ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kostenvoranschlag ok?

Kostenvoranschlag ok?

BMW 3er E46
Themenstarteram 13. August 2020 um 20:14

Hallo zusammen,

ich habe einen Kostenvoranschlag bekommen, wo ich das Gefühl habe, dass dieser etwas hoch ausfällt. Könnt ihr mir bitte kurz sagen, ob dieser Preis gerechtfertigt ist?

Liebe Grüße

Vivien

Kostenvoranschlag
Beste Antwort im Thema

Es kommt drauf an, wie der Auftrag lautet. Hast du ATU gesagt: macht mir den Wagen TÜV-fertig? Dann ist das für die natürlich ein Freibrief, alles zu wechseln, was die wollen, auch wenns nicht kaputt ist.

Du musst genau prüfen, was du wirklich brauchst, und was dir ATU aufschwatzen will.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Ich weiß nicht welche Teile verbaut werden, wenn das lemförder querlenker sind kann man allein für die 200-250€ rechnen plus 60€ für die hydrolager ohne Einbau usw. koppelstangen kosten nicht die Welt und die achsvermessung kann man mit 100€ veranschlagen. Allein diese Posten machen also ohne Arbeit schon etwa 410€ aus.

 

Bis auf die Klima Anlage kann man das aber alles selbst erstmal machen und dann den Wagen vermessen lassen

Auch Klimaanlage könnt man selber machen, ist kein Hexenwerk :

https://www.motor-talk.de/.../...eltemittel-zu-r134a-t6008957.html?...

Oder dort mal alles ganz von vorn lesen.

Mit etwas Glück läuft sie dann für 3 € schon wieder :D

 

 

Nachtrag/Antwort bzw. Frage zu unten :

"Leeranlage" läuft prima ? . . . wie geht'n das ?

Oder wird die funktionierende Anlage nur geleert, um einen Farbstoff einzufüllen ? Arbeitsbeschaffungsmaßnahme ?

Themenstarteram 13. August 2020 um 21:41

Klimaanlage ist mir eigentlich erstmal nicht so wichtig. Dann werde ich vllt alles his auf die Klimaanlage machen lassen. Schließlich läuft die noch ganz gut :)

Querlenker (FB1829/1830) und Querlenkerlager (FB8687/8688) sind Ruville.......Ruville Querlenker liegen bei ca. 70€ das Stück:

Links: Klick

Rechts: Klick

Lemförder schwirrt da bei ca. 90€ pro Stück herum.

QL-Lager von Ruville: Klick

Also ca. 50€ der Satz,Lemförder liegt hier bei den erwähnten 60€.

Ich hab die QL letztes Jahr auch von Ruville,die QL-Lager allerdings von Lemförder genommen und die Arbeit selbst durchgeführt.

Koppelstangen sind von Monroe (FY2147),würde hier aber auch eher zu Lemförder greifen:

Klick

Kosten ja nix mit 14€/Stk.....

Insgesamt find ichs schon deftig,allerdings zahlst du hier halt Arbeitszeit und einen höheren Teilepreis als du im Internet für die identischen Teile zahlst.....

Könnte sicher etwas günstiger sein,Preistreiber könnte hier das Klimakältemittel sein neben der Arbeitszeit.....ist inzwischen auch nicht mehr sooooo billig.....

 

Greetz

Cap

Es kommt drauf an, wie der Auftrag lautet. Hast du ATU gesagt: macht mir den Wagen TÜV-fertig? Dann ist das für die natürlich ein Freibrief, alles zu wechseln, was die wollen, auch wenns nicht kaputt ist.

Du musst genau prüfen, was du wirklich brauchst, und was dir ATU aufschwatzen will.

Themenstarteram 13. August 2020 um 23:18

TÜV hab ich vor 8 Monaten gemacht. Dort gab es keine Mängel. Ich hab einen Urlaubs-Check gemacht da ich Ende des Monats übers Wochenende ca 1600km fahre.

Das mit der Klima nicht ganz auf die leichte Schulter nehmen. Wenn die wirklich ganz leer ist, Achtung, wenn der Kompressor kaputt geht kann des richtig teuer werden.

Anscheinend funktioniert die Klima ja doch noch, und man will ihr nur was aufschwatzen.

---> never touch a running System !

Und warum soll der Kompressor einer leeren Anlage kaputtgehen ? Der steht doch nur. Die haben doch noch Magnetkupplung, oder ?

So eine Urlaubsdurchsicht ist halt immer auch eine prima Gelegenheit, mit der man Leute in die Werkstatt locken kann . . . und wenn sie dann schonmal da sind . . . probieren manche wohl, so dieses oder jenes zu verkaufen, was auch nur den Hauch (oder noch nichtmal den) eines Zweifels weckt . . . und wenn Lieschen "Vivien" Müller dann ja zu allem sagt . . . reiben die sich die Hände.

