ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Langstrecken Fahrzeug gesucht

Langstrecken Fahrzeug gesucht

Themenstarteram 31. März 2021 um 10:44

Hallo,

Da mein alter Audi A4 Avant 2.0 TDI, dass zeitliche gesegnet hat ( aufgrund von Turboschaden und 380tkm).

Bin ich nun auf der Suche nach einem Ersatz.

Ich habe folgende Ansprüche an das Auto:

- Platz ( Combi / Bus / Van /Kastenwagen / ggf Transporter)

- Für Lang strecken nach Holland geeignet ( ca 25.000-30.000 Km pro Jahr)

- Anhängerkupplung , könnte auch Nachgerüstet werden ( um "kleines" Angelboot zu trailern)

- Erscheinungsbild -> Sollte sofern möglich nicht komplett Runtergekommen sein (aüßerlich) da ich mit dem Auto auch zur Arbeit Fahren muss.

Vom Budget her kann ich Aktuell bis zu 8000€ zusammenbekommen , sollte das "traum Auto" 9000€Kosten , würde ich das auch irgendwie zusammenbekommen. Gelaufene Kilometer suche ich bis 200.000 ( klar je weniger desto besser :D)

Aktuell bin ich auf der Suche nach einem 2.6 oder 3.0 L Diesel Fahrzeug, die Marke ist mir erstmal egal.

Könnt ihr ggf eure erfahrungen oder Ratschläge mit mir teilen? Bin mir nicht sicher ob ein 3l Diesel "länger" fährt als ein 2l Diesel. Habt ihr vlt ganz andere Vorschläge?

Würde mich über ein Paar Tipps sehr freuen.

Mfg Christoph Pfohl

Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

@pfohl95 schrieb am 31. März 2021 um 10:44:33 Uhr:

 

Ich habe folgende Ansprüche an das Auto:

- Platz ( Combi / Bus / Van /Kastenwagen / ggf Transporter)

-

Zwischen Kombi und Bus/Transporter liegen ja fast Welten.

Spontan fällt mir ein Fiat Scudo ein

Oder ein Citroen Jumpy (ggf. als 9 Sitzer und dann was ausbauen.)

Hat aber weniger Hubraum. ;)

Themenstarteram 31. März 2021 um 12:09

Klar , da liegen Welten dazwischen aber da alle vom Nutzen faktor in frage kommen , wollte ich alle miteinbeziehen :D

werde mir die 2 mal anschauen , danke schonmal

Oder ein Duc als Transporter oder Bus. Dort aber unbedingt auf Rost achten.

Themenstarteram 31. März 2021 um 12:26

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 31. März 2021 um 12:11:06 Uhr:

Oder ein Duc als Transporter oder Bus. Dort aber unbedingt auf Rost achten.

Ducato hatte ich auch schon im Blick , habe nur bedenken das ich probleme beim Trailern des Boots bekommen könnte da die meisten Ducato so um die 90-110 ps haben und meines Wissens nach kein allrad.

Wenn er in dem Teil nicht Campen will oder massig Equipment mitnehmen möchte, fände ich einen Ducato schon wieder zu groß. Das würde ich eher Richtung Mittelklassekombi oder Kompaktvan gehen.

Wie Schwer ist denn das Boot (mit Motor)?

Den Ducato/Jumper/Boxer gibt es mit Allrad. Ist aber sehr selten, weil er von Dangel kommt und nicht direkt ab Werk. Die Duc-Generation ab 2006 gibt es ab 100PS bis 177PS, das Vorfaceliftmodell gibt es sogar mit 3.0l/158PS.

Zitat:

@pfohl95 schrieb am 31. März 2021 um 12:26:41 Uhr:

 

Ducato hatte ich auch schon im Blick , habe nur bedenken das ich probleme beim Trailern des Boots bekommen könnte da die meisten Ducato so um die 90-110 ps haben und meines Wissens nach kein allrad.

-

Wie groß ist denn das Boot ?

Ich nehme zum Trailern immer einen Tampen dazwischen und fahr mit dem Wagen gar nicht ins Wasser.

Trailer wird zwischendurch kurz abgekeilt, dann der Tampen dazwischen und dann erst ins Wasser.

Klappt mit beiden - auch mit dem fast 1 T schweren, was ich vor meiner jetzigen Konsole hatte.

Themenstarteram 31. März 2021 um 13:25

Also Geschätzt ( finde grade die papiere nicht) sind es ca 500 kg mit Trailer + Boot.

Aktuell hab ich so was im Blick , bin mir nur unsicher wegen dem Turbo bei solchen KM ständen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Kommt immer auf die Fahrweise an. Wenn das Auto schonend Warm und Kalt gefahren wurden, hält son Diesel Turbolader auch wohl 300.000km oder mehr aus. Gleiches gilt auch für kleinere 2.0l Diesel.

Ja, nun ist aber die C-Klasse nicht wirklich für gute Platzverhältnisse bekannt....

Themenstarteram 31. März 2021 um 13:56

Zitat:

@Emsland666 schrieb am 31. März 2021 um 13:32:33 Uhr:

Ja, nun ist aber die C-Klasse nicht wirklich für gute Platzverhältnisse bekannt....

Ich weiß nicht genau wie es bei der C Klasse von den Platzverhältnisen her aussieht.

Bei meinem A4 Combi war da niemals ein problem , deswegen habe ich mir darüber nicht wirklich gedanken gemacht, werde mir das aber mal ansehen :) danke

Zitat:

@pfohl95 schrieb am 31. März 2021 um 12:26:41 Uhr:

Ducato hatte ich auch schon im Blick , habe nur bedenken das ich probleme beim Trailern des Boots bekommen könnte da die meisten Ducato so um die 90-110 ps haben und meines Wissens nach kein allrad.

die Frage ist doch eher, ob Du sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo viel Platz brauchst?

(wenn bisher der A4 ausreichend war?)

und für die Zugkraft brauchst Du Drehmoment = viele Nm bei niedriger Drehzahl - keine PS bei aufjaulendem Motor - und Gewicht auf der Antriebsachse ;)

dem Duc würde ich mindestens eine Tonne mehr Anhängelast zutrauen als einem A4 ...

Zitat:

@pfohl95 schrieb am 31. März 2021 um 13:25:11 Uhr:

Also Geschätzt ( finde grade die papiere nicht) sind es ca 500 kg mit Trailer + Boot.

Aktuell hab ich so was im Blick , bin mir nur unsicher wegen dem Turbo bei solchen KM ständen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

-

Die Limos hatten gammelige Hinterachsen - weiss nicht, ob die T-Modelle auch betroffen waren.

Auf jeden Fall checken.

Ja, dann.

Ich denke nicht, daß ein großer Unterschied bei der Laufleistung zwischen 3 und 2 Liter - Motoren herrscht. Mag sein, daß auch bei guter Pflege des PKW der 2-Liter schon noch 350 K zickt, während der 3 _Liter auch 450 K fährt. Aber was bringt das? Der Rest vom Wagen wird so und so um die 400 K Probleme machen.

Hinterachsen waren wohl immer Kulanz, auch bei alten Fahrzeugen. Dürfte alle Aufbauten von betroffen sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Langstrecken Fahrzeug gesucht