ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Kratzer an Frontschürze

Kratzer an Frontschürze

Themenstarteram 26. Febuar 2017 um 11:24

Hallo,

meine Frau hat beim einparken einen zu hohem Bordstein gestroffen. Nun sind unter dem Auto (vorne) 2 relativ tiefe kratzer zu sehen. Das Material ist Plastik / Kunststoff in schwarz. Wäre es mein wagen würde es mich nicht interessieren. Da es aber ein Leasingwagen ist wollte ich die 2 kratzer beheben lassen. Frage an euch: ist dies überhaupt möglich an der schwarzen KunststoffVerkleidung?

Kratzer sehen uns gefährlich so aus wie auf dem Bild nur nicht so tief und viele.

Thermoplast-kratzer-bild1
Ähnliche Themen
15 Antworten

Aus dem unlackiertem Kunststoff bekommt man die Kratzer nicht raus. Da hilft nur ein Austausch.

Themenstarteram 26. Febuar 2017 um 17:06

Danke für die antwort. Hat sonst noch jemand eine Idee ? Habe gelesen, dass sowas mal schnell 200 Euro Wertminderung ausmacht.. bisschen seltsam da man die Kratzer nicht sieht

Zitat:

@martinb71 schrieb am 26. Februar 2017 um 14:40:43 Uhr:

Aus dem unlackiertem Kunststoff bekommt man die Kratzer nicht raus. Da hilft nur ein Austausch.

sehe ich auch so und bei Leasing Fahrzeugen würde ich keine Experimente machen da es sicherlich auffällt bei der Rückgabe

Themenstarteram 26. Febuar 2017 um 20:02

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 26. Februar 2017 um 19:46:55 Uhr:

Zitat:

@martinb71 schrieb am 26. Februar 2017 um 14:40:43 Uhr:

Aus dem unlackiertem Kunststoff bekommt man die Kratzer nicht raus. Da hilft nur ein Austausch.

sehe ich auch so und bei Leasing Fahrzeugen würde ich keine Experimente machen da es sicherlich auffällt bei der Rückgabe

Danke für deine Antwort. Hat ein leasingnehmer hier schon Erfahrungen gemacht wieviel das den wert mindert?

das mindert den Wert vorerst nicht, sondern die lassen dann auf deine Kosten das Bauteil erneuern. Schau dazu mal in deinen Leasing Vertrag was dort bei der Fahrzeug Rückgabe von dir alles verlangt wird und wie das Fahrzeug aus zu sehen hat.

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 26. Februar 2017 um 17:06:39 Uhr:

Danke für die antwort. Hat sonst noch jemand eine Idee ? Habe gelesen, dass sowas mal schnell 200 Euro Wertminderung ausmacht.. bisschen seltsam da man die Kratzer nicht sieht

Wenn es wirklich die 200,-€ wären,lass es so wie es ist,alles andere wäre teurer.

Kommste sicher nicht mit hin,eine Möglichkeit wäre wenn die Schürze in 2 Teilen ist,quasi ober -und Unterteil,könnte man die untere Hälfte tauschen,diese braucht dann nur getaucht werden,weil nicht lackiert.

Wenn es ein Einteiler ist wird es teuer,da ist die obere Hälfte sicher in Wagenfarbe.

Auf jedenfall vor der Rückgabe beheben lassen,bei der Laising Firma wird es teurer.

Mein Tip wäre kurz vor Übergabe beheben lassen,damit man vor Übergabe nicht wieder Tauschen muss.

Themenstarteram 27. Febuar 2017 um 8:40

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 26. Februar 2017 um 20:05:59 Uhr:

das mindert den Wert vorerst nicht, sondern die lassen dann auf deine Kosten das Bauteil erneuern. Schau dazu mal in deinen Leasing Vertrag was dort bei der Fahrzeug Rückgabe von dir alles verlangt wird und wie das Fahrzeug aus zu sehen hat.

Hi, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe dazu gelesen, dass nach einigen Gerichtsurteilen nicht din Reparatur gezahlt werden muss, sondern der minderwert. Das Gutachten führt die dekra durch

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 27. Februar 2017 um 08:40:33 Uhr:

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 26. Februar 2017 um 20:05:59 Uhr:

das mindert den Wert vorerst nicht, sondern die lassen dann auf deine Kosten das Bauteil erneuern. Schau dazu mal in deinen Leasing Vertrag was dort bei der Fahrzeug Rückgabe von dir alles verlangt wird und wie das Fahrzeug aus zu sehen hat.

