ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kosten Service B5, R231, SL350

Kosten Service B5, R231, SL350

Mercedes SL R231
Themenstarteram 28. August 2020 um 11:02

Hallo zusammen,

meine MB Vertragswerkstatt hat mir ein Angebot für den Service B5 gemacht (es geht um eine R231, SL350, BJ2012, ca. 57TKM)

In der Summe geht es um knapp 1100 EUR, was mir doch etwas hoch vorkommt. Im einzelnen sind es:

- Luftfilter erneuern: ca. 75€,

- Service B: ca. 480€,

- Bremsflüssigkeit: ca. 125€,

- Zündkerzen: ca. 400€.

Öl werde ich selbst beistellen wodurch die Kosten für Service B auf ca. 320€ sinken sollten. Vor 2 Jahren habe ich dafür ca. 300€ bezahlt.

Für die Bremsflüssigkeit hatte ich vor 2 Jahre 100€ bezahlt. Warum das jetzt 25% teuerer ist, ist mir ein Rätsel.

Zündkerzen für 400€ kommt mir hoch vor, allerdings habe ich keinen Vergleich.

Ich habe um eine Aufschlüsselung gebeten. Trotzdem die Frage was Ihr bezahlt, bzw welche anderen Erfahrungswerte es gibt.

Danke

Stephan

Ähnliche Themen
3 Antworten

Hallo, Stephan !

Ja, die Preise bei MB sind in der Tat deftig. Mein Schwager ist bei MB in HH beschäftigt, daher bekomme ich ab und zu einige Informationen. Fakt ist, dass dort viele Rabatte auf Neu- und Gebrauchtwagen gegeben werden, um die Autos auf die Straße zu kriegen. Im Gegenzug wird Geld vornehmlich nur noch im Servicebereich verdient, daher die Preisgestaltung auf Ersatz- und Zubehörteile.

Mein Schwager hat mir empfohlen, alle Ersatz- und Zubehörteile (sofern nich MB-spezifisch) im freien Handel zu kaufen und für den Service anzuliefern. Habe mich anfangs ein wenig geschämt, denn wer sich einen SL leisten kann, sollte auch den Service bezahlen können. Aber wenn ich EUR 21,-- im Einkauf für 7 Liter Öl bezahle und im Verkauf werden daraus EUR 226,--, dann ist das mit der Scham auch schnell vorbei.

Ich bekomme auch immer die offiziellen Serviceangebote über die App, da waren es bei mir für den Service B5 auch EUR 1.086,-- + MwSt. = 1.305,33 .

Bezahlt habe ich dann EUR 610,34 + 161,40 für Teile = gesamt EUR 771,74. EUR 530,-- gespart

Darauf entfallen:

EUR 233,00 auf den Service B (ohne Plus-Leistungen, habe ich gestrichen) 19 AW (Arbeitswerte) je 10,30

EUR 24,50 Wechsel Luftfilter (ohne Filter - siehe unten) 2 AW

EUR 86,00 Wechsel Bremsflüssigkeit (dito) 7 AW

EUR 245,00 Wechsel Zündkerzen (dito) 20 AW

EUR 18,50 Altölentsorgung

Für den Ölwechsel (6,5 L) plus Kleinteile, wie Fett, Dichtringe, Scheibenwaschmittel etc. sollte ich EUR 380,65 bezahlen.

Für Teile habe ich folgende Kosten gehabt:

EUR 69,50 7 L 5W-40 RAVENOL Synth MB 229,5 MB-Hausöl = rd. 240,00

EUR 39,20 6 Zündkerzen BOSCH 0 242 240 665 MB = 86,40

EUR 6,90 MANN-Oelfilter

EUR 12,80 ATE-Bremsflüssigkeit 2 L MB = 72,00

EUR 15,50 Innenraumfilter

EUR 17,50 Luftfilter MB = 70,00

Wären die Preise für Teile bei MB annähernd bei üblichen Marktpreisen des Privatkäufers, plus einer akzeptablen Marge (MB kauft ja zu ganz anderen Konditionen), wäre es ja akzeptabel, bei EUR 500,-- Differenz hört für mich der Spaß dann doch auf. Das hat dann auch mit "Geiz ist geil" nichts zu tun.

Allerdings muss man ehrlicherweise sagen, dass sich PORSCHE, AUDI und/oder BWM da auch nicht viel anders verhalten...

Gruß

Holger

Themenstarteram 28. August 2020 um 15:34

Vielen Dank Holger! Sehr hilfreich.

Es beruhigt mich, dass ich nicht der Einzige bin, der sich zu dem Thema Kostenoptimierung gedanken macht :)

Gruß

Stephan

Das mit dem Öl wird noch "witziger", wenn man diesen Preis sieht:

https://www.amazon.de/gp/product/B06Y29HH1H

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kosten Service B5, R231, SL350