ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Langzeiterfahrungen N57 330d / 335d F31/F34

Langzeiterfahrungen N57 330d / 335d F31/F34

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. August 2021 um 14:39

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Auto mit einem gewissen Spaßfaktor, welches aber trotzdem praktisch ist und vom Verbrauch her in Ordnung.

Dabei bin ich auf den 3er BMW gestoßen, scheint für mich der beste Kompromiss aus Komfort, Spaß und Sparsamkeit im Bereich bis ca. 20.000€ zu sein (oder etwas mehr wenn er überzeugt), entweder als GT oder als Kombi.

Motorenseitig sollte es der 3.0 Diesel N57 werden, entweder als 30d oder 35d - bei einer Jahresfahrleistung von 20-25tkm macht ein Benziner für mich keinen Sinn.

Bei meinem Budget würde ich im Bereich von ca. 120-150tkm beim Kauf sein.

Ich plane den Wagen "bis zum Exitus" zu fahren, also bestimmt 4-6 Jahre, bis er auf die 300tkm zugeht.

Wartung nach Vorschrift und artgerechte Handhabung natürlich vorausgesetzt.

Daher die Frage an die Runde:

Gibt es speziell zum N57 30d oder 35d Langzeiterfahrungen im Bereich von 150-300tkm ?

Vor allem in Bezug auf DPF, Injektoren, Steuerkette, Turbo, Zylinderkopfdichtung, etc. etc.

Hierbei wäre es auch interessant zu wissen, ob der 35d deutlich anfälliger im Alter ist als der 30d.

Freue mich über eure Antworten!

Viele Grüße

Ähnliche Themen
48 Antworten

Zitat:

@Mrtb2 schrieb am 9. September 2021 um 21:10:27 Uhr:

Zitat:

@AwesomeInfernus schrieb am 7. September 2021 um 11:48:26 Uhr:

Wie habt ihr eure Fahrzeuge bewegt, wenn ihr schon ordentliche Laufleistungen über z.B. 200.000 km erreicht habt? Seid ihr dann fast nur gemächlich unterwegs gewesen?

MfG

Ich fahre zu 70% nur bundes/Land Straßen mehr als 120 ist da nicht drinnen. Auf der Autobahn bin ich in der Regel so mit 120 bis 140kmh unterwegs, zum einen finde ich es entspannter und unteranderem kotzt mich der kleine Tank an. Es wurde trotzdem der 335d wegen dem Durchzug wenn ich mal die Leistung brauche. Mein verbrauchsrekord lag bei 4,9L auf meinem arbeitsweg von 60km, meiste Zeit war auch ein LKW vor mir und konnte eh nicht überholen...

Ich habe übrigens die michelin pilot super Sport non runflat drauf

Klingt nach einem verbrauchsgünstigen Streckenprofil :) Wo liegt dein Verbrauch im Langzeitmittel bzw. in Relation zu welcher Durchschnittsgeschwindigkeit?

Die Michelin sind aufjedenfall top, wenn auch meist am teuersten.

Sind das die Styling 403 auf dem Bild? Ich hatte mir jetzt die Yokohama Advan Sport geholt & bis bis dato sehr zufrieden.

Non RunFlat bringt soviel mehr Fahrfreude in die Karren & ist sogar noch billiger.

Ja sind styling 397, Langzeitschnitt bei 6,5L. Verbrauch wurde korrigiert und es gibt keine ausweichungen

 

Durchschnittsgeschwindigkeit 55.6 kmh :)

Top Wert, spiegelt auf jedenfall das Fahrprofil wieder. Bin mal gespannt wieviel Laufleistung die Yokohama abkönnen, der Conti vorher war nach knapp 40tkm platt.

Zitat:

@AwesomeInfernus schrieb am 6. September 2021 um 23:35:20 Uhr:

Zitat:

@330d 6GangRacer schrieb am 6. September 2021 um 21:55:38 Uhr:

330d F30 BJ 9/12 mit 42.000 km gekauft, bei 43.000 das PPK einbauen lassen. Danach separat vmax aufhebung.

GPS war ich mal auf 276 kmh. Jetzt hat er 166.000 km runter. Bis jetzt null gewesen. Nur ölwechsel und Bremse.

Reifen natürlich , alle gleichmäßig abgefahren. Haben sogar bis 120.000 km gehalten. Autobahn immer anschlag, wenn geht. Ölverbrauch echt nur 0,25 l in der ganzen zeit mal nachgekippt, in 6 jahren wohl gemerkt. Letzte Monat noch bei BMW TÜV neu gemacht, ohne Fehler durch gekommen.

Welche Reifen hakten so lange? Waren das Runflat Reifen?

MfG

goodyear efficientgrip Mischbereifung 18 Zoll Runflat. Habe die gleichen wieder drauf, bin damit sehr zufrieden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Langzeiterfahrungen N57 330d / 335d F31/F34