ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. L300 POOW bj. 96 LM Tauschen

L300 POOW bj. 96 LM Tauschen

Themenstarteram 31. März 2005 um 23:21

HI,

ist es möglich die LIMA durch eine stärkere dachte an 120 A zu tauschen ? Wenn ja ist es viel aufwand oder würde es in der Werkstatt unsummen kosten ?

Vielen Dank

Chris

Ähnliche Themen
17 Antworten

Tach auch, ich schätze das du mit einer stärkeren LM deine Stromleitungen und Nebenverbraucher schaden wirst ,da diese in der Regel an deine LM angepast sind.

Themenstarteram 3. April 2005 um 20:41

hmm meinst du echt oder was sagen die andern dazu ? Wäre es denn nicht möglich dann z.b den strom zu teilen das der mehr strom z.b in meine musik anlage fließt ? :))

Themenstarteram 4. April 2005 um 16:05

kann doch gar net sein das hier keine antworten kommen grrrrrrr :))

am 4. April 2005 um 17:52

Das Problem an der Sache ist ganz einfach:

Der Querschnitt der Stromleitungen von/zur Lichtmaschine ist auf die Leistung der serienmässigen LiMa angepasst; wenn du eine wesentlich stärkere einbaust, kann es dir passieren, das das Kabel zu heiss wird und dir mal eben so die Kiste abfackelt.....

Wenn also stärkere Lichtmaschine, dann musste auch die Kabel zur batterie verstärken, sprich nen dickeres nehmen (Das sind dann diese Kupfertrossen mit denen man im Hafen Schiffe festmacht) ;)

Brüller!!!

Der war gut!

Themenstarteram 5. April 2005 um 17:40

na und nimm ich ein 50 mm² kabel und wenns nicht reicht kommt eben ein 100 mm² rein is mich föllig wurscht ich weiß nur das die 75 Ah nicht reichen !

Bitte helft mir :)

am 5. April 2005 um 21:43

Na denn nimm doch gleich Kupferrohr vom Klempner ;)

Scherz beiseite, du brauchst anscheinend Saft für deine Mucke: Das Problem dabei ist, das du per Schallenergie nie soviel Strom verballern kannst wie die grösste von Mitsubishi erhältliche Lichtmaschine (die hat glaube ich 95 Ampere) zu produzieren imstande ist; jedenfalls war bei mir noch nie die Batterie wegen Radio angelassen leer.

Anstatt einer grösseren Lima wäre eine grössere Batteriekapazität empfehlenswert - ein Glück, das man 130 AH direkt von Mitsubishi kriegen kann, in dem man die Diesel-Batterieanlage verwendet; eine normale Lichtmaschine kriegt die auch voll, dauert halt nur ein bisschen länger....

Hat bei meiner Anlage jedenfalls gereicht!

Themenstarteram 6. April 2005 um 16:47

hmm kann gut sein werde jetzt erstmal auf eine gute gel batterie sparen und wenn das nichts nüzt kommt ein 10 farad kondensator rein

vielen dank für eure antworten

gruß

chris

am 6. April 2005 um 18:11

Fang mit dem Kondensator an; so viel bringt eine Gel-Batterie nun auch wieder nicht - vor allem wenn man die Kosten berücksichtigt....

Themenstarteram 6. April 2005 um 19:37

heee sag sowas nicht die verlieren wenigstens nicht bei unter 10 grad ein drittel ihrer leistung außerdem kannste die ruhig tiefentladen ach ja noch ein vorteil schnellere strom abgabe und größere kapazitäten .... den umweltschutz mal außen vor gelassen

gruß

chris

am 7. April 2005 um 18:31

Auch wieder war....

Themenstarteram 10. April 2005 um 20:17

so neues projekt neues problem,

ich erklär euch das mal :)

8 Subwoofer a 350 Watt

(diese werden aber nur auf 200 Watt gefahren reicht völlig)

macht nach adam riese 1,6 Kilowatt,

diese werde ich nie und nimmer aus dem Auto bekommen , deshalb werden 3 zusatz Batterien a 75 Ah herhalten müssen.

Um diese nicht ständig extern laden zu müssen brauch ich zwangsweilig eine stärkere Lima ....

Habe bisher Bezugsquellen gefunden bei denen ich ohne Probleme Limas mit 130 A bekomme.

Nun die alte Frage an euch Profis ob ich die unter berücksichtigung der Kabelquerschnitte und Fahrzeug Elektronik selbst einbauen kann , oder wäre ein gesonderter Stromkreis mit einer 2 Lima besser ?

Vielen Dank im Vorraus und einen schönen rest Sonntag.

Gruß

Chris

am 10. April 2005 um 21:32

Sach ma willste die Frontscheibe per Schallenergie ausbauen? ;)

Ich hab zwei Zwanziger Subs drin reicht eingxlich.... wir könn ja beim Treffen nen Sound-off veranstalten ;)

Jetz ma ernsthaft: Wenn du 8 Woofer mit 200 Watt betreibst, wirst du einen Schallpegel jenseitz von gut und böse erreiche, ganz davon abgesehen, das die aufgedruckte Leistung nix mit der Stromaufnahme der Endstufen zu tun hat (dann müsst ich nähmlich ca. 1 KW spazierenfahrn, das ist die elektrische Leistung einer Herdplatte!)

Falls du eine grosse LiMa einbaust, würd ich mit einem Trennrelais aus dem Wohnmobilbereich arbeiten, das schaltet bei voller Fahrbatterie auf die anderen 3 und lädt die dann.

Wenn du aber eine 2. LiMa einbaust, ist es empfehlenswert sie direkt an die Soundbatterien anzuschliessen, ebenso die Masse der Endstufen.

Themenstarteram 11. April 2005 um 16:51

eh genau das wollt ich machen!!!!

:)

ne kleine 40 bis 70 A. Lima zur Ladung der 3 Zusatz Batterien müsste reichen.

He Herdplatte harmlos ich hab schon endstufen gesehen mit denen 2 Bleche geschweißt wurden O-)

Aufm Schrott lässt dich bestimmt was finden nur kennst du bzw ihr einen geeigneten Einbauplatz ?

Sound Off sehr gerne fahre zur zeit 2 12" a 350 Watt Rms mit 500 Watt SINUS (!) Amp hrhr.

Ist eigendlich auch schon zu laut um im Auto zu hören-

Ach ja der warscheinlich erzeugte Schalldruck wird eh im Fahrzeug ohne Gesundheitliche Schäden hörbar sein aber egal die Show muss ich wenigstens einmal gehabt haben , hrhr hab halt keine Kinder die Sitzbänke bräuchten ^^.

 

gruß

chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. L300 POOW bj. 96 LM Tauschen