ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. L300 - Allgemeine Fragen zum Winter

L300 - Allgemeine Fragen zum Winter

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 0:05

Moinmoin, heute hat es das Schwabenländle ja eiskalt erwischt mit viel Schnee. Als ich von der Arbeit nach Hause gefahren bin, bin ich um ein Haar "stecken" geblieben. Und zwar auf einer leicht ansteigenden frisch eingeschneihten Straße an einer Ampel die natürlich rot war. Dann wurde es grün und ich hatte absolut NULL Grip und bin mit ungefähr 0,5kmh vorwärts gekrochen. Bevor jetzt die ersten Helden sagen: klarer Fall, keine Winterreifen, muß ich sagen, dass ich welche drauf hab. Okay, die vorderen sind ziemlich abgefahren (~3mm) aber die hinteren haben noch 4-5mm. Nächste Saison sind definitiv neue fällig. Nach viel hoffen und bangen bin ich dann nach langer Zeit beim Bauhaus angekommen und hab mir 4x40kg Zementsäcke in den Kofferraum gelegt. Der Grip ist schon ein ganzes Stück besser, aber weit entfernt von gut! Habt ihr noch irgendwelche Tipps wie ich die Karre wintertauglicher bekomme? Es geht um den L300 Luxus mit 112 Pferden.

Ich finde die Heizung im L300 ist ausserordentlich schlecht! Sogar mein alter gammliger Opel Kadett brachte nach spätestens 10 Minuten soviel Wärme, dass man sich fast die Hände an der Lüftung verbrannt hat. Bei dem Bus kommt dann nach ungefähr 10 Minuten mal ein "laues Lüftchen", angenehm warm kommts erst nach ca. 20-25 Minuten Fahrt. Sobald die Heizung aber aus ist, wird es sofort wieder kalt im Auto. Ist das normal, dass die Heizung so schlecht und schwach ist? Ich hab schon kontrolliert, Kühlwasser hat er genug und dicht ist auch alles. Thermostat scheint auch okay zu sein, da die Motortemperatur in Ordnung is und der Kühler warm wird.

Sonst noch irgendwelche Tipps zum Winter? Hab keine Lust meinen geliebten Bus in den nächsten Graben zu bugsieren.

Und eine Frage noch: Warum waren die Japaner zu knausrig auch uns Europäern nen 4WD anzubieten? Die Kontrollleuchte dafür hab ich an meinem Amaturenbrett schon gefunden. Und warum baut man ein Auto mit so einer miserablen Lastverteilung, dass auf der Antriebsachse kaum Gewicht ist? Naja ich hör lieber auf ...

Ähnliche Themen
17 Antworten

also zu den zementsäcken:

ich hab zwei dicke kästen mit wahnsinnig schweren nägeln drin, das hilft natürlich aber bedenke bitte: er bricht zwar nicht so schnell aus, aber WENN er dann mal ausbricht dann biste passagier, wir haben das mal getestet, es ist wirklich sehr viel leichter ihn ohne last auf der hinterachse auf einer verschneiten straße (damals natürlich parkplatz :D ) einzufangen als mit den dingern.

kommt drauf an wie du so fährst, aber ich tu mir die dinger trotzdem immer rein, fühlt sich einfach auch sicherer an.

das fahrwerk is beim l300 eine unglaubliche katastrophe, das zeigt sich natürlich erst recht im winter. versteh nich wie studierte ingeneure blattfedern mit trommelbremsen auf der hinterachse kombinieren, dann ist die achse hinten ja etwas "kürzer" als vorne.

versuch mal irgendwo distanzscheiben zu kriegen, das bringt noch ein bisschen sichereres gefühl im winter, is aber nich unbedingt nen muss

heizung is bei mir auch sehr schlecht, vorallem wenn dann die scheibe beschlägt dauerts immer ewig.

mein alter scirocco hatte da ne bessere :D

ansonsten wüsst ich nix mehr so richtig, schreibe aber wenn mir nochwas einfällt

gruß

björn

am 20. Dezember 2005 um 20:51

Mahlzeit!

Ich weiss ja nicht aber mein L300 heizt wie Sau; nach 5 min fahren ist`s warm im Wagen. Überprüf mal ob die Heizungsbetätigung funzt.

Was an der HA mit Blattfedern und Trommelbremsen allerdings Katastrophe sein soll weiss ich nicht; hat bei mir noch keinen Anlass zur Klage gegeben; das die HA schmaler als die VA ist liegt daran, das man bei Mitsubishi die HA des Vorgängermodells weiterverwendet hat und die VA neu konstruiert worden ist und die dabei "aus Versehen" breiter geworden ist als die HA. Man kann das aber durch Distanzscheiben (siehe oben) ganz gut ausgleichen - sieht auch um Welten besser aus ;)

Allrad im L300 hat`s gegeben, musst halt nur ein bisschen suchen, sind recht selten geworden. Ausserdem hat jeder alte Opel eine ähnlich beschissene Achslastverteilung, damals ging`doch auch.....

