Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Langzeiterfahrung 508 GT 2,2 HDI

Langzeiterfahrung 508 GT 2,2 HDI

Peugeot 508 8
Themenstarteram 26. Dezember 2015 um 20:49

Hallo liebe Peugeot Gemeinde,

Ich fahre aktuell einen BMW 320d. Im Frühjahr steht wieder ein neues Fahrzeug an. Wir haben bereits einen 208 als Zweitwagen und sind überaus zufrieden damit. Mir würde der 508 mit dem 205PS HDI vorschweben.

Wie sind denn mit diesem Modell/Motor die Langzeiterfahrung? Muss man auf besondere Komponenten achten? Es soll kein Neuwagen werden sondern ein 1-2jähriger.

Vielen Dank für eure Erfahrungen.

Grüße aus dem Bayerischen Wald

Beste Antwort im Thema
am 27. Dezember 2015 um 11:43

Mein 508 SW-GT ist jetzt 1,5 Jahre alt und ich hab 50T KM abgespult. Es gab anfangas einige Probleme mit dem Fahrwerk....Poltergeräsche hinten...ist ein bekanntes Problem....nachdem die Stoßdämpfer vom Freundlichen gewechselt wurden, war das Geräusch weg....dann fing es vorne an zu Poltern, auch da wurde das Problem durch den Wechsel der Stoßdämpfer gelöst. Das Navi macht bekannte Probleme, die konnte ich aber selber lösen....Hauptproblem war, dass die Stauumfahrung keinen Sender gefunden hat um die Informationen zu erhalten....Update auf neues Kartenmaterial...dann ging es.

Summasumarum finde ich den Wagen aber klasse. Das Preis/Leistungsverhältnis ist mit anderen Fahrzeugen nicht vergleichbar. Motor läuft sehr ruhig und die der BI-turbo könnte für meine Verhältnisse etwas früher einsetzten. Trotzdem entwicklet das Fahrzeug beachtliche Fahrleistungen und macht beim Überholen echt Spass. Ich denke dass der Kauf egal welches Fahrzeugs, Typ und Hersteller immer eine Lotterie ist.....entweder du hast glück oder halt eben nicht. VW kommt für mich auf Grund der Abgas - Affäre die nächsten Jahre nicht in Betracht und die anderen Deutschen Hersteller sind mir echt zu teuer! Peugeot bietet da echt eine Alternative...allerdings wird diese von den Deutschen offenbar nicht angenommen da man nur wenige Fahrzeuge sieht....um so besser....wie ich finde...meinen GT sehe ich so gut wie nie auf Deutschen Straßen....in Belgien und Frankreich begegnet man den KFZ aber sehr oft.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Neuwagen ist sowieso nicht möglich. PSA hat sich entschieden, den Motor nicht auf Euro 6 zu bringen, obwohl das mit dem SCR-Kat ja nicht schwer ist. Daher ist er in 04/2015 aus dem Programm genommen worden.

am 27. Dezember 2015 um 11:43

Mein 508 SW-GT ist jetzt 1,5 Jahre alt und ich hab 50T KM abgespult. Es gab anfangas einige Probleme mit dem Fahrwerk....Poltergeräsche hinten...ist ein bekanntes Problem....nachdem die Stoßdämpfer vom Freundlichen gewechselt wurden, war das Geräusch weg....dann fing es vorne an zu Poltern, auch da wurde das Problem durch den Wechsel der Stoßdämpfer gelöst. Das Navi macht bekannte Probleme, die konnte ich aber selber lösen....Hauptproblem war, dass die Stauumfahrung keinen Sender gefunden hat um die Informationen zu erhalten....Update auf neues Kartenmaterial...dann ging es.

Summasumarum finde ich den Wagen aber klasse. Das Preis/Leistungsverhältnis ist mit anderen Fahrzeugen nicht vergleichbar. Motor läuft sehr ruhig und die der BI-turbo könnte für meine Verhältnisse etwas früher einsetzten. Trotzdem entwicklet das Fahrzeug beachtliche Fahrleistungen und macht beim Überholen echt Spass. Ich denke dass der Kauf egal welches Fahrzeugs, Typ und Hersteller immer eine Lotterie ist.....entweder du hast glück oder halt eben nicht. VW kommt für mich auf Grund der Abgas - Affäre die nächsten Jahre nicht in Betracht und die anderen Deutschen Hersteller sind mir echt zu teuer! Peugeot bietet da echt eine Alternative...allerdings wird diese von den Deutschen offenbar nicht angenommen da man nur wenige Fahrzeuge sieht....um so besser....wie ich finde...meinen GT sehe ich so gut wie nie auf Deutschen Straßen....in Belgien und Frankreich begegnet man den KFZ aber sehr oft.

Themenstarteram 27. Dezember 2015 um 17:09

Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Finde auch, dass der 508 eine tolle Alternative zum deutschen Einheitsbrei ist. VW kommt mir ebenfalls nicht mehr ins Haus. Ist m.M. nach extrem überbewertet.

 

Deine Probleme stempel ich als "Schönheitsfehler "ab. Sowas gab es bei meinem 3er genauso. Ist zwar ärgerlich aber solche Dinge kommen nunmal vor.

Zitat:

@ucc_whity schrieb am 27. Dezember 2015 um 11:43:26 Uhr:

Mein 508 SW-GT ist jetzt 1,5 Jahre alt und ich hab 50T KM abgespult. Es gab anfangas einige Probleme mit dem Fahrwerk....Poltergeräsche hinten...ist ein bekanntes Problem....nachdem die Stoßdämpfer vom Freundlichen gewechselt wurden, war das Geräusch weg....dann fing es vorne an zu Poltern, auch da wurde das Problem durch den Wechsel der Stoßdämpfer gelöst. Das Navi macht bekannte Probleme, die konnte ich aber selber lösen....Hauptproblem war, dass die Stauumfahrung keinen Sender gefunden hat um die Informationen zu erhalten....Update auf neues Kartenmaterial...dann ging es.

Summasumarum finde ich den Wagen aber klasse. Das Preis/Leistungsverhältnis ist mit anderen Fahrzeugen nicht vergleichbar. Motor läuft sehr ruhig und die der BI-turbo könnte für meine Verhältnisse etwas früher einsetzten. Trotzdem entwicklet das Fahrzeug beachtliche Fahrleistungen und macht beim Überholen echt Spass. Ich denke dass der Kauf egal welches Fahrzeugs, Typ und Hersteller immer eine Lotterie ist.....entweder du hast glück oder halt eben nicht. VW kommt für mich auf Grund der Abgas - Affäre die nächsten Jahre nicht in Betracht und die anderen Deutschen Hersteller sind mir echt zu teuer! Peugeot bietet da echt eine Alternative...allerdings wird diese von den Deutschen offenbar nicht angenommen da man nur wenige Fahrzeuge sieht....um so besser....wie ich finde...meinen GT sehe ich so gut wie nie auf Deutschen Straßen....in Belgien und Frankreich begegnet man den KFZ aber sehr oft.

Wenn Du von "selbst gelöst" bei den Problemen des Navis sprichst, meinst Du dann die Mirascripts? Oder gibt es mittlerweile weitere Möglichkeiten?

Ich stehe qausi 1,6cm vor dem Kauf eines 508 SW GT aus Mitte 2012, die ganzen Berichte zum Navi bereiten mir aber echt Kopfzerbrechen.

Merci & Gruß

LariMoh

Hallo Peugeot Freunde,

auch ich sehe mich nach einem anderen Autowagen um.

Bin derzeit geplagter Fahrer eines Audi 4b und habe keine Lust mehr häufiger unter dem Auto zu liegen als darin zu sitzen.

Ich habe einen 508 SW GT mit Vollausstattung ins Auge gefasst.

Danke für die Info @ucc_whity , dass es ein BiTu ist.

Jetzt weiß ich schon mehr.

Ansonsten, was kann man zur Haltbarkeit sagen?

Der Wagen ist Ende 2011, 150tkm auf der Uhr.

Ist von Peugeot eigentlich eine Niveauregulierung verbaut? Oder geht er hinten in die Knie, wenn man belädt?

In meiner Signatur findest du den Link zum Downloadcenter von Peugeot. Da gibt es auch alte Preislisten / Kataloge. Da kannst du selbst nachlesen, ob es eine Niveauregulierung gibt - ich bin mir da gerade nicht sicher.

Bei einer Laufleistung von 150tkm sollte man das Additiv für den Partikelfilter überprüfen. Wenn der Wagen normal gewartet wurde, macht das der Händler ab 120tkm automatisch.

Ist kein biturbo

Hey ho!

@206driver

Danke für Deine Informationen!

Ich habe den Wagen vergangenen Samstag Probe gefahren und.... gekauft.

Tolles Auto.

@winnetou78

Ich habe auch keine zwei Lader im Motorraum finden können :)

Aber er macht mächtig Spaß. Niveauregulierung hat er keine. Gut, das ist eben so. Aber sonst "volle Hütte". Und geht doch besser als ich dachte für einen Vierzylinder. Die Automatik schaltet sauber, alle elektronischen Helferlein helfen wo sie nur können.

Lediglich das Navi setzt mich etwas unter Druck, wenn es andauernd behauptet "wenn möglich bitte wenden!".

Ich bin auch sehr zufrieden mit meinem 508 SwGt ist aber sicher kein biTurbo. Der 2.2 im 407 war einer. Habe jetzt 98000km runter. Einzig das Navi hatte mal einen komplettausfall und wurde ausgetauscht. Sonst alles super war gerade bei der 100000 Wartung hinter Bremssattel getauscht zum 2 ten mal vordere noch nie. Verbrauch zwischen 6.5 und 7. Ledersitze sehen noch ummer Super aus keine verschleisserscheinungen. Geräuschkulisse im Auto ist erste Klasse. Automatik sanft und immer sauber. Wartugskosten sind gering im vergleich zum Tiguan.... Weiss aber immer noch nicht ob ihn oder den Tiguan verkaufen. Am liebsten behalte ich den 508 aber dann hab ich nicht genug Platz in der Garage.

Faszit alles super.

Hatte gedacht, dass Peugeot bei den Wartungskosten etwas höher liegt, als VW.

Zumindest waren die Ersatzteilpreise in den 90ern bei meinem Peugeot horrend. ;)

Unser Tiguan kostet so 50% Aufschlag. Ist aber in Luxemburg vielleicht ist es in De anders.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Langzeiterfahrung 508 GT 2,2 HDI