ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Kosten Inspektion 120tkm gerechtfertigt?

Kosten Inspektion 120tkm gerechtfertigt?

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 4. April 2020 um 10:28

Hallo Zusammen, nachdem ich von meinem A3 bei der Inspektion kostentechnisch verschont und mein A4 bisher immer über das Wartungspaket inspiziert wurde, war er nun zur 120tkm-Inspektion auf eigene Kosten bei Audi. Als eben die Rechnung kam, hätte ich eines der raren Beatmungsgeräte gut brauchen können - 715 Euro brutto bei selbst angeliefertem Öl. Ich hab die Rechnungsposten mal angehängt, sind aber alle netto... Ist das so korrekt, mit den Zusatzarbeiten? Bei meinem A3 war ich immer so mit 200 - 300 Euro brutto dabei, mit 400 - 500 hatte ich beim A4 gerechnet. Vielleicht kann mir jemand eine kurze Einschätzung zur Rechnung geben. Danke! :-)

P.S. Preise auf der Rechnung sind netto, ist also alles plus Steuer.

Inspektion 120tkm Rechnung
Beste Antwort im Thema

Wer Schnäppchen sucht, ist bei Audi schon mal grundsätzlich verkehrt, aber der Preis ist absolut fair.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

sehe ich das Richtig, dass dein Diesefilter ohne Steuer 99€ gekostet hat?

Das nenn ich Wucher sonst nix....

Ansonsten sind das die Üblichen Preise beim freundlichen.

nächstes mal eine freie Werkstatt anfahren und du Zahlst inklusive Öl für dieses Service max 500€.

Da ist aber auch ein Getriebeölwechsel für rund 250€ mit drin.

das macht es jetzt zum Schnäppchen?

Finde es überhaupt nicht zu teuer.... vor allem mit dsg öl wechsel....

Nö, das sind (leider) die normalen Preise. In dem Fall sind sie eher noch auf der günstigeren Seite. Sobald ich keine Garantie mehr habe, gehe ich definitiv in eine freie Werkstatt.

Finds sogar billig. Is ja das Große und getriebeöl wurde auch gewechselt

Wer Schnäppchen sucht, ist bei Audi schon mal grundsätzlich verkehrt, aber der Preis ist absolut fair.

Anscheinend haben sich die Preise mittlerweile wirklich schon so etabliert oder es spielt bei den meisten Geld keine Rolle.

Für mich ist das nicht billig..... nochmal 100 Eier (NETTO!) für einen stink normalen Dieselfilter.... der kostet von den besten Herstellern wenn selber gekauft Max 18€ (BRUTTO)

Würde man bei ihm das Motoröl drauf rechnen ist man bei über 900€.

 

Fakt ist jener, die Intervalle haben sich verlängert, und jetzt ist einfach der Service entsprechend teurer.

Vor gar nicht all zu langer Zeit hat ein Zahnriemenwechsel mit großem Service irgendwas um die 700€ gekostet...

Dieser Preis hat sich innerhalb von 10 Jahren verdoppelt, obwohl es bei den Fahrzeugen immer schneller geht und auch die Teile kaum bis garnicht teurer geworden sind.

Ich weiss aber auch noch, das ich beim A4 2.0TDI B8 beim 60000 km Service auch schon über 600 zahlen musste und das ist fast 10 Jahre her. Ohne DSG Ölwechsel, mit Bremsflüssigkeitswechsel.

Finde die Servicekosten für ein 50-60k Auto völlig ok? Billiger gehts bei bei nicht Premium Marken.

Zitat:

@GKoryphae schrieb am 4. April 2020 um 10:51:59 Uhr:

das macht es jetzt zum Schnäppchen?

Schnäppchen bezüglich Inspektion ect gibt es bei Audi nicht. Du kannst die Kosten etwas senken, wenn du dir eine Werkstatt im ländlichen Raum suchst. Stadtpreise sind bei Audi immer höher. Oder geh in eine Freie Werkstatt.

650€ (ohne DSG Öl - hab HS) hab ich für die 60k Inspektion, die das gleiche wie die 120k Inspektion enthält, schon am Land bezahlt.

Ändert natürlich nichts daran, dass die Summe noch immer hoch ist, aber das lässt sich halt leider wie gesagt bei Audi nicht umgehen.

Finds jetzt preislich auch ok.

Hab für meinen Focus schon 550€ für ne große Inspektion bezahlt und da wird kein Getriebeöl gewechselt.

1100€ inkl. Zahnriemenwechsel.

Und der musste alle 20tkm und nicht alle 30tkm.

Ich find den Preis echt ok.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Kosten Inspektion 120tkm gerechtfertigt?