Themenstarteram 20. Dezember 2005 um 21:52

@Herzog:

Ich mein den L300 Luxus 4WD. Nicht die normale Offroad-Gurke ;)

L300

 

hallo HerzogIgzorn

Du sachmal wo bekomme ich für den l300 spurverbreiterung her............haben will

und mein l300 heizt nachdem ich das thermostat erneuert hab auch sehr gut die kinder und frau schreien schon immer

"ES IST ZU WARM PAPA DREH MAL DIE HEIZUNG RUNTER"

gruss dougi

am 23. Dezember 2005 um 14:04

Mahlzeit!

Spurverbreiterung für L300 gibt`s "offiziell" einglich nicht - man kann aber eine vom Eclipse oder anderen Fahrzeugen (Nissan Serena, diverse Amis oder JEEP) verwenden; nur sollte das Spenderfahrzeug mindestens genauso schwer wie L300 sein wg. Traglastgutachten; dann kann man den TÜVler leichter überzeugen ;)

Kleiner Tipp hierbei: Versucht`s mal bei einem Ami-Shop oder einem Landmaschinenhandel mit TÜV-Service - schon mal bei nem Trecker auf ordnungsgemässe Radabdeckung geachtet? LOL!!

L300 Luxus mit Allrad hat`s in Japan und Australien ganz offiziell gegeben - ist halt nur nie importiert worden *heul*

Man könnte allerdings aus einem L300 Luxus 2WD und einem L300 Allrad ein Fahrzeug zusammenstricken, da alle wesentlichen Unterschiede nur geschraubt sind - nur ist mit mein Auto als Versuchskarnickel dafür zu schade ;)

Spuverbreiterung L300

 

hallo, es gib von RH Alurad Höffken Gmbh eine Spurverbreiterung mit 35 mm pro Seite.

Hier die Daten : Adapterscheibe 35655726 Artikel Nr.64128,

Zentrierringe grün (braucht 2 Stück)Artikel Nr.45204,

Befestigungsteile Muttern für Platte Artikel Nr.45068

neue Schrauben für eure Felgen Artikel Nr.45332

Ich fahr die auf PooW mit 7x15 RH rad AA705560 und 205-60-15.Das Fahrverhalten ist mit diser Reifen/Felgen kombination meiner meinung nach mit Riesen Spassfaktor.Die Seitenwindanfälligkeit geht merklich zurück.

 

gruss

Tomdusp

am 25. Dezember 2005 um 10:01

Mahlzeit!

Mit ABE? Das wäre mal was....

wenn man bei rh über das felgenprogramm und dann auf suche über pkw den l300 eingibt kriegt man schon feuchte hände was man da so draufpacken kann. :)

der hat ja vorallem hinten echt richtig viel platz im radkasten da kann man theoretisch klamotten drunter packen das is nichmehr schön :)

wenn das mit ABE is dann hol ich mir das sofort! also bitte antworten ;)

Hallo,

ob es für die Spurverbreiterungen eine ABE gibt?,keine Ahnung. Sie sind bei mir im Teilegutachten für meine Alu`s mit max. 1200KG Achslast vorgeschrieben.

Frag mal bei RH direkt nach ob die eine ABE haben.

cu

Themenstarteram 25. Dezember 2005 um 16:56

moin, da bin ich auch dran interessiert ... vor allem zu welchem preis. ich muß definitiv optisch mein karren bisschen aufwerten :) aber isses auch möglich mit den distanzscheiben die ganz normalen mitsu-alus dranzuklemmen? Mit dem Radkastern könnte man so einiges anfangen ;) ich denke da an solche Schlappen wie sie auf dem schwarzen GMC-Bus von BA Barracus aus A-Team drauf waren ;)

juchuuuuuuuuuu

guckt mal unter http://www.spurverbreiterung.de/

wenn ihr euch da durchklickt bekommt ihr auch adapter mit abe usw usw :D

http://www.spurverbreiterung.de/basket.php4?item=14.497&lan=de&fk=1

lekka lekka

 

gruß

chris

Themenstarteram 27. Dezember 2005 um 11:39

guten morgen...

die sehen ja ziemlich nett aus - bis auf den Preis! Ich hab mal gegoogelt und noch ein paar andere Angebote ausgegraben, was meint ihr zu denen? Immer noch die Frage: Was sagt der TÜV zu alldem?

1. Aluminium 20mm/Achse von DTS-Tuning - 39,10 €/Stück - L300 ist explizit aufgelistet

DTS-Tuning

2. Aluminium 30mm/Achse von DTS-Tuning - 42,50 €/Stück - L300 ist explizit aufgelistet

DTS-Tuning

3. Aluminium 40mm/Achse von DTS-Tuning - 45,90 €/Stück - L300 ist explizit aufgelistet

DTS-Tuning

4. Aluminium 70mm/Achse von DTS-Tuning - 100,30 €/Stück - L300 ist explizit aufgelistet

DTS-Tuning

Weitere Infos: www.fk-automotive.com

am 27. Dezember 2005 um 15:38

Mahlzeit!

Also das fetteste an Reifen war bei mir 235/60R14 auf American-Racing 7x14". Waren aus`m Ami-Shop in Essen, ind schloss genau mit der Karrosserie hinten ab - wie aus dem TÜV-Lehrbuch ;)

also um wieviel kann ich denn nun meine spur verbreitern ===???

und muss ich dann noch zum tüv ???

was würde der tüv kosten ?

thx

chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. L300 - Allgemeine Fragen zum Winter