ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kühlwasser wechseln / Kreislauf spülen

Kühlwasser wechseln / Kreislauf spülen

BMW 3er E36
Themenstarteram 23. September 2020 um 21:31

Hallo Freunde, ich muss bei meinem E36 318i den Kühler tauschen da undicht. Aktuell ist rosafarbener Frostschutz drin. Da ich eh dabei bin, will ich wieder auf blau-grün wechseln. Dazu will ich den Kreislauf komplett leeren und spülen. Wie gehe ich am Besten vor ? Muss ich zum neu befüllen destilliertes Wasser nehmen oder geht auch Wasser aus dem Hahn ? Ich danke euch vorab. VG Rainer

Ähnliche Themen
6 Antworten

Thermostat raus und dann mit Schlauch rein durchspülen, dabei die Heizung auf volle Pulle und Stufe ein mit Zündung einstellen damit auch der Wärmetauscher gespült wird.

Themenstarteram 23. September 2020 um 22:26

Geht das auch ohne das Thermostat auszubauen ? Da ist es nämlich dicht und ich will nicht riskieren dort später eine undichte Stelle zu haben. VG Rainer

Kalt eigentlich nicht wirklich da nicht alles durchgespült wird.

Hab es grad an meinem M50 Motor hinter mir. Selbst nachdem ich die Wapu ausgebaut hatte kam trotz Spülung ohne Thermo noch grünblaue Kühlflüssigkeit.

Mit beidem drin ging ein wenig, mit Thermostat raus ging dann schon mehr und der Rest kam nachdem ich die Wapu raus hatte und da auch noch mal gespült hatte.

Du kannst ja auch einen Nebenkreislauf aufbauen und dann den Motor starten und mit Wasserspülung laufe lassen.

Dann hast zwar das Gelbe alles raus aber reines Wasser noch drin. Dann ist das Ansetzen der richtigen Mischung gefragt damit das Verhältnis nachher stimmt.

Der Thermostat muss raus, den kann man übrigens auch gleich mal mit Gehäuse Neu machen, wenn man schon am Kühlkreislauf dran ist. Ich hab bei meinem nach dem Kauf auch auf G48 umgestellt und alles neu gemacht, inklusive wapu. Den Stopfen am Motor hatte ich auch raus. Der ist rechts unterm Krümmer.

Da hab ich schön die Finger von gelassen, denn der M50 ist aus Guss und die Schraube sah mir schon recht angerostet aus. Hatte keinen Bock die abzureißen.

Aber ja besser ist die auch zu öffnen, ist aber nach meiner Methode n. m. M. eher unnötig da ich überall mit Druck Wasser durchgespült habe. Das bisschen was da jetzt noch drin geblieben ist ist eher zu vernachlässigen wie ich meine.

Themenstarteram 24. September 2020 um 13:49

Vielen Dank ! Dann weis ich jetzt was ich zu tun habe. Ich schaue mir auch mal die Ablassschraube an. Wenn die nicht gleich aufgeht lass ich da auch lieber die Finger von. Will halt so viel wie möglich von der alten Plörre rauskriegen. VG Rainer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kühlwasser wechseln / Kreislauf spülen