ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kühler wasser bei E36 325i

Kühler wasser bei E36 325i

Themenstarteram 8. Februar 2002 um 0:48

Hallo, also ich habe seit über einen Jahr das problem mit kühler wasser, ich muss es jeden zweiten tag nachfüllen, so etwa ein glas voll. Ist aber nur bei kurz strecken so etwa 50.km. Habe mal urlaub 1600.km reise nach Croatien gemacht kein schluck wasser verloren auf dem weg da hin, erst wieder wo ich die kurz strecken hatte. Ich habe es oft genug versucht auf die schliche zu kommen wo das wasser her verschwindet, aber ohne erfolg. Jetzt wollte ich wissen ob mir einer von euch da vieleicht weiter helfen könnte, oder idee was es sein könnte??? Wenn ich den abends abstelle und morgens versuche das wasser auf dem boden zu finden, alles trocken. Am motor auch keine spur, der leuft super und das mit chip tuning und oft im rotem bereich. Die wasser pumpe wurde vor ein Jahr getauscht, ist ein 325i E36. Was ist es???

Ähnliche Themen
21 Antworten

Kühlerwasser

 

Hi

Bei mir war das gleiche Problem...doch in denn letzten zwei tagen alle paar Kilometer Wasser...

Bei mir hat der Heizungskühler ein leck vielleicht ist bei dir das gleiche kannst ja mal nachschauen.

Themenstarteram 8. Februar 2002 um 9:07

Danke!

Die vermutung hate ich am ende auch, doch bei BMW haben die mir gesagt unwascheinlich das sowas passiert. Da wollten die lieber an motor bei!!! Doch der motor leuft doch gut und keine anzeigen für irgendwelche wasser eintrite oder verlust von öl. Ich werde es die tage mal nachgucken. War das gleich sihtbar bei dir am Heizungskühler oder muss mann das prüfen lassen? Grüß Nemko.

Kühler

 

Bei mir hat man as denn städnig angelaufenen scheiben gemerkt das eine Hohel luftfeuchtigkeit im innenraum ist das kommt vom Kühlerwasser... Wenn der Motor warm wird und ich die Heizung einschalte kann ich im innenraum das Kühlerwasser ganz leicht riechen...

Schau am besten mal auf der beifahrer seite unter der mittelkonsole nach da sind zwei ablaufschlaüche am kühler aufgesteckt wenn der motor warm ist tropft es dort!!!

Viel Spaß das ding zu wechseln ist eine schei....... arbeit.

 

Grüße LODL

Themenstarteram 10. Februar 2002 um 20:18

Das ist es!

 

Das mit angelaufenen scheiben habe ich auch, das wird es wohl sein. Werde es mal checken wenn es etwas besser mit dem wetter wird, und dann poste ich wieder was mit los war. Danke erstmal Lodl.

Hoffe das es vieleicht einer von den ablaufschlaüche ist... :-)

Grüß Nemko.

Kühlwasserverlust im E36

 

Jo Hi,

Kühlwasserverlust im E36 M50 Motor des 325i kenn ich zur genüge, als ich leztes Frühjahr in Südfrankreich war und die geilen engen Bergkurven hochgeheizt bin war mein Kühlwasser plötzlich gut am kochen und der Motor im roten Bereich, na ja da war erstmal anhalten und Fehlersuche angesagt, 1500km von Zuhause, das leck war schnell gefunden, unten am Kühler, zwichen dem Aluteil und dem Plastikteil des Kühlers, ich hab mal von nem Kühlerkleber gehört und das war die idee, also schnell Wasser für nen paar Kilometer organisiert und ab zur nächsten Tanke, die hatten glücklicherweise den Kleber -oder bessergesagt Dichter. Und schon die Halbe Pulle in den Kühler geschüttet, obwohl ich nich daran geglaubt hatte hats funktioniert, und das Beste ist ich hatte auch nen schleichenden Kühlmittelverlust so alle 1000km nen liter der ist auch elemeniert!!

Super Zeug sag ich, hält bis heute, hab schon überlegt den kühler zu erneuern aber lieber spar ich die 450!dm und hab ne flasche kleber immer dabei.

Ich mein 20dm für ne flasche ist ne sinnvolle anschaffung sag ich, nen Arbeitskolege (320i) hatte nen änliches problem wie du und der hat 2400dm für nen neues kühlsystem bei BMW gelassen, er hätte mal den Kleber probieren sollen!!

versuchs mal damit, wenns nicht funktioniert dann bleibt ja immernoch die werkstatt.

ansonsten wie immer viel freude am fahren!!

Themenstarteram 11. Februar 2002 um 19:12

Kühlerkleber

 

Danke für den tip netmicha325i.

Habe es schon ausprobiert mit irgendeinem Kleber, hat aber nicht geholfen. Wie heist das Zeug was du benutzt hast? Vieleicht ist es etwas spezieles gewesen. Werde es ausprobieren nach dem ich Lodls tip gecheckt habe.

Grüse Nemko.

Kühler

 

hi leute,

schonmal daran gedacht das es vielleicht ein hauch dünner riß in der zylinderkopfdichtung sein könnte!

habe schon mehrere solche fälle gehabt (wasserverlußt und keine spur von wasser) außer das wasser steht im fußraum oder es ist feucht da.

meine diagnose währe hier zylinderkopfdichtung undicht und im brennraum wird das wasser verbrannt.