Evtl. genügt's ja auch nur Servoöl auffüllen und ein neuer Verbandkasten schon (und selbst den (zwischenzeitlich abgelaufenen ?) Verbandkasten kaufst lieber beim TÜV ---> für 5,55 €, denn fast alle anderen verlangen nämlich mehr, ist aber deswegen auch nicht mehr drin im Kasten ;-) )

. . . und wenn du dann schon dort bist und den Verbandkasten kaufst . . . kann der vom TÜV (vielleicht triffst sogar auf den, der das vor 8 Mon. geprüft hat) ja mal kurz die von ATU beanstandeten Sachen alle nochmal anguggen . . . ob die nach nur 8 Mon. wirklich plötzlich alle defekt sind . . .

Falls 4-Zyl. mit M43-Motor : eher mal die "3 üblichen Verdächtigen" = Plastik-Wasserstutzen erneuern, falls noch nicht geschehen ;-)

Oh Mann. "Urlaubs-Check". Wieder eine Erfindung, um Ahnungslose in die Werkstatt zu locken und sie über den Tisch zu ziehen. Verbrecher.

Wenn der Wagen frischen TÜV hat, würde ich zuhause Wasser und Öl prüfen, und ab auf die Autobahn. Die Klima füllt dir jede Werkstatt für 60 Euro auf.

Da stehen Sachen drin, die für eine Urlaubsfahrt komplett irrelevant sind. Muss der Motor vor dem Urlaub wirklich gewaschen werden? Natürlich nicht. Beide Domstreben? Nur falls sie beide gebrochen sind. Zündkerzen? Nur wenn die alten defekt sind. Lasst Euch doch nicht so verarschen, Leute.

Zitat:

@Steff 320i schrieb am 14. Aug. 2020 um 09:22:39 Uhr:

Die Klima füllt dir jede Werkstatt für 60 Euro auf.

Ja, da war früher tatsächlich so, aber seit das R134a künstlich verknappt und dadurch dramatisch teurer wurde, ist das wie schon von @CaptainFuture01 erwähnt, eben nicht mehr so. Heute kann da mindestens mit dem doppelten kalkulieren.

Hi,

meine Erfahrung mit ATU lass ich mal besser weg.

Such Dir eine vertrauenswerte freie Werkstatt ( keine Kette )

... Empfehlung o.ä. von Freunden, Kollegen,...

Wenn dann dort auch noch E46-Erfahrung besteht..... wär es natürlich super.

Zur Klima:

wenn Anlage funktioniert..... sollte das Kältemittel nicht getauscht werden. Mein Ex. 318i von 99 hat noch die Erstbefüllung. Vom Austausch wurde..... abgeraten.

Eine Desinfektion macht aber i.d.R. Sinn.

Klimaservice und Spureinstellen kann man bei ATU machen lassen,die haben gute Pauschalpreise und können dabei eigentlich nichts verkehrt machen.

Die Daten kommen aus der Datenbank die sehr genau ist,den Rest zeigen die Geräte automatisch an.

Bei meinem hat die Datenbank über die Fahrgestellnummer sogar die richtigen Werte für die SFA übernommen.

Mir wollte da auch keiner was aufs Auge drücken,lag aber sicher daran das wirklich alles am Fahrwerk und den Bremsen etc neu war.

Und die Klima funktioniert auch noch mit der halben Füllung,bei meiner fehlte etwa die Hälfte an Kühlmittel.

Man muss bei der Pauschale nur aufpassen,ATU sieht alles unter 300 gar Füllung als Leeranlage an.

Zitat:

@Bloetschkopf schrieb am 14. August 2020 um 15:38:19 Uhr:

Klimaservice und Spureinstellen kann man bei ATU machen lassen,die haben gute Pauschalpreise und können dabei eigentlich nichts verkehrt machen.

Habe mal ganz kurz bei denen gearbeitet, glaub mir die können da so einiges falsch machen! Ich würde denen nicht einmal einen Radwechsel anvertrauen ...

 

Grüße

Nicht alle ATU sind gleich,wir haben hier 2.

Bei einem wollte ich mal nur mitgebrachte Reifen auf Felgen ziehen lassen weil die dafür einen unschlagbar günstigen Preis hatten.

Da fragt der mich nach dem Fahrzeugschein,ich dachte der will mich verarschen.

Der hat solange lamemtiert und nicht kapieren wollen das er wohl für das aufziehen von Reifen auf Felgen keinen Fahrzeugschein braucht.

Das ist solange hin und her gegangen bis er gesagt hat das er mich am liebsten nicht mehr bedienen wolle,der war sowas von Hirnrissig.

Da bin ich dann von mir aus zum nächsten ATU gefahren.

Dem hat es gereicht das die Reifen zu den Felgen passten und fertig,er meinte noch sein Kollege wäre etwas schwierig.

Wenn mir das nicht selbst passiert wäre hätte ich gesagt das saugt sich jemand aus den Fingern.

Seitdem fahre ich nur noch für Spur und Klima zu dem,der Meister ist etwa mein Alter und nicht auf den kopf gefallen.

Aber man bekommt in der Zeit beim Zuschauen so einiges mit,da fragt man sich echt ob da einer eine Ausbildung gemacht hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kostenvoranschlag ok?