ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Kunststoffschweißer gesucht Umbau Front Audi A6 4G auf Facelift 2

Kunststoffschweißer gesucht Umbau Front Audi A6 4G auf Facelift 2

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 1. April 2022 um 13:59

Hey liebe Community.

Ich habe vor, meine Frontstoßstage Facelift 1 auf Facelift 2 umzubauen. Wollte erst eine Stoßstange aus der Bucht holen, ist aber viel Schrott unterwegs. Ohne Umfangreiche Ausbesserungen und Komplettlackierung nichts gefunden bis dato.

Nun habe ich die Idee, das Schließteil von meiner Stoßstange zu demontieren und das Schließteil einer FL 2 Stoßstange draufzupacken. Da die SchließTeile mittels 2 Schrauben fixiert und punktuell geschweißt sind, bin ich auf der Suche nach einem fähigen Zeitgenossen, der solche Arbeit verrichten könnte. Ich persönlich habe keinerlei Erfahrung in puncto Kunststoffschweissen. Kann jemand solche Arbeit gegen entsprechendes Entgelt für mich übernehmen, oder kennt jemand, und kann mir denjenigen empfehlen?

Wäre dankbar für jeden Support.

Grüße

P.S. Bild 1 meine aktuelle Stoßstange

Bild 2 Schließteil eingekreist.

Aktuelle Stoßstange
Das umzubauende Teil
Ähnliche Themen
4 Antworten

Der User @ulvhedin hat es bei seinem selbst gemacht mit einem Lötkolben. Vielleicht äußert er sich dazu. Er ist hier nicht mehr allzu oft unterwegs.

Themenstarteram 2. April 2022 um 0:52

Zitat:

@Rowdy_ffm schrieb am 1. April 2022 um 14:35:04 Uhr:

Der User @ulvhedin hat es bei seinem selbst gemacht mit einem Lötkolben. Vielleicht äußert er sich dazu. Er ist hier nicht mehr allzu oft unterwegs.

Danke für den Tipp.

Hallo,

habe beim Umbau auf RS6 Grill mit dem Dremel und Trennscheibe gearbeitet und an diversen Stellen HG Power Glue (mit HG Power Glue Primer & Stellen angeraut) verwendet. Schrauben welche auf der Gewindeseite (falls was rausschaut) damit überzogen werden, wirst du ohne Weiteres nicht mehr lösen können.

Man sollte die umliegenden Stellen aber abkleben und wenn Lücken zu füllen sind von unten mit Klebeband kontern, weil das Pulver sonst endlos durchrieselt. Pulverüberschüsse sollten abgesaugt oder zumindest weggepustet werden, sobald man mit einer Stelle fertig ist.

Das Zeug hält wie verrückt. In der Firma kleben wir damit sogar gebrochene Scharniere von Laptops welche ja dauerhaft auf und zu geklappt werden wieder ins Gehäuse.

Einen Kunsstoffbesen, welcher regelmäßig draußen auf dem Hof im Einsatz ist habe ich damit auch schon vor über einem Jahr geklebt (Weichplastik und Hartplastik verbunden). Sollte überlappend, wenn möglich beidseitig und nicht mit zu dünnem Auftrag verwendet werden.

Hab mal zum testen angerauten Edelstahl auf angerauten Edelstahl geklebt. Sogar das hält, wenn auch nicht bei höherer Belastung. Dafür dann lieber JB WELD. Schweißen ist hier natürlich die normale & beste Wahl wenn es der Einsatzort hergibt.

Einfach mal kaufen und diverse Dinge Probekleben, aber Achtung Suchtgefahr :D

LG

Themenstarteram 2. April 2022 um 16:33

Zitat:

@Hoffix2020 schrieb am 2. April 2022 um 09:58:12 Uhr:

Hallo,

habe beim Umbau auf RS6 Grill mit dem Dremel und Trennscheibe gearbeitet und an diversen Stellen HG Power Glue (mit HG Power Glue Primer & Stellen angeraut) verwendet. Schrauben welche auf der Gewindeseite (falls was rausschaut) damit überzogen werden, wirst du ohne Weiteres nicht mehr lösen können.

Man sollte die umliegenden Stellen aber abkleben und wenn Lücken zu füllen sind von unten mit Klebeband kontern, weil das Pulver sonst endlos durchrieselt. Pulverüberschüsse sollten abgesaugt oder zumindest weggepustet werden, sobald man mit einer Stelle fertig ist.

Das Zeug hält wie verrückt. In der Firma kleben wir damit sogar gebrochene Scharniere von Laptops welche ja dauerhaft auf und zu geklappt werden wieder ins Gehäuse.

Einen Kunsstoffbesen, welcher regelmäßig draußen auf dem Hof im Einsatz ist habe ich damit auch schon vor über einem Jahr geklebt (Weichplastik und Hartplastik verbunden). Sollte überlappend, wenn möglich beidseitig und nicht mit zu dünnem Auftrag verwendet werden.

Hab mal zum testen angerauten Edelstahl auf angerauten Edelstahl geklebt. Sogar das hält, wenn auch nicht bei höherer Belastung. Dafür dann lieber JB WELD. Schweißen ist hier natürlich die normale & beste Wahl wenn es der Einsatzort hergibt.

Einfach mal kaufen und diverse Dinge Probekleben, aber Achtung Suchtgefahr :D

LG

Hi. Danke ebenfalls für den Tipp. Ist auf jeden Fall eine interessante Alternative. Müsste ich mal ausprobieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Kunststoffschweißer gesucht Umbau Front Audi A6 4G auf Facelift 2