ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Kurze Hilfe bei St Felgen auf MK2 2.0tdci

Kurze Hilfe bei St Felgen auf MK2 2.0tdci

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 16. Januar 2021 um 15:13

Moin,

da ich mich mit den Modellen etc. nicht so auskenne hoffe ich auf kurze Hilfestellung.

Ich könnte einen originalen Satz 18er ST-Felgen zu einem relativ vernünftigen Preis bekommen. Diese haben folgende Bezeichnungen eingeprägt.

Zunächst irritiert mich, dass bei 2 Felgen jeweils CM51-BC und bei der anderen CM51-AC eingeprägt ist.

Nachdem ich die Nummern bei einer hiesigen Suchmaschine eingegeben habe kam ein Focus MK3, Focus ST 2.0 raus, zu dem die gehören sollen...?

Da ich diese Felgen gerne auf einem DA3, EZ. 31.05.2005, 2,0 Tdci 100kw/136 Ps fahren möchte, stellt sich mir die Frage ob das überhaupt geht und was ich diesbezüglich beachten muss.

 

8J X x 18 H2

OFF55

Focus ST 2.0

CM51 - BC

HL 4782-3

RG

CM51- AC

HL4672- 3

SPS

AlS17MG (Werkstofflegierung)

BGBCA

MADE IN CZ (Herstellungsland)

DOT E Sensor may be Inside (entfällt ja bei meinem)

Ähnliche Themen
4 Antworten

Die Felge gehört zum Nachfolgemodell, zum 2,0l ST, so wie du es bei deiner Suche gefunden hast.

Wenn du sie verwenden möchtest mußt du sie eigentlich vom TÜV abnehmen lassen. Es gehören zB. auch Lenkeinschlagbegrenzer zu der Felge. Und die Reifengröße wäre auch wichtig, die ist beim Nachfolgemodell anderes als bei deinem.

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 16:17

Danke schön mal für die Antwort. 235 40 r18 sind aktuell drauf. Die Eintragung müsste doch per Unbedenklichkeitsbescheinigung gehen, dazu gab's im Netz ja diverse Themen, genau wie zu den Lenkeinschlagbegrenzern... Zudem hab ich pro Achse 40mm Platten drauf.

mir ging's vielmehr darum ob das mit der Nabe passt oder sonst etwas spezielles zu beachten wäre.

Unbedenklichkeitsbescheinigungen sind nicht Modell übergreifend. Und für deinen brauchst du 225er Reifen, wenn du die nicht fahren möchtest mußt du erst recht zum TÜV, kein Ford Schriftstück sagt aus das 235er auf diesem Modell vorgesehen sind.

Die Felgen passen schon, aber bei 40er Spurplatten stehen die Räder deutlich aus dem Radhaus (die Felge bekommen dadurch eine ET von 15).

Die Felgen besitzen offiziell seitens Ford nur eine Freigabe für den DYB ST. Eine Traglastbescheinigung rückt Ford kaum noch heraus , von Freistellungsbescheinigungen für andere Modelle ganz zu schweigen.

Dazu gibt Ford für die 8J×18 ET55 , die nur für die Verwendung am Focus DYB und C-Max DXA vorgesehen sind, eben doch nur den 235/40R18 als zulässige Reifengröße frei.

 

Am Mk.2 haben die nichts zu suchen. Entweder nicht kaufen, oder wenn sie wirklich günstig sind, für einen guten Kurs weiterverkaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Kurze Hilfe bei St Felgen auf MK2 2.0tdci