ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Ktm exc 125 sumo verliert öl

Ktm exc 125 sumo verliert öl

KTM EXC Serie 125
Themenstarteram 5. Januar 2016 um 14:57

Hallo,

Habe mir vor 2 tagen ne gebrauchte exc 125 bj 2007 gekauft. Musste leider feststellen das an der rot markierten Dichtung Getriebeöl ausläuft. (Bild im Anhang)

Außerdem verliert der bock auch Gemisch aber ich weis nicht woher es kommt ?

Könnte es vielleicht aus den schläuchen kommen die vom Vergaßer stammen?

Da sind vier Schläuche und ich hab kein Ahnung für was die da sind. (Bitte erklären wenn möglich) .

Oben saftets anscheinend auch aus der Zündkerzendichtung.

Ist das Problem vom Getriebeölverlust mit dem Austausch der Dichtung eigentlich gelöst oder müsste ich da noch was machen?

Imag0220
Imag0228
Imag0226
+2
Ähnliche Themen
83 Antworten
Themenstarteram 6. Januar 2016 um 16:07

Nein, er hat gesagt da hat jemand etwas markiert aber er hatte mir vetsichert das kein öl austritt

Zitat:

@Katyexc125 schrieb am 6. Januar 2016 um 14:47:26 Uhr:

 

Sollte ich die Lager dann auch erneuern ?...

Radlager Kurbelwellenlager Pleuellager Kupplungslager Getriebewellenlager :eek::confused:.

Und ob eine Kurbelwelle wegen Pleuellager revisioniert werden muss, das kann einer der Ahnung und das Werkzeug zu hat messen.

IdR sind für das Pleuellager 4/100 Radialspiel,

das Axialspiel des Pleuels und der KW sind eine andere Sache.

 

Frohes Schrauben :eek:.

 

Tschüss

Themenstarteram 6. Januar 2016 um 18:43

@4-Ventiler

 

Ja das wird mich wohl noch en ticken Zeit kosten ??

Aber das Radlager ersetz ich nich das is fast neu :)

Themenstarteram 6. Januar 2016 um 18:44

Und warum machts mir immer diese 2 Fragezeichen hin wenn ich eigentlich einen Smiley machen will?

Zitat:

@Katyexc125 schrieb am 6. Januar 2016 um 18:44:28 Uhr:

Und warum machts mir immer diese 2 Fragezeichen hin wenn ich eigentlich einen Smiley machen will?

Da musst du deine Finger fragen :eek::cool::D!

 

Tschüss

Edit.:

Radlager 'neu' :D,

ich hab diese Lager nur aufgezählt,

sind noch lang nicht alle Möglichen an deinem Karren,

und wollte damit unter Anderem zum Ausdruck bringen dass man

nicht gleich alle möglichen Lager tauschen muss wenn man was anem Moped zu schrauben hat :p.

Themenstarteram 7. Januar 2016 um 1:45

@4-Ventiler

 

Ja klar das weis ich auch ??

 

Aber wenn ich den Motor schon zerlege dann tausch ich die Lager gleich mit :p

 

 

@Taxarim

 

Muss ich unbedingt die Kurbelwelle anschauen lassen ?

Es reicht doch die Kurbelwellenlager und Simmeringe zu wechseln ?

 

Korrigier mich bitte wenn ich falsch liege :)

 

Ah ja noch was :

 

Ich kann nach ausführlicher Internet recherche kein Getriebelager und kein Kupplungslager finden...

 

Kann ich dir Lager nicht vermessen und ausm Baumarkt holen ?:D

Baumarkt hat Lager :confused:,

welcher Baumarkt und welche Lager :confused:?

 

Ach ja freilich,

Ein Freilandlager für Baustoffe,

und auch ein Holzlager und Bodenbelag Lager,

ja so wird's sein - Lager haben die viele - bestimmt auch für den Motor nebst Simmerringen :eek::cool::rolleyes:.

 

Frohes Schrauben

Tschüss

Themenstarteram 7. Januar 2016 um 15:19

Mhm kann ich das Kupplungslager und das Getriebelager nicht drinne lassen und nur einfach das Kurbelwellen-lager ersetzen ? Ich kann mir nicht vorstellen das diese Lager beim ausbauen kaputt gehen :confused: ?

Zitat:

@Katyexc125 schrieb am 7. Januar 2016 um 15:19:37 Uhr:

Mhm kann ich das Kupplungslager und das Getriebelager nicht drinne lassen und nur einfach das Kurbelwellen-lager ersetzen ? Ich kann mir nicht vorstellen das diese Lager beim ausbauen kaputt gehen :confused: ?

Im Prinzip als solcher,

wer sagt [dir] dass du welches Lager zwingend erneuern musst :confused:?

Das sgte Kurbelwellenlager - das Seitenlager sagt einer der 'keine Ahnung hat wie ich' zB,

das ist bei weitem nicht so anfällig wie das sogenannte Pleuellager und ein Defekt dessen bereitet dir mehr Probs im Geldbeutel :p!

