ForumHyundai Ioniq
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Elektrofahrzeuge
  6. Hyundai Ioniq
  7. Laden mit 800 Volt: Der Hyundai Ioniq 5 im Test

Laden mit 800 Volt: Der Hyundai Ioniq 5 im Test

Themenstarteram 7. Dezember 2021 um 11:12

Platz wie ein Mittelklasse-Kombi, Ladespannung wie ein Porsche Taycan und ein interessanter Preis: Der Hyundai Ioniq 5 ist eines der aktuell interessantesten Elektroautos. Das SUV im Test.

Seine Daten klingen nach...

Hier weiterlesen

Ähnliche Themen
5 Antworten

Danke für den interessanten Link. Vielleicht überzeugt das auch den ein oder anderen Berufsskeptiker. Gibt's ja auch unter euch Mods noch. :)

ich glaube brauchbare BEV's wird es erst ab 2025 geben mit Feststoff Batterien, denn unter 0 Grad ist heute scheinbar ein Problem. Was mit Temperaturen um die 40 Grad ist konnte ich noch nicht finden.

Der MB EQS ist leider kein Kombi/SUV scheint aber der einzig brauchbare BEV zu sein der mit Verbrennern mithalten kann.

das Thema bei kalten Temperaturen hatte Tesla im letzten Jahr mit den neu eingeführten LFP-Akkus auch. Liest man im Tesla Forum ist das nach einem Software Update aktuell kein Thema mehr.

Laut dem hier zitierten Artikel ist von Hyundai seitens der Hardware alles verbaut, funktioniert nur noch nicht so gut wie vielleicht gedacht. Aber über Software lässt sich alles bestimmt verbessern. Von daher gibt es meiner Meinung nach schon brauchbare BEV, je nach eigenen Anforderungen.

Allerdings warte ich auch sehnsüchtig auf den ersten richtigen Kombi. Habe noch Glück, brauche erst Anfang 2024 ein neues Wägelchen.

Moin,

ich habe in dem Bericht jetzt nichts gehört, was meiner Aussage entgegen steht.

Wie gesagt, ColdGate ist bei Tesla kein Thema in diesem Jahr mehr und das wird im nächsten Winter bei Hyundai vermutlich auch so sein.

Die Tesla-Fahrer mit 70.000-100.000km p.a. laden ja auch im Winter, von daher bleibe ich dabei, BEV‘s sind durchaus brauchbar.

Von daher finde ich dem Titel „Winterversager“ etwas provokant. Mein Hybrid verbraucht ja auch keine 1,7 L/100km und wird deswegen nicht als Versager-Auto dargestellt.

Jeder hat seine Ansprüche an ein Auto. Für mich erfüllen die BEV‘s 85% meines Nutzerverhaltens. Die restlichen 15% sind Fahrten mit dem Wohnwagen und da ist mir das Angebot an passenden BEV noch nicht gross genug bzw. mir zu teuer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Hyundai Elektrofahrzeuge
  6. Hyundai Ioniq
  7. Laden mit 800 Volt: Der Hyundai Ioniq 5 im Test