ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Lack-Unfall

Lack-Unfall

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 5. August 2018 um 14:20

Hallo, ich habe heute eine Vase am Parkplatz übersehen..

Ist hier ein Lackierer und kann sagen ob ich die ganze stoßstange lackieren muss oder nur ein Teil... kotflügel ist auch beschädigt..

Das Auto ist Teilkasko versichert, bin mir nicht sicher ob die was übernehmen da es meine schuld ist..

Danke

Img-20180805-wa0002
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Floh198 schrieb am 28. Februar 2019 um 07:46:11 Uhr:

Zitat:

@Aepicsol schrieb am 13. Februar 2019 um 22:44:20 Uhr:

Also wenn man für die Reparatur 600€ möchte, kann ich dir sagen, ich war schon bei Honda in Düsseldorf, und habe mir die Front auswechseln lassen, weil mir einer leicht vorne links reingefahren ist.

Die gesamte Reparatur mit wechsel neuer Front in Lackierung hat 600€ gekostet. Da waren neue Clips, Arbeitszeit, Material alles schon einberechnet :)

Wie es beim Kotflügel aussieht weiß ich leider nicht.

Hätte ich das gewusst... hätte ich auch den kompletten Austausch über das Honda Center Düsseldorf bevorzugt... hatte vor 3 Wochen einen Parkschaden über die komplette Stoßstange hinten (verkratzt). Habe ich in Düsseldorf bei einem gut bewerteten Smart Repair betrieb für 400€ einmal komplett lackieren lassen (ohne Rechnung). Jetzt ärgere ich mich, da zum einen wenige kleine Lack Einschlüsse vorhanden sind und zum anderen ist der Lack extrem empfindlich... schon beim reiben mit einem Baumwolltuch gibt es Schlieren/Swirls... weiß jemand woran das liegen könnte und wie man den Lack etwas unempfindlicher gegen sowas machen kann?

Naja immerhin weißt du es ja jetzt - das ist die Hauptsache :)

Ich persönlich bin auch angetan von dem Honda Center in Düsseldorf, hatte die Woche Inspektion und die haben wohl anscheinend einen neuen Mitarbeiter mittleren Alters, der hatte auch Ahnung und wusste Bescheid über die Dinge wie zb. Motorhaubenflackern bei hohen Geschwindigkeiten, macht die komplette Palette, das Subwoofer Problem wird nun endlich behandelt, er hat sich die Zeit genommen sich mit mir ins Auto zu setzen und mal ein Lied reinzuhören, vorher wurds 2x negiert, da wäre nichts :D

Was ich damit sagen will, für eine offizielle Werkstatt des Händlers sind die Preisen in meinen Augen absolut im Rahmen des möglichen, kenne vom hören und sagen andere Autohändler, bei denen man da sein Monatsgehalt liegen lässt :D

 

Was den empfindlichen Lack angeht, vllt mal zum Aufbereiter fahren und dort nachfragen ob man was machen kann :confused:

27 weitere Antworten
27 Antworten

Autsch - aber ein fähiges SMART repair Unternehmen macht dir das für 500€ wieder schön.

Zum Thema Versicherung: Teilkasko fällt hier raus. Ist ja von dir verursacht. Teilkasko deckt nur unverschuldete Schäden an deinem Auto, zB Hagel, Wild, Diebstahl.

 

Wenn dann kannst du die Vollkasko nehmen, so du sie denn hast. Dann gibt es aber auch eine Hochstufung. Lohnt sich bestimmt nicht, falls SmartRepair das Problem lösen kann.

Themenstarteram 5. August 2018 um 15:39

Zitat:

@_Knight_ schrieb am 5. August 2018 um 15:19:00 Uhr:

Zum Thema Versicherung: Teilkasko fällt hier raus. Ist ja von dir verursacht. Teilkasko deckt nur unverschuldete Schäden an deinem Auto, zB Hagel, Wild, Diebstahl.

Wenn dann kannst du die Vollkasko nehmen, so du sie denn hast. Dann gibt es aber auch eine Hochstufung. Lohnt sich bestimmt nicht, falls SmartRepair das Problem lösen

Wie ist das mit dem teilkasko wenn das Auto am Parkplatz beschädigt wird und der Verursacher nicht mehr Anwesen ist..

Bleibst Du auch selber am Schaden hängen.

Das wäre ein Vollkasko-Schaden. Denn eigentlich wäre es die Haftpflicht des Verursachers. Du kannst dann deine Vollkasko bitten das zu übernehmen.

Zitat:

@faithboy schrieb am 5. August 2018 um 15:03:55 Uhr:

Autsch - aber ein fähiges SMART repair Unternehmen macht dir das für 500€ wieder schön.

500 euro?? ich habe für so einen bagatellschaden vor einiger zeit ca. 190 euro

bezahlt. also, mehr wie 250 kostet das bei einem vernünftigen smartrepairer

auf keinen fall!

Hallo zusammen.

Ich hab zwar wenig mit dem Lck an sich Probleme, sondern eher mit dem Preis.

Es geht um die Linke Tür hinten. Ein Parkrempler von unbekannt, Lack bis auf die Grundierung weg. Größe war ca 3mm im Durchmesser. Farbe Sonic grey Pearl.

