ForumLancia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Lancia Delta 836 ruckelt

Lancia Delta 836 ruckelt

Lancia Delta II (836)
Themenstarteram 12. Mai 2004 um 19:46

Hallo!

Fahre einen Lancia Delta 1.6 (836) 75 PS der ab und an ruckelt so als ob er nicht genug Sprit bekommt wenn man dann aber die Kupplung tritt und zwei-dreimal Gas gibt legt sich das wieder. Habe schon das Steuergerät durchgemessen und die Einspritzdüse getauscht. Wäre toll wenn ich den Fehler endlich mal finden würde.

Danke

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 27. Mai 2004 um 15:20

Hatte ich auch, habe lange gesucht:

Der Regler der Lichtmaschine ist hin und gibt von Zeit zu Zeit zu wenig Saft, wird sich wahrscheinlich auch mal mit durchgebrannten Halogenbirnen bemerkbar machen. Aber die Lichtmaschine ist leider ein Verschleißteil, deren Lebensdauer man aber durch den Einbau eines Hitzeschilds in Richtung Auspuffrohr erhöhen kann. So wird das arme Ding nicht so heiß. Ist aber in 10 Jahren Delta das einzige Problem gewesen, aber es hat lange gedauert, es zu finden.

trotzdem gute Fahrt, wieviele Kilometerchen ist die Maschine denn gelaufen?

ciao

Themenstarteram 27. Mai 2004 um 16:39

Hallo!

Danke für den Tip. Durchgebrannte Lampen hab ich zwar nicht aber mir ist schon mal aufgefallen das das Licht, im Stand mal heller und mal dunkler wird. Mein Delta Hat jetzt 130000km runter und schon einige Querlenker und Motorlager verschlissen aber sonst kann ich nicht meckern, achso letztens hab ich mir ein neues Radlager hinten einbauen müssen.

Ciao

am 27. Mai 2004 um 21:18

Na dann haben wir das Problem ja schon gefunden, sieht man auch an der Panelbeleuchtung, hatte ich ganz vergessen, ist nämlich schon ein paar Jahre her. Ist aber leider nicht ganz billig, aber wenn Du ein Abschirmblech, wie ich es beschrieben habe, einbauen läßt, dann hast Du dauerhaft Ruhe. Wieso verschleißen Deine Lager denn so? Meiner hat fast das Doppelte auf dem Buckel und so weit ich weiß, sind die noch alle im Originalzustand? Eventuell ist es aber sinnvoll die Wasserpumpe auf Ihre Dichtigkeit zu überprüfen und wenn nicht schon geschehen sind die Riemen bei der Gelegenheit zu wechseln. Die Motorlagerschäden sind wohl entweder auf zu wenig Öl oder auf mangelnde Kühlung (deshalb Wasserpumpe überprüfen) zurückzuführen, denn meines Wissens kriegt man diesen Motor unter normalen Umständen nicht kaputt. Was für einen Luftfilter hast Du denn drin? Wie äußern sich denn kaputte Querlenker?

ciao

ciao

Themenstarteram 30. Mai 2004 um 20:04

Hallo!

Ich meinte die Motor Gummilager und nicht die Pleullager. Kaputte Querlenker merkt man am besten wenn man über Kopfsteinpflasterstrassen fährt hat man son schlagen drin. Das Auto kann auch nach einer Seite weg ziehen und die Reifen sind dann einseitig (innen) abgefahren. Ist aber ein bekanntes Problem beim Delta und Tipo. Hab noch den org. Luftfilter. Wieso?

Ciao

am 1. Juni 2004 um 8:48

Hallo!

Nanu, ich weiß von keinen Gummilagern. Lediglich von der Zylinderkopfdichtung, die jedes Mal getauscht werden muß, wenn eine unfähige Werkstatt beim Ölwechsel zu viel Öl eingefüllt hat.

Das das mit den Querlenkern ein typisches Delta-Problem ist, kann ich nicht bestätigen, da obwohl jeden Tag notgedrungen über Kopfsteinpflaster muß, sich noch nie ein Schlagen gezeigt hat und Reifen habe ich bislang nur alle 80000-90000 km gewechselt und da waren sie sehr gleichmäßig abgefahren. Auch bei unserem zweiten Delta ist mir sowas nicht aufgefallen.

Wegen des Luftfilters habe ich gefragt, weil sich zwar mit dem Sportluftfilter eine drastische Senkung des Verbrauchs eingestellt hat, aber die Paßform des Filters nicht so klasse war. Das Ding schließt zwar am Rand perfekt ab, aber man muß von der Gummilippe noch was wegnehmen, um das Gehäuse wieder zuzukriegen. Vielleicht hättest Du ja einen besser passenden gewußt.

ciao

Themenstarteram 1. Juni 2004 um 18:31

Hi !

