ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Koso Tachometer EX-02

Koso Tachometer EX-02

Themenstarteram 17. April 2021 um 9:11

Hallo Gemeinde,

ich bin dabei den o.g. Tacho bei meinem Gespann zu verbauen. Mich irritieren etwas die 6 Magneten die ich im Lieferumfang mitbekommen habe. Leider finde ich auch in der Anleitung nichts über die Anzahl die verbaut werden sollen. Mein anderes Gespann mit einem Acewell Tacho hat nur einen Magneten verbaut. Allerdings muste ich dort auch erst mal die Polarität erfragen. Wieviel Magneten brauche ich und was ist bei der Polarität zu beachten? Die beigelegten Magneten sind auf einer Fläche mit einem roten Strich markiert. Ist das die Einbauposition?

Gruß Andreas

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo Andreas,

du solltest die mitgelieferte Bedienungsanleitung mal genau lesen. Dort sollten die vorzunehmenden Einstellungen für die Inbetriebnahme des Koso-Tacho aufgeführt sein.

Laut Produktdatenblatt kann das Koso-Instrument mit “1- 60“ Sensoren (s. Screenshot) betrieben werden. Du kannst also alle 6 Magneten montieren, um eine dynamischere Geschwindigkeitsanzeige zu erhalten, als dies mit nur einem Magneten möglich ist.

Gruß Wolfi

PS: Hat es einen bestimmten Grund, weshalb du deinen Thread im Motorroller Forum eröffnet hast? - Es handelt sich doch höchstwahrscheinlich um ein Motorrad Gespann. ;)

Produktdatenblatt
Themenstarteram 17. April 2021 um 10:06

Hallo Wolfi,

Daß der Beitrag hier landete war ein Versehen. Ist ja auch nicht Gespann spezifisch. Vielen Dank erst mal. Die Markierung am Magneten zeigt also zum Sensor?!

Gruß Andreas

Falls die Anbringung der Magneten in der Beschreibung nicht explizit beschrieben ist, würde ich an deiner Stelle zunächst nur einen Magneten bspw. mit einem Kabelbinder provisorisch befestigen, um die grundsätzliche Funktion der Geschwindigkeitsanzeige zu testen.

Gruß Wolfi

PS: Bei elektronischen Fahrradtachos mit Speichenmagnet besteht der Empfänger am Gabelholm aus einem simplen Reedkontakt, der beim Vorbeilaufen des Magneten geschlossen wird.

Die zurückgelegte Wegstrecke berechnet sich aus der Zahl der Impulse multipliziert mit dem Radumfang. Und die Geschwindigkeit ist die Wegstrecke dividiert durch die Zeit (v= s/t).

Bei mehreren Magneten muß die Multiplikation der Impulse mit dem tatsächlich vorhandenen Radumfang entweder durch die Magnetanzahl dividiert oder der tatsächliche Radumfang durch die Magnetanzahl geteilt werden, d.h. bei 6 Magneten nur 1/6 des tatsächlichen Radumfangs im Konfigurationsmenü des Anzeigeinstruments einstellen.

Themenstarteram 17. April 2021 um 15:39

Und gena darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht bez. der Anzahl der Magneten.

Ich muß sowieso erst mal einen optimalen Platz finden denn ich habe nicht viel davon. Vorher war ein MMB Tacho verbaut der aber seinen Geist aufgab. Der Sensor war wesentlich flacher.

Gruß Andreas

Hi,

die Magneten sind dazu gedacht, sie in den Inbus-Schrauben der Bremsscheibe zu legen. Nachdem das ja Magneten sind bleiben die auch dort.

Ich habe auch so einen Tacho von KOSO, leider konnte ich die Magente nicht verwenden. Zu wenig Platz. Daher habe ich mir die Magnetschrauben von Koso besorgt, die sind flacher. So passt das an die Bremsscheibe und durch den Zwischenraum beim Bremssattel.

Hier der Link dazu ..

https://www.kosoeurope.com/.../16-x-p18-x-18-25l?number=BF010500-n

Is ned billig, aber die einfachste Lösung.

Übrigens, Verwendung findet das nicht an einem Roller, sondern an einem Motorrad.

Wenn's hilft ....

Bikergruß vom Bert

:cool:

Themenstarteram 17. April 2021 um 22:02

Danke Bert, ich werd's mir durch den Kopf gehen lassen.

Gruß Andreas

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 9:26

so, der Tacho funktioniert aber die Anleitung und die Handhabung ist eine Katastrophe. ich beschränke alles auf s Notwendigste um "Nervenzusammenbrüche" zu vermeiden.

Dann weißt du direkt wie wenig man doch braucht.

Bei mir ist es so das ich nicht mal weiß was mein Fernseher, Auto, Computer, Handy etc so alles kann. Meist merkt man es erst wenn jemand was verstellt hat und dann verzweifelt versucht es im alten Zustand zurück zu bekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen