistungstechnisch genügend O.o

Zitat:

@_RGTech schrieb am 30. Juli 2015 um 18:30:45 Uhr:

Beim Thema der hinteren Lautsprecher (mit Subwoofer, vermutlich) fehlt dir höchstwahrscheinlich ein Aktivsystemadapter. Ich möchte wetten, beim Umbau sind ein paar Stecker "übrig geblieben", richtig?

Subwoofer ist keiner drin will ich mir irgendwann später vielleicht noch zulegen - naja der Witz an der Sache ist, ich habe diesen hier sogar daheim rumliegen http://i.ebayimg.com/.../%24_35.JPG aber wenn ich mich recht erinner war eben nichts übrig an Kabeln und wusste dann auch nicht was ich in den Adapter einstecken sollte - wenn ich heut noch dazu komm zieh ich das Radio mal raus und knips ein paar Bilder

Themenstarteram 31. Juli 2015 um 19:06

Also hab mal ein paar Bilder geknipst mit folgenen zusätzlichen Fragen dazu:

1. beim Türinnenraum, wo bringe ich da überall das Alubutyl an? an der Außenwand-Innenseite ( sprich am Blech) und an der Innenseite der Türverkleidung besonders um den Lautsprecher ?

2. Um den Lautsprecher (beidseitig bei den Rücksitzen ) handelt es sich, dass da kein Ton rauskommt seit ich das neue Radio drinnen hab, ist da irgendwas falsch gesteckt oder so? Den Aktivsystemadapter auf dem einen Bild hab ich daheim rumliegen falls ich den verbauen müsste.

20150731-180835
20150731-180845
20150731-180851
+7

Ich seh auf den Bildern leider die Hauptsache nicht: hat der braune Stecker 4 oder 8 Leitungen?

Bei 4 muss irgendwo ein Stecker passend zu dem roten deines Adapters im Schacht rumfahren. Bei 8, muss es so funktionieren. Eventuell in den Klangeinstellungen mal "Fading" verstellen.

 

Normalerweise würde ich ja sagen, sei froh, dann ist der Klang wenigstens präziser wenn er nur von vorn kommt. Aber bei den damaligen A3 und A4 waren die hinteren Lautsprecher eine Nummer größer (16,5cm) und sind somit für den etwas tieferen Bassbereich zuständig, also braucht man die leider, wenn man keinen Subwoofer hat.

Themenstarteram 31. Juli 2015 um 22:38

Hat 4 Stecker habs grad nochmal rausgezogen, ich such dann morgen mal im Schacht aber dann müsste das schon gut versteckt sein O.o

Fading hat ich schonmal verstellt, wenn man nur die Hinteren laufen lassen will läuft eben gar nichts

Mhh dann hoff ich, dass ich morgen den Stecker finde wenn dann sogar der Bass ein wenig besser werden sollte ;)

4 Kabel also? - dann KANN es bisher gar nicht funktionieren... :)

Die 4 inneren sind für vorn, die 4 äußeren Pins für hinten.

Themenstarteram 1. August 2015 um 17:58

Ja 4 Kabel im braunen Stecker.. aber beim Original Radio lief es ja auch damit? O.o

Also habe nochmal gesucht da sind keine weiteren Stecker die nicht belegt wären, hab mal alles ausgesteckt und Bilder gemacht.

Der Schwarze und braune vom Fahrzeug kommend waren in der schwarzen Adapter Buchse zum Radio, der Aktivadapter wurde wie gesagt nicht benutzt und hätte da ja auch nichts was in die rote Buchse kommen könnte es ist ja nicht mehr vorhanden? :D

20150801-172711
20150801-172717
20150801-172723
+1

Dann kanns auch nie funktioniert haben... ;)

Sorry, aber da MUSS ein Stecker sein. Meinetwegen ist der so tief in den Schacht gefallen dass er nun am Klimabedienteil festhängt und du ihn auch nicht mehr sehen kannst. Ohne ist jedenfalls keine Signalübertragung an die Lautsprecher möglich.