Die Gummilager sind die Verbindung zwischen Motor und Karosserie. Macht sich bemerkbar wenn man die Kupplung etwas ruppig kommen läßt dann knallt´s. Hast du optisch was an deinem Delta verändert?

 

Ciao

am 2. Juni 2004 um 14:31

Änderungen...

 

naja, viel habe ich nicht geändert, kam ich nie zu.....im einzelnen....im Sommer fahre ich mit HF-Kühlergrill, außerdem habe ich noch die HF-Seitenschweller und 15Zöller drauf, fällt aber nicht groß auf. Auf den Heckspoiler habe ich verzichtet, Verspoilerungen sind nicht so mein Fall. Technisch habe noch die Luftansaugung ein wenig verändert, da er nie so richtig Luft bekommen hat und etwas träge war. Sonst ist eigentlich alles original- und was hast Du so angestellt?

Gummilagerprobleme gabs jedenfalls hier nicht, wußte gar nicht, was noch so alles kaputt gehen kann.

ciao

Themenstarteram 2. Juni 2004 um 18:18

Hi!

Habe auch den HF Grill in Wagenfarbe drin und das Teil drunter mit den Zusatzluftschlitzen. Dann hab ich noch 15 Zoll Borbet Felgen drauf und den Heckspoiler mit 3. Bremsleuchte. Hab noch den orginalen Heckspoiler rumliegen.... :-)

Ciao

am 7. Juni 2004 um 10:50

delta 836

 

hallo mad t,habe genau den gleichen 836 bj.94 mit diesem elektronik problem die kare hat zwar schon 190 t.km auf dem buckel trotzdem verreckt mir eindeutig zuviel dran in dem jahr wo ich den jetzt fahre hat ständig die batterie kontrolleuchte geflackert ,und intervall auftauchendem ruckeln des motors mitlerweile sind zwei lichtmaschienen getauscht worden,der zahnriemen wurde erneuert,kerzen,luftfilter sowieso denoch blieb er heute morgen qualmend stehen mit einem kabel schmorer in der mittleren motoren sicherungs box obwohl er vor vier tagen erst mal wieder aus dem bosch service kam bin voll generft von dem auto auch wenn es eigentlich vom design usw.super ist ist's halt doch ein fiat mit beschissen verbauter elektronik mfg

am 7. Juni 2004 um 12:33

Das Problem liegt leider darin, daß die Komponenten von Bosch nicht toll sind, wenn man die von Magneti Marelli (meiner ist von 93, mit deutlich über 240tkm) hat, gibts keine Probleme. Also von wegen Fiat, bei VW ist es auch nicht besser- also tröste Dich- der A3 meiner Schwester muß noch häufiger in die Werkstatt.

ciao

am 7. Juni 2004 um 20:58

qualität

 

hallo

als fahrer beider typen

a3 tdi und delta 1.6 94iger muss ich

ganz klar sagen, da liegen welten dazwischen.

mein 98er audi ist die krücke persönlich.

heute morgen ist die heizung meines siebten

aussenspiegelglasses wieder kaputt-gegangen

mehr will ich nicht schreiben, der roman wäre etwas

lang. die performance des delta ist super.

kleine macken, was solls, er ist jetzt im elften jahr.

nebenbei würde ich mal den tempsensor

tauschen. das ist auch ein verschleissteil.

gruss

lancia muss weiter leben

mikele

am 14. Juni 2004 um 8:11

ich musste bei meinem delta letztes erst die lambdasonde und den temeparturfühler tauschen lassen!kann sein dass er deswegen ruckelt,und der eindruck entsteht es kommt zu wenig benzin, weil das mischverhältniss nich mehr stimmt.allerdings is bei mir damals auch die drehzahl einfach so ins unermessliche gegangen! ansonsten läuft mein lancia im 10 jahr immer noch verdammt gut, nur öl verbrennt der wie nix gutes, besonders wenn man schnell fährt...

am 28. August 2015 um 16:03

Hallo

Fahre ebenfalls einen lancia Delta 836

Zu meinem Problem :

Besitze ihn jetzt momentan 2 monate und mir sind da ein paar Dinge aufgefallen.Als erstes ist mir aufgefallen wen ich ihn im 2. Gang im standgas "fahren" lasse ruckelt er aber richtig schlimm.Ist aber nicht immer so. Gleiches Phänomen wen ich um 2 . Gang den Berg runterrollen will. Als zweites ist mir gestern aufgefallen dass er im stand sowie wen ich eine gasposition halte die Drehzahl schwangt.Und als drittes, das ist eigentlich der Punkt der mir am meisten Sorgen macht, als ich beschleunigte,war im 3 Gang ca 50h/km, gab es einen starken ruckler wie als hätte ein Zylinder kein Sprit bekommen oder es wurde nicht gezündet.

Würde mich um Antworten freuen.

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Lancia Delta 836 ruckelt