ForumStarlet, Yaris, Aygo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Kondeswasserbildung u. von innen gefrorene Windschutzscheibe beim Toyota Aygo

Kondeswasserbildung u. von innen gefrorene Windschutzscheibe beim Toyota Aygo

Themenstarteram 14. September 2010 um 12:16

Liege Toyota-Freunde,

bei meinem Aygo ( Basismodell ohne Lüftungsregler ) kommt es zu Kondenswasserbildung bzw. bei Frost zu Vereisung der inneren Windschutzscheibe.

Der Händler konnte den Mangel trotz mehrmaliger Versuche nicht beheben. Da kommen nur die üblichen Scherze wie "Feuchtigkeit über die Schuhe reingetragen" oder "zu viel geatmet im Auto".

Laut Händler bin ich der Einzige, der mit seinem Aygo solche Probleme hat.

Stehe ich wirklich ganz alleine da???

 

Wer hat Erfahrungen mit "Rückabwicklung von Kaufverträgen"?

In meinem Fall läuft alles auf eine Klage hinaus....sehr traurig wie stur der Toyota Händler ist.

Im Winter von Innen kratzen, dass kann nicht sein!

Ähnliche Themen
72 Antworten

Hallo,

nein da bist du nicht alleine. Wir hatten das auch, die Aygos haben ein