Dscn4105-1024
Themenstarteram 2. August 2015 um 19:33

Also ich begebe mich jetzt nochmal auf die Suche in den Tiefen meines Schachts, in ner halben Stunde sag ich dir dann ob da wirklich nichts ist, denn wenn ich mir den Schaltplan vom Chorus II anschaue liefen da ja alle 4 Lautsprecher über die 4 Kabel vom braunen Stecker oder nicht?

Schaltplan CHorus II:http://www.a3-freunde.de/DATA/001/0350587001212935102.jpg

EDIT: also da ist kein weiteres Kabel es kommen von Richtung unterhalb des Lenkrads der braune und der schwarze Stecker und ein Kabel Bund der undefinierbar unter die Klima geht, der aber irgendwo drinne steckt und ansonsten gibt es nur noch Kabel die in der Klima stecken.. und vom Schaltplan des CHorus II hab ich doch recht dass dort alle 4 Lautsprecher mit den 4 Kabeln liefen ich habe da ja auch nur meinen braunen und schwarzen Stecker genutzt? O.o

Ich weiß nicht was du da gemacht hast. Aber am braunen ISO sind die verstärkten Lautsprecherausgänge zu finden, die direkt auf Lautsprecher gehen. Da dort nur 4 Leitungen und keine 8 sind, können nicht mehr als die vorderen Lautsprecher damit betrieben werden. Solche Passivsysteme sind in alten Audis zwar erhältlich gewesen, aber selten.

Teilaktivsysteme haben dann, wie du, 4 Leitungen im braunen und holen sich die anderen Signale (unverstärkt) über Kammer C1, Pin 3 bis 6. Das geht dann zum Verstärker hinten und der seinerseits versorgt die hinteren Lautsprecher nebst ggf. Subwoofer.

Ein Vollaktivsystem würde gar nicht mal einen braunen Stecker haben, und alles über C1 laufen lassen... das hast du ganz offenbar nicht :D

 

Also wenn du jetzt dein Altradio (was war's denn für eins) wieder einsteckst und nicht mehr Stecker benutzt, und dann die hinteren Lautsprecher TROTZDEM wieder laufen, hast du wohl einen Prototypen mit Funkübertragung oder sonstwas abartiges, aber - normal is das nich :p

Themenstarteram 2. August 2015 um 21:20

Also ich weiss auch nicht was da los ist :D

Es war original noch dieses Radio drin und wurde auch noch nie rausgezogen davor: http://cache.osta.ee/iv2/auctions/1_1_21539212.jpg

und das einzige was ich gemacht habe war den Adapter mit dieser Doppelbuchse einzustecken in das neue Radio und dann wieder den braunen und schwarzen Stecker da rein und ja damit lief das alte Radio an allen Lautsprechern und ich werds morgen mal probieren ob das immernoch der Fall ist was natürlich sehr komisch wäre da kann ich dir mittlerweile zustimmen macht ja schon Sinn dass es so nicht geht aber wo verdammt ist dann der rote Stecker ? :D

Themenstarteram 3. August 2015 um 18:58

Ooookay ich habe mich geirrt es liefen beim Altradio auch nicht alle, steht sogar auf nem Aufkleber hinten drauf :D

Die Sache ist halt die, dass ich aber definitiv keine weiteren Stecker habe, hab nochmal alles abgetastet da sind nur noch Sachen die in der Klima stecken und vorallem kein rechteckiger großer roter Stecker ..

Hab in der Gebrauchsanweisung vom Einbauset für das Radio noch folgende Anleitung für den AKtivadapter gefunden, die sagt mir aber nicht sonderlich viel aber verschafft dir vielleicht klarheit wo das Problem liegt?

20150801-171226
Deine Antwort
Ähnliche Themen