ForumOst-Fahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Lada Niva Taiga 4x4 nach Regen/Waschanlage Wasser im Fußraum

Lada Niva Taiga 4x4 nach Regen/Waschanlage Wasser im Fußraum

Lada Niva 2121
Themenstarteram 18. Juni 2020 um 16:28

Hallo,

nach jedem Regenguß hab ich ich sowohl im Taiga (Bj. '17) Fußraum fahrer- und beifahrerseite immer eine Pfütze stehen, die dank der vorhandenen Gummischalenmatten nicht daruter läuft. Als Ausgangspunkt habe ich die Gummidichtung der Türen karosserieseitig ausgemacht. Diese sind jedoch vollkommen intakt und weder rissig noch porös. Auch die Türabläufe sind sauber und frei. An markierter Stelle läuft es auf beiden Seiten immer rein. Ist das ein bekanntes Phänomen/Schwachstelle und wenn ja, welche Abhilfe gibt es? Danke und Gruß in die Runde. Alex

Lada Fahrerseite
Beste Antwort im Thema

Schau mal bei der Windschutzscheibe - da diese noch (nach uralter Väter Sitte) mit einer Gummidichtung eingesetzt (statt verklebt) werden, ist dies ein beliebter Wassereinlass; sollte dem so sein, einfach Dichtmasse unter den Gummi drücken.

 

Es könnte bei Dir auch sein, daß das Wasser über die Seitenscheiben durch die Türen kommt. Da mal gucken, ob die vorgesehenen Ablauflöcher in der Türenunterseite frei sind.

 

Ansonsten findest Du auf niva-technk jede Menge Hilfe und Lösungsansätze.

5 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5 Antworten

Schau mal bei der Windschutzscheibe - da diese noch (nach uralter Väter Sitte) mit einer Gummidichtung eingesetzt (statt verklebt) werden, ist dies ein beliebter Wassereinlass; sollte dem so sein, einfach Dichtmasse unter den Gummi drücken.

 

Es könnte bei Dir auch sein, daß das Wasser über die Seitenscheiben durch die Türen kommt. Da mal gucken, ob die vorgesehenen Ablauflöcher in der Türenunterseite frei sind.

 

Ansonsten findest Du auf niva-technk jede Menge Hilfe und Lösungsansätze.

Sind nachträglich Lautsprecher eingebaut worden(selbst)? Dann muß die Folie innen wirklich gut abgeschlossen sein, ggf. mit Plastikfolie (wenn nix anderes da, dann Plastiktüte aufschneiden) gut abkleben mit Sprühkleber

Evtl. auch die Schrauben unter dem Sitz (auf beiden Seiten) abdichten; Gurthalter, Sitzschrauben

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 22:04

Zitat:

@Lada-Freund schrieb am 20. Juni 2020 um 14:19:24 Uhr:

Sind nachträglich Lautsprecher eingebaut worden(selbst)? Dann muß die Folie innen wirklich gut abgeschlossen sein, ggf. mit Plastikfolie (wenn nix anderes da, dann Plastiktüte aufschneiden) gut abkleben mit Sprühkleber

Evtl. auch die Schrauben unter dem Sitz (auf beiden Seiten) abdichten; Gurthalter, Sitzschrauben

Nein aber es sind Windabweiser in den Fenstern verbaut.

Wenn der Windabweiser in der Türdichtung sitzt kann ggf. dann Wasser über die Dichtung (in dem Spalt wo die Dichtung sitzt) nach unten laufen und dann ins FZG kommen. Ist ja nicht in der Tür , die durch die Folie abgedichtet ist, sondern schon "hinter" der Folie.

Ist schon älter der thread. Aber ich hol ihn nochmal vor. Wahrscheinlich ist gar nix undicht. Ladafahrer sollten in der waschanlage immer die Lüftung schließen. Das ist der hebel der dieses blaue Ding, ist der untere von den drei nach links stellen. Wasser läuft dann nicht mehr in den Innenraum. Kommt nämlich beim waschen durch die Lüftung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Lada Niva Taiga 4x4 nach Regen/Waschanlage Wasser im Fußraum