ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kühlwasser sieht braun, trübe aus - wurde wohl falsch nachgefüllt

Kühlwasser sieht braun, trübe aus - wurde wohl falsch nachgefüllt

BMW 3er E90
Themenstarteram 7. Februar 2021 um 15:42

318d (Automatik) von 2010

Vor ca. 3 Jahren wurde der Motor wg. Kettenriss "generalüberholt", also sicher auch neues Kühlmittel eingefüllt.

Vor 6 Wochen wurde der AGR-Kühler kurz ausgebaut und Kühlwasser nachgefüllt, etwas zuviel - habe ca. 250ml abgesaugt, das sah komisch braun aus, also nicht klar blau, bei ca. 5 Grad Kellertemperatur sah ich auch kleine "Flocken" rumschwimmen. Die Werkstatt hat viel für mich getan, ich will also keinerlei Kritik üben.

Es kann also 1. einfach "normal" sein, daß es so braun aussieht (Rost?), vor 2 Jahren habe ich vermutlich auch ein Liquy Moly Kühlerdicht eingefüllt, weil lt. anderer Werkstatt eigtl. die Wasserpumpe lecken würde. Mein Versuch mit LiquyMoly hat total geholfen - Wasserpumpe Jahre zuvor schonmal getauscht, also offenbar nicht notwendig.

Aber es könnte auch 2. eine falsche Ergänung mit falschem Kühlmittel sein.

Ich will nun selbst einfach mal 1 L absaugen und mit "richtigem" (G48 BASF blau/grün) oder orig. BMW (was vermutlich dasselbe ist, nitratfrei) ersetzen, evtl. mehrfach. Als Laie will ich einfach keine Luft irgendwo in den Motor-Kühlkreislauf bringen und am Ende Gluckern in der Heizung hören.

 

Ähnliche Themen
2 Antworten

Also bei einem gut gewarteten Kühlsystem ist nichts braun oder "flockig"

Hast du "vermutlich" oder sicher Liquy Moly Kühlerdicht eingefüllt? So etwas weiß man doch!

Mit Liqui Moly Kühlerdicht kann man keine defekte Wasserpumpe reparieren, bestenfalls ein kleines Loch im Kühler und selbst da hat ein "kühlerdichtmittel" noch negative Begleiterscheinungen wie verstopfte Kühlkanäle.

Diese Additive sind nur Behelf, ersetzen keine Reparatur einer Wasserpumpe und die läßt man aus dem Motor! Ich habe mir mal mit so einem Leck-Weg Mittel einen Motor geschrottet (nicht LM). Alles voll Flocken und Kühlkanäle verstopft.

Ich kann dir nur raten, Kühlmittel komplett austauschen, spülen und mit Original BMW Kühlmittel (ist sehr günstig!) auffüllen. G48 BASF geht auch und dann genau nach BMW Vorgabe entlüften.

Der braune Schlamm und die Flocken müssen raus.

Sollte es dann immer noch irgendwo rauspieseln, muß da repariert werden, aber nicht mit "Wundermittel" von LM improviisiert werden

Gruß Hannes

Themenstarteram 8. Februar 2021 um 19:34

Danke! Mit "vermutlich" hab ich mich schlecht ausgedrückt, es war vermutlich von Liquy Moly, aber es gibt wohl versch. Mittel. Beim aktuellen Nachlesen im Internet erinnere ich michk, daß es eine weißliche, wolkige Flüssigkeit war - das würde dann die wolkigen Flocken m.E. als akzeptabel erklären, die könnten kleine Lecks mechanisch abdichten. Ich denke, die Wasserpumpe war nicht kaputt, die Werkstatt wollte vor über 2 Jahren 350 EUR, um das abzudichten, da waren die 5 EUR mit meinem Versuch doch günstiger - und es tropft weiterhin nicht an der Wasserpumpe - die hatten halt 1h soviel Druck auf das Kühlsystem, bis es irgendwo raustropfte... Dabei hat mir der Werkstattleiter auch noch den Meßstab auf dem Schwimmer abgebrochen...

Jetzt geht es also eher um die Farbe, also wohl die "gute" Werkstatt bitten, das orig. BMW-Mittel zu besorgen, ich bräuchte insgesamt für Automatik 7,9L. Der Preis vom BMW-Kühlmittel erscheint mir so billig, daß ich kaum glauben kann, daß es Konzentrat sein soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kühlwasser sieht braun, trübe aus - wurde wohl falsch nachgefüllt