 

Frohes Schrauben

Tschüss

Ist das Pleuellager wirklich so anfällig? Dann hat KTM aber aber schlicht dimensioniert. Bei den ganzen alten 2 Takt Mopeds geht das Pleuellager in den seltensten Fällen kaputt und überlebt zumindest einen Satz Kurbelwellenlager.

Zitat:

@Künne schrieb am 8. Januar 2016 um 06:53:52 Uhr:

Ist das Pleuellager wirklich so anfällig? Dann hat KTM aber aber schlicht dimensioniert. Bei den ganzen alten 2 Takt Mopeds geht das Pleuellager in den seltensten Fällen kaputt und überlebt zumindest einen Satz Kurbelwellenlager.

Weißt du,

ich hab ja nicht so viel Ahnung wie du,

denn mit deiner Ahnung siehst du sogar 'Nichtmarkierungen';

aber man kann das sogar nachlesen wie lange so ein Pleuellager halten soll.

Seitenlager-Schäden entstehen eigentlich von zu geringem Axialspiel,

besonders bei Viertaktmotoren mit Hubraumerweiterung muss buchstäblich das Zehnfache des Standard-Axialspieles verbaut werden, da sich die Kurbelwelle derart durch biegt und die Wellenlager nach außen drücken und somit 'spielfrei' werden und Schaden nehmen, ja es sind sogar schon Gehäuse gebrochen bei zu wenig Axialspiel.

 

Tschüss

am 8. Januar 2016 um 10:02

Außerdem ist es doch erstmal völlig egal ob das Pleuellager noch lebt wenn du die Kurbelwellenlager wechseln musst.

Was machst du denn wenn dir das Pleullagr verreckt wenn die Kurbelwellenlager noch intakt sind und der Motor eigentlich nicht gespalten werden müsste? Richtig du musst ihn trotzdem aufreißen, was a ein haufen Kohle kostet und 2. eigentlich sinnlos gewesen wäre, wenn du die Kurbelwelle hättest instandsetzten lassen.

Das ist zumindest meine Sichtweise der Dinge, ich kenne jetzt den EXC Motor nicht und kann nicht sagen was so ein großer Kundendienst kostet aber ich denke mal, der kostet weitaus mehr Geld als die Kurbelwelle überholen zu lassen.

@4-Ventiler

Kannst du auch einen Post schreiben ohne jemanden an zu greifen? Du musst es ja verdammt nötig haben.

Aber da stehe ich drüber. Du solltest aber mal im Stillen drüber nachdenken was du mit deiner Art und Weise zu schreiben kompensieren musst.

Weißt du Künne,

ich bin ungefähr drei mal so alt wie du

(würde ich mal so ganz einfach schätzen),

und sehe vieles erheblich anders als wie zB du,

obgleich ich keine so hohe Bildung habe sehe ich dann mit meinen doch so schlechten Augen sogar auf deinen eigenen Bildern Sachen die du selbst nach Hinweis nicht erkennen willst.

Aber Markierungen die keine sind die kannst du erkennen :eek:.

Wenn du echte Moped-Kurbelwellen

[die ja nur Kugellager im Pleuelauge haben]

vergleichen willst mit einem Pleuellager aus einem Sportbike,

das im Pleuelauge einen versilberten Käfig hat in dem INA-Nadeln ihren Dienst tun,

was soll ich dir da anderes sagen - außer dass ich mit Sicherheit nicht so viel Ahnung habe wie du :rolleyes:.

 

Wie viele Kurbelwellen hast du schon selbst repariert lieber Künne,

und bei wie vielen Kurbelwellen sind dir die Seitenlager verreckt und nicht das Pleuellager;

und wenn das auch nur eine einzige war, dann muss ich dir sagen dass dies an dir gelegen hat weil ein Seitenlager länger läuft als ein Pleuellager, egal wie die Konstruktion der KW-Lager gemacht ist :rolleyes:!

Bei den Bahnpumpen hält das Seitenlager, das du als KW-Lager bezeichnest uU viele Jahre, aber ein Pleuellager uU grade mal 20 Rennen.

Und ehe man das Pleuellager tauscht vermisst man per Messwerkzeug das Radialspiel des Lagers weil man den Käfig ja nicht so simpel entnehmen kann (von den Kosten erst gar nicht zu reden).

 

Falls du im Laufe deiner Praxis und deines Studiums noch kein son Lager gesehen hast, in dem Anhang ein Bild von nem Pleuelsatz da ist son Pleuellager dabei.

 

Zitat:

@Künne schrieb am 8. Januar 2016 um 10:05:24 Uhr:

 

Aber da stehe ich drüber.

Ja bleib da mal drüber stehen

und denke mal über deinen Senf nach.

 

Tschüss

Ktm-exc-125-kurbeltrieb
Themenstarteram 8. Januar 2016 um 13:25

@4-Ventiler

@Künne

 

Ich störe ja nur ungern aber könntet ihr eure kleine Auseinandersetzung vertagen ? :p

 

Das hier ist doch kein Ort zum streiten sondern um professionelle Meinungen auszutauschen.

 

Und noch was :

 

 

Also das Axialspiel des Lagers/Pleuls vor dem Auseinanderpressen der Kurbelwelle messen ?

Mit nem Messchieber/Mikrometer ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Ktm exc 125 sumo verliert öl