 

Ich bin wieder mal enttäuscht wurde von meinem Händler und finden die nun geleistete Dreistigkeit schon mehr als rechtswidrig!

 

Für das Lackieren wurde mir eine Schätzung von ca.400€ , aufgrund des Lackes etwas mehr wahrscheinlich, gegeben. Bestätigt, alles gemacht und fertig. Ich fragte nach dem Abschluss nach dem endgültigen Preis und er liegt zu fast 100% (~790€ )über den besprochenen Preisvorschlag. Frechheit und drüber sprechen funktioniert auch nicht. Man wird nicht informiert,dass es teurer werden würde und dann kommt die Rechnung. Auf so eine Kundenbetreuung kann ich dankend verzichten. Das war das letzte Mal, dass ich dort ein Auto gekauft habe. Und der Lack hat sich noch ein Einschluss im Klarlack und muss nochmals bearbeitet werden.

Erscheint das als logisch? Ich fand es mehr als frech, dass ich darüber nicht informiert wurde.

Bitte lass Dich an den Geschäftsführer weiter vermitteln,

bleibe dort freundlich und lege den Fall dar. Ich bin sicher er lässt mit sich reden!

Allerdings, falls das außer Haus gemacht wurde hast Du wohl keine Chance.

Hallo,

Nein ich habe es in der Vertragswerkstatt machen lassen. Ich hab nur die Aussage des Meisters, die er mir heute bestätigt hatte. Ich habe es schon versucht mit der Geschäftsführung zu sprechen, aber wie geschrieben, war keine Einsicht. Nur die Aussage, dass es halt für den Preis absolviert wurden ist und ich das Zahlen „muss“. Man komme mir noch entgegen in dem ich es in zwei Raten zahlen könnte. Ich war wirklich mehr als Platt bei diesem Preis. Und man meinte, weil ich sagte man soll es machen, damit es ordentlich ist, bräuchte man mich nicht zu informieren das es so teuer wird. Obwohl ich bei Abgabe noch hingewiesen haben, dass wenn es teuer wird, man mich bitte vorher anrufen solle.

Ich weiß grad nicht ob es bekannt ist, aber es geht um den Honda Civic 1.5 iVtec Sport plus 2017 in Sonic grey Pearl

Schau mal was hier zum Thema Kostenvoranschlag geschrieben wird!

https://www.finanztip.de/kostenvoranschlag-handwerkerrechnung/

Zitat:

@HondacivicEJ9 schrieb am 8. Februar 2019 um 12:32:12 Uhr:

Schau mal was hier zum Thema Kostenvoranschlag geschrieben wird!

https://www.finanztip.de/kostenvoranschlag-handwerkerrechnung/

Lackierarbeiten sind heute horrend teuer. Deshalb wende ich mich nicht mehr an die Vertragswerkstatt, sondern fahre direkt zum Lackierer. Zwischen der Preisangabe des Händlers und der Lackierwerkstatt lagen bisher Welten. Lt. Händler für eine Steinschlagreparatur Fahrertür ca. 750 Euro plus MwSt., beim Lackierer 470 Euro inkl. MwSt. (was ich dann auch nur in Rechnung gestellt wurde). Das Ergebnis war fachmännisch.

Wurde die Preisschätzung des Meisters nur mündlich mitgeteilt, handelt es sich normalerweise nicht um einen verbindlichen Kostenvoranschlag.

Themenstarteram 8. Febuar 2019 um 13:24

Dieser schaden den man oben am Foto sieht den habe ich leider verursacht, meine eigene Firma verlang dafür 600-700€ wobei ich alles zerlege alles vorbereite, und am schluss selber alles zusammen baue...

Schriftlich liegt nichts vor. Nur ich hätte den Lackschaden wo anders gemacht, hätte mir der KfZ-Meister gleich gesagt, dass es etwa 800€ kosten würde.

Es steht im übrigen nirgends niedergeschrieben, dass ein Kostenanschlag schriftlich festgehalten werden muss. Es ist zur Beweisführung nur besser.

Zitat:

@dasak1 schrieb am 8. Februar 2019 um 12:49:12 Uhr:

Zitat:

@HondacivicEJ9 schrieb am 8. Februar 2019 um 12:32:12 Uhr:

Schau mal was hier zum Thema Kostenvoranschlag geschrieben wird!

https://www.finanztip.de/kostenvoranschlag-handwerkerrechnung/

Lackierarbeiten sind heute horrend teuer. Deshalb wende ich mich nicht mehr an die Vertragswerkstatt, sondern fahre direkt zum Lackierer. Zwischen der Preisangabe des Händlers und der Lackierwerkstatt lagen bisher Welten. Lt. Händler für eine Steinschlagreparatur Fahrertür ca. 750 Euro plus MwSt., beim Lackierer 470 Euro inkl. MwSt. (was ich dann auch nur in Rechnung gestellt wurde). Das Ergebnis war fachmännisch.

Geheimnis dabei ist, dass die meisten Vertragswerkstätten keine Lackiererei oder Unfallinstandsetzung mehr machen. Die lassen das Fahrzeug von Karosseriebau XY abholen und dort machen. Und schwups - müssen 2 Seiten verdienen: der Karosseriebau für die Arbeit, die Vertragswerkstätte für das "Handling"

Deine Antwort