Hi, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe dazu gelesen, dass nach einigen Gerichtsurteilen nicht din Reparatur gezahlt werden muss, sondern der minderwert. Das Gutachten führt die dekra durch

darauf würde ich mich nicht verlassen, sondern schauen was im Vertrag steht und ansonsten ggf. beim Vertragspartner nach fragen.

Themenstarteram 27. Febuar 2017 um 9:30

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 27. Februar 2017 um 09:16:17 Uhr:

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 27. Februar 2017 um 08:40:33 Uhr:

 

Hi, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe dazu gelesen, dass nach einigen Gerichtsurteilen nicht din Reparatur gezahlt werden muss, sondern der minderwert. Das Gutachten führt die dekra durch

darauf würde ich mich nicht verlassen, sondern schauen was im Vertrag steht und ansonsten ggf. beim Vertragspartner nach fragen.

Das heißt die Gerichtsurteile haben keine Aussagekraft ?;) Also im Vertrag steht dRing, das man den Schaden ausgleichen muss - nichts von Reparatur

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 27. Februar 2017 um 09:30:46 Uhr:

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 27. Februar 2017 um 09:16:17 Uhr:

 

darauf würde ich mich nicht verlassen, sondern schauen was im Vertrag steht und ansonsten ggf. beim Vertragspartner nach fragen.

Das heißt die Gerichtsurteile haben keine Aussagekraft ?;) Also im Vertrag steht dRing, das man den Schaden ausgleichen muss - nichts von Reparatur

das ist richtig, fragt sich aber nur ob du günstiger reparierst über Angebote oder ab der der Leasing Rücknehmer macht und der schöpft alles aus was geht um bei dir Kasse zu machen! Also sich besser vorher informieren als dann große Augen machen am Tag "X";)

Themenstarteram 27. Febuar 2017 um 10:25

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 27. Februar 2017 um 10:23:57 Uhr:

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 27. Februar 2017 um 09:30:46 Uhr:

 

Das heißt die Gerichtsurteile haben keine Aussagekraft ?;) Also im Vertrag steht dRing, das man den Schaden ausgleichen muss - nichts von Reparatur

das ist richtig, fragt sich aber nur ob du günstiger reparierst über Angebote oder ab der der Leasing Rücknehmer macht und der schöpft alles aus was geht um bei dir Kasse zu machen! Also sich besser vorher informieren als dann große Augen machen am Tag "X";)

Ja gut, das stimmt natürlich. Im schadenskatalog sind natürlich alle schäden dokumentiert aber nichts von den kosten. Da es aber ein unabhängiger Gutachten ist, hoffe ich das es fair abläuft

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 27. Februar 2017 um 10:25:53 Uhr:

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 27. Februar 2017 um 10:23:57 Uhr:

 

das ist richtig, fragt sich aber nur ob du günstiger reparierst über Angebote oder ab der der Leasing Rücknehmer macht und der schöpft alles aus was geht um bei dir Kasse zu machen! Also sich besser vorher informieren als dann große Augen machen am Tag "X";)

Ja gut, das stimmt natürlich. Im schadenskatalog sind natürlich alle schäden dokumentiert aber nichts von den kosten. Da es aber ein unabhängiger Gutachten ist, hoffe ich das es fair abläuft

frag dich daher, wer ist der Brötchengeber vom Gutachter in dem Fall :D (du bestellst nur einmal, das AH dagen sehr oft:rolleyes:)

Themenstarteram 27. Febuar 2017 um 10:30

Zitat:

@cleanfreak1 schrieb am 27. Februar 2017 um 10:27:18 Uhr:

Zitat:

@Mikelmike schrieb am 27. Februar 2017 um 10:25:53 Uhr:

 

Ja gut, das stimmt natürlich. Im schadenskatalog sind natürlich alle schäden dokumentiert aber nichts von den kosten. Da es aber ein unabhängiger Gutachten ist, hoffe ich das es fair abläuft

frag dich daher, wer ist der Brötchengeber vom Gutachter in dem Fall :D (du bestellst nur einmal, das AH dagen sehr oft:rolleyes:)

Ja das ist wohl das Problem an der ganzen Sache. Werde ihn am Ende zum aufbereiter geben und die stoßstange wohl auslassen ;)

Themenstarteram 1. März 2017 um 14:51

Hi, hier nochmal ein Bild zur besseren Beurteilung.was denkt ihr ?

LG

20170301-144930
Deine Antwort
Ähnliche Themen