Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Lautes Motordröhnen beim Kaltstart und beim Anfahren vor Ampel

Lautes Motordröhnen beim Kaltstart und beim Anfahren vor Ampel

Themenstarteram 5. November 2008 um 1:22

Mein Aero macht sich jetzt lautstark bemerkbar, durch Dröhnen im Leerlauf.

Im kalten Zustand lauter...im warmen Zustand etwas leiser...aber trotzdem unangenehm laut.

Motorlauf und Leistung ist normal, also kein Ruckeln,zuckeln.

Die 225PS sind scheinbar auch vorhanden.:)

Zumindest geht der Tacho noch über die 240km/h-Marke.

Im untertourigen Bereich, also zwischen 1500 und 2000 Umdrehungen im 3. Gang ist es unerträglich...das war vorher nicht so. Da konnte man immer im 3. Gang bei 50km/h cruisen, ohne Murren.

Jetzt beschwert er sich lautstark.:(

Was sind Eure Vermutungen oder Diagnosen?

Ich habe schon einen Verdächtigen...aber den kann ich momentan noch nicht wirklich eingrenzen.

Dazu müsste ich die Motorhaube öffnen und mir schmierige Finger holen.:D...bähhh...;)

Was sind eure Ideen?

Motorschaden mit Pleuel auf der Autobahn kann ich ausschliessen.:D

Vor kurzer Zeit dachte ich, daß meine Bremse fertig ist...weil ich immer beim Bremsen ein Pfeiffen gehört habe.:(

War nicht mein Auto, war mein Hintermann auf der Autobahn.:D

Dann lasst mal hören.:)

Ähnliche Themen
24 Antworten

Dann meldet sich jetzt der Sprecher der Lehrlingsfraktion: (Scheeschieba's Einverständnis vorausgesetzt:):D:D)

.....Abgasanlage??

Immerhin möglich!!!

Wir gehen ja davon aus,das alles andere in gewartetem zustand ist!!

wenn der motor rund läuft und auch sonst alles ok ist (also keine rasselkette). und ich dein dröööööööhnen richtig verstehe würde ich auf defekte motorlager tippen. und da als erstes die drehmomentstütze.

da du aber sagst im warmen weniger wie laut wie im kalten wird das natürlich falsch sein. aber ein versuch war es wert.

 

Zitat:

Original geschrieben von saabcommander

wenn der motor rund läuft und auch sonst alles ok ist (also keine rasselkette). und ich dein dröööööööhnen richtig verstehe würde ich auf defekte motorlager tippen. und da als erstes die drehmomentstütze.

Nöö, nicht im Leerlauf....

Dann wäre das Dröhnen bei Beschleunigung zu hören, wenn der Motor sich neigt....

Abgasanlage wäre da sicher auch ein Hauptverdächtiger. Aber man müßte das Dröhnen hören.... (was ist Dröhnen....:p)

Ist das hier so eine "Rate mal mit Hans Rosental"?:):D

Krümmer gerissen, oder Stehbolzen ab.

Zitat:

Original geschrieben von drmbo

Krümmer gerissen, oder Stehbolzen ab.

Das spricht dafür, weil es (fast) nur im Kaltzustand zu hören ist. Wäre aber nicht nur im Standgas zu vernehmen.....im Gegenteil wird ganz schön laut beim Beschleunigen...

Klar, ich bin doch auch n Lehrling. Aber was jetzt der Meister von mir verlangt....

AAAAAAAlso. da es ja dröhnt, wenns kalt ist und leiser wird, wenns warm wird, tipp ich auf ein Bauteil namens Auspuff-Krümmer.

Kalt-Loch uff. Warm-Loch fast zu. Gilt natürlich nur im Fall, dass der K des Meisters auch aus Metall ist. Loch steht in dem Fall auch für Riß.

 

AAAber. Beim Anfahren bewegen sich ja Massen. Also kann es auch im vorderen Abgasstrang liegen. Sprich Auspuffschelle (?!?!?), ~dichtung oder aber das Flexrohr.

Falls es das Flexrohr ist kann ich Tip und Bezugsquelle nennen. Gibts (gabs?) nämlich als Meterware :D.

www.power-parts.de

 

Und zum Abdichten des Flexrohrs Ofendichtband. Ist nämlich hitzebeständig und dichtet das "Gefriemel" schön ab. Dann noch zwei Schellen drum und Ruhe ist. Zumindest bei mir.

 

"Der, der mit dem Flexrohr spielt:D."

 

Öhhm, Meister, wenn Du dir schon ölige Flossen beim Öffnen der Motorhaube holst, dann liegt das Problem aber woanders.

Wichtig ist, dass nix quietscht. Und nix quietschen kanns nur da, wo genug Öl ist...

Themenstarteram 6. November 2008 um 3:09

Undichte Krümmerdichtung durch abgerissene Bolzen kenne ich. Gibt ein plätscherndes Geräusch im kalten Zustand, welches im warmen Zustand merklich leiser wird.

Das ist es nicht.:(

Es ist ein richtiges Dröhnen durch das gesamte Fahrzeug.

Defektes Motorlager, speziell die obere Drehmomentstrebe ist ein guter Ansatz...da verstärkt sich das Symptom, ist aber nicht die Ursache.:D

Ich habe mal die Motorhaube aufgemacht...obwohl Meister sowas niemals wieder selber tun:D...und bei einem Griff wusste ich, was da dröhnt.:)

Mein Verdächtigter ist wohl auch der Schuldige.:)

Kleiner Tipp: Der Schuldige ist nicht billig.:(

Dann ratet mal weiter.:D

Meistaaa, is da Strom drin? 

Zitat:

Original geschrieben von Schneeschieba

Meistaaa, is da Strom drin? 

macht es nicht eher welchen?? :-)

er weiß es schon seit der ersten sekunde und spannt uns auf die foltttttterrrrrrr :-)

Zitat:

 

... Der Schuldige ist nicht billig.:(

...und die Reparatur übersteigt den Wagenwert (also: Teuer als 1x Volltabnken)?

Klimakompressor,,,is zwar fast Winter, aber auf den ersten Blick zu sehen, ölig wohl auch und billig?!?!? Eher weniger.

Ist halt Saab, Meista ;).

Und wenn man die erreichbare Gesamtkilometerleistung des fröhlichen Schweden in Betracht zieht, ist es doch eeh n preisgünstiges und vor allem preisWERTES Vergnügen. Also zumindest für mich und dank Euch:).

 

Themenstarteram 7. November 2008 um 18:12

Ich verrate es Euch.:)

Es ist der hydraulische Riemenspanner, der jetzt weich geworden ist...Öl ausgelaufen.:(

Dadurch flattert der Riemen bei unruhugem Leerlauf und dröhnt durch das ganze Auto...also nur im kalten Zustand richtig laut!!!:(

Im warmen Zustand lässt es etwas nach, weil der Motor etwas weicher läuft.

Bei Kilometersatnd 261.000 aber wohl normal, daß der Spanner den Geist aufgibt.:D

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Ich verrate es Euch.:)

Es ist der hydraulische Riemenspanner, der jetzt weich geworden ist...Öl ausgelaufen.:(

Dadurch flattert der Riemen bei unruhugem Leerlauf und dröhnt durch das ganze Auto...also nur im kalten Zustand richtig laut!!!:(

Im warmen Zustand lässt es etwas nach, weil der Motor etwas weicher läuft.

Bei Kilometersatnd 261.000 aber wohl normal, daß der Spanner den Geist aufgibt.:D

meiner hat bei 280tkm den geist aufgegeben. hat sich aber nicht durch ein dröhnen angedeutet. sondern mit der aussage meiner hexe "schatzi der aero hat ein komisches geräusch gemacht! klang so als wenn ein gartenschlauch im auto rumgeflogen ist"

in der manschette vom spanner war ein loch :-(

Moment. Das Ding ist nicht teuer. Kostet ca.80 Euros (nur der Hydraulikzylinder). Geräuschkulisse finde ich auch eher ungewöhnlich. Meistens leuchtet die Ladekontrolle bei einem Schaden hier.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Lautes Motordröhnen beim Kaltstart und beim Anfahren vor Ampel