Themenstarteram 12. Februar 2002 um 14:24

Kühlwasserverlust

 

@Markus E30

Ne das glaube ich nicht, dafür leuft der motor

viel zu sauber. Habe keine probleme mit motor auf irgend ein art und weise. Trozdem danke.

Hei

hast du schon mal versucht die Wasserpumpe überprüfen zu lassen? Ich hatte nämlich das Problem auch, dachte auch erst dass es Kühler oder Kopf ist, hab aber danach rausgekriegt.

Themenstarteram 26. Juli 2002 um 1:27

Hallo an alle!

@andy519

Also Wasserpumpe ist schon mal neu reingekommen, vor einem Jahr, und leuft sichtbar sauber.

Ich werde auch nicht mehr schlau bei der sache mit Kühlwasser!!!

Ich konnte es bis jetzt nicht rausfinden wo das Kühlwaser über nacht bleibt!!!

Es ist immer dann, wenn ich etwa schnell gefahren bin, also richtig mal auf Autobahn und dann so 50km richtig dauer speed gemacht habe!

Am nexten tag, fehl etwa zwei finger breite wasser in ausgleichbehälter!!!

Wenn ich nur kurz strecken fahre, so 10-20km, da bleibt das ganze stabil.

Bei BMW gehen die von Zylinderkopfdichtung aus, dafür ist mir in momment aber viel lieber alle zwei drei tage wasser nachzufühlen, und abwarten ob es mal schlimmer und sichtbar irgendwan wird, alls 600-1000€ für neues Zylinderkopfdichtung auszugeben!

Wenn man das wenigst sichtbar nachprüfen konnte, damit ich mir endlich sicher bin das es auch wirklich auch der Zylinderkopfdichtung ist, da würde ich es auch irgendwann auch machen lassen, aber mann kennt genug geschichten von leuten, die viele sachen am auto repariet haben bis das wirkliche problem abgestellt wurde, und damit genug Geld ausgegeben haben!!!

Darum gehts mir!

Das wegen habe ich hier die tema gestartet, um vieleicht eventuelle tips zubekommen, und das ganze noch im griff zu kriegen.

Bin für jeden tip und idee von euch dankbar,

und möchte mich hier mit nochmal bei allen bedanken!

So bald ich das irgendwann mit der Kühlwasser abgestellt habe, so trage ich das sofort hier rein!!!

Der motor an sich, wirklich top, trotz Chip und Drehzal oft bis über 7000,

macht mir sonst keine problemme!!!

Grüß Nemko

Wasserverlust Kühlsystem ...

 

Hi,

wenn die zu diesem Problem geäusserte Diagnose "Heizkühler undicht" zutrifft, möchte ich folgendes zu bedenken geben:

1) das Heizsystem wird nur durchströmt, wenn das Heizventil offen ist! Bei Standardausrüstung heisst das "Kalt/Warm-Stellknopf" auf Rechtsanschlag und bei Klima (manuell) "Temperatursteller" auf Fahrerseite auf Rechtsanschlag drehen (Notheizfunktion). Dann Maschine warmfahren, "Pampe" in den Kühler kippen und dann die Kiste "richtig durchheizen" (ca. 50km BAB, wo man's laufen lassen kann), sonst bringt das nix.

2) Ein angeknackster Heizkühler ist nicht gerade ein Kandidat für solche "Reparaturaktionen". Weil es nicht ungefährlich ist, wenn der Heizkühler kollabiert und seinen heissen Inhalt durch die Heizluftschächte über Fahrer- und/oder Beifahrerbeine ergiesst. (Bei meiner E36 Limo EZ 9/91 wurde schon zwei Mal wg. potenzieller Verbrühungsgefahr durch platzende Heizkühler im Innenraum - im Rahmen von Rückrufaktionen - der Kühlerverschluss durch andere Versionen mit geändertem Überdruckventil ersetzt).

Wenn also tatsächlich der Heizkühler nicht mehr OK ist, sollte man sich das nicht antun und lieber den Heizkühler tauschen (tut nicht so weh, obwohl schon viel Kohle und noch mehr Arbeit!).

Thermostat

 

Hey zusammen!

Hatte gleiches Problem, nur das mir der Kühler um die Ohren geflogen ist dazu kommte noch das Ruckeln (Kupplung)

Der Spaß hatt mich dann zusammen ca. 550EUR gekostet!

1.Thermostat

2.Kühler

3.Kupplungsthermostat...usw..

Überprüft in jedem fall euer Thermostat!

Kostet ca 20 EUR!!

Gruß

Matze

Themenstarteram 7. März 2003 um 19:28

Hallo an alle!

Tja mein BMW ist ja immer noch fleissig am Kühlwasser schlucken, es bleibt aber so wie es ist, immer alle 7 Tage einmal den Ausgleichbehälter nachfüllen! Und noch kein wasseraustritt gefunden. Danke nochmal an alle für die guten Tips, die ich so gut wie möglich nachgegangen bin.

Grüß Nemko

am 7. März 2003 um 20:13

Hatte ich bei meinem E30 auch. Feuchtigkeit auf dem Boden auf der Fahrerseite war bei mir auch. Das Wasser musste alle 2-3 Tage fast zur hälfte gefüllt werden. Später wurde es nicht mehr warm(Heizung). Mir wurde gesagt, dass es das Thermostat ist, wurde gewechselt aber ich verlor immer noch wasser. Es kam dan raus, dass es an der Heizung lag, dass von da aus wasser in den Fussraum eindring. Hab die Karre dann verkauft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kühler wasser bei E36 325i