Forume-tron
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Ladekarten für den E-tron

Ladekarten für den E-tron

Audi e-tron GE
Themenstarteram 4. April 2019 um 12:01

Zitat:

Ich habe mittlerweile 4 Ladekarten und 3 Lade-Apps, bei der Auslieferung kommt dann noch der e-tron Charging Service hinzu. Damit sollte ich dann alle Anbieter abgedeckt haben ;-)

Welche Karten und Apps hast Du insgesamt? Problematisch finde ich das viele davon eine Grundgebühr haben - danke für die Info!

Beste Antwort im Thema

Die e-tron Karte wäre mir ab dem zweiten Jahr (Grundgebühr wird nun fällig) als Privatfahrer für gelegentliche Langstrecken in den Urlaub definitiv zu teuer. Der CityTarif hilft hier auch nicht wirklich weiter.

Die Anzeige im Navi sollte Audi dringend in den Griff bekommen, außerdem kann man erwarten auch die 150 kW Säulen selektionieren zu können. Es sollte für die Audi Programmierer doch kein Problem darstellen, zumindest die „eigenen“ IONITY Säulen mit 150 kW anzeigen zu lassen....

79 weitere Antworten
Ähnliche Themen
79 Antworten

Also, wie gesagt, bei mir wurde das genau nach kw abgerechnet, wenn ich die Maingau Karte benutzt habe. (23,34 kw)

Moin!

Habe gerade mal in meine Historie geschaut.

Ich habe bei Ionity mit der Maingau am Anfang (zum Testen) mal geladen. Da wurde auch nach kWh abgerechnet mit 20% Abzug.

Mit der Audi-Karte sind es immer noch 8,- Euro. Finde ich super!

Mal ne andere Frage:

Hat jemand mit der Audi-Karte schon mal bei Fastned geladen? Müsste ja pauschal 9,95 Euro sein...?

Hallo zusammen,

 

Waren wieder beim Freundlichen betreffend Q4 e-tron Konfiguration.

Dann fragte er welche Ladekarten wir verwenden möchten bzw. ob uns der E-Tron Ladeservice interessieren würde.

 

Darauf hatte ich keine Antwort da keine Erfahrungswerte (erstes E-Auto für mich).

 

Was sind eure Erfahrungen betreffend Ladekarten/Ladeservices?

Welche sind innerhalb DE, AT und manchmal Kroatien/Italien sinnvoll?

Karte oder App? Etc

 

Danke schonmal für eure Erfahrungswerte und Empfehlungen.

 

SG

Hi!

Werde mitte august meinen Etron bekommen. Frage....welche Ladekarten brauche ich? Wohne in Münster und bin ab und zu Richtung Dänemark unterwegs aber meistens innerhalb D und NL.

Höre gerne.

vielen dank und viele Grüsse,

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ladekarten' überführt.]

Tipps stehen u.a. im Beitrag zu Ladekarten?! Aktuell 3 Stufen unterhalb dieser redundanten Frage.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ladekarten' überführt.]

Vielleicht kann die Frage ja in den anderen Beitrag verschoben werden?

 

Ich würde mich auch über Antworten freuen. In dem anderen Beitrag sind die Antworten tws. noch aus dem Jahr 2019. Da hat sich doch bestimmt viel getan.

 

Als Neuling hab ich bisher nur die Karte über ADAC e-Charge in Verb. mit EnBW geordert. Da eine Urlaubsfahrt nach Österreich ansteht, wäre ich auch für Tipps dankbar.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ladekarten' überführt.]

Tach. Ich hab einige Ladekarten. Ich nutze aber nur die EnBW-ADAC-Karte und die Audi-Charging Karte.

46b2333c-1b10-49e7-9529-52d9b71f297e

Achtung: Ab 6. Juli erhöht EnBW die Preise. Gilt auch für die ADAC/EnBW Tarif.

Ich nutze hauptsächlich den Maingau EinfachStromLaden Energiekundentarif (App und Karte im Einsatz), für alle Säulen ausser Ionity. Dafür nutze ich EWE Go (App und Karte). Als Backup Karten habe ich noch die EnBW Standard Tarif, sowie eine Shell Recharge.

Die Audi Karte habe ich nur im ersten Jahr genutzt, als keine Grundgebühr fällig war. Welche Karten bzw. Tarife/Anbieter sinnvoll sind, hängt sehr davon ab, wo hauptsächlich geladen wird. Zuhause und Bürolader, die wenig Langstrecke fahren, sollten sich Ladekarten ohne Grundgebühr suchen. Wenn man viel Langstrecke unterwegs ist und regelmäßig an ionity laden kann/will, rechnet sich auch schnell der Audi Transit Tarif. Oder einer der Tarife der Charge & Fuel Card (gehört auch zum VW Konzern).

Emobly.com hilft mit dem Ladekarten Kompass weiter (für D). Für andere Länder gibt es separate Artikel.

Emobly.com hilft mit dem Ladekarten Kompass weiter (für D). Für andere Länder gibt es separate Artikel.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ladekarten' überführt.]

Hallo!

 

Bald kommt mein Q4, den ich in Ingolstadt abholen werde um gleich die erste längere Fahrt nach Norddeutschland auszuprobieren. Unterwegs werde ich laden müssen, welche Karte könnt ihr mir empfehlen? Ich möchte natürlich nicht 20 verschieden Karten im Portemonnaie haben. Ich werde zu 95% zu Hause laden, aber wir fahren 1x im Jahr nach Österreich in den Urlaub, da benötige ich eine Karte zum laden.

 

Benötigt man überhaupt Karten oder kann man an den Säulen auch ohne Karte laden?

 

Ich freue mich über eure Hilfe! Danke!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterwegs Laden-welche Karte braucht man?' überführt.]

Die Suchfunktion ist dein Freund: https://www.motor-talk.de/.../...ten-fuer-den-e-tron-t6590653.html?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterwegs Laden-welche Karte braucht man?' überführt.]

Danke! Habe tatsächlich Gesucht aber anscheinend die falschen Stichworte eingegeben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterwegs Laden-welche Karte braucht man?' überführt.]

Aus gerade gemachter Erfahrung: Verlaß Dich nicht auf Apps allein. Ich mußte grad erst an einem Triple-Charger zwei Jungs mit einer Zoe aushelfen, die das Auto grad gekauft hatten und nur eine Ladeapp. Auch wenn der Lader in der App verzeichnet war und sich auch theoretisch die Ladung starten ließ klappte es erst mit meiner Karte.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterwegs Laden-welche Karte braucht man?' überführt.]

Zitat:

@stelen schrieb am 5. Oktober 2021 um 14:08:50 Uhr:

... Auch wenn der Lader in der App verzeichnet war und sich auch theoretisch die Ladung starten ließ klappte es erst mit meiner Karte.

Die Erfahrung habe ich schon des Öfteren gemacht. Wenn die Kommunikation zwischen dem "Charge Point Operator" (=derjenige, der die Ladesäule aufgestellt hat und den Strom liefert) und dem Mobility Service Provider (=die Firma von der Du die Ladeapp/Ladekarte hast) ausgefallen ist, dann geht Laden per App nicht.

Das Laden per Karte geht dann erstaunlicherweise schon. Wahrscheinlich hat jeder Charge Point Operator eine Positiv- oder Negativ-Liste der RFID-Kennungen vorliegen.

Zweites Problem: Die Säulen sind manchmal "in der hintersten Ecke" des Rasthofes aufgebaut in denen Dein Handy womöglich keinen Empfang hat. Hat das Handy keinen Empfang, dann kannst Du natürlich per App nicht starten.

Meine Tipps:

  1. Immer eine Karte oder einen Schlüsselchips des bevorzugtes Providers haben
  2. Den Ladevorgang auch immer mit der Karte/Schlüsselchip beenden. Einfaches "Abstecken" kapiert nicht jede Säule und dann bekommst Du evtl. eine horrende "Blockiergebühr".

Positiv: Ich lade mittlerweile seit fast 2 Jahren und in der Zeit ist sowohl die Versorgung mit Ladestationen als auch die Fehlerfreiheit der Software kontinuierlich besser geworden. Die Anbieter lernen dazu!

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterwegs Laden-welche Karte braucht man?' überführt.]

Vielen Dank, Balu, für diese hilfreiche Antwort! Kannst du mir Karten empfehlen, die eine hohe Abdeckung haben?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Unterwegs Laden-welche Karte braucht man?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Ladekarten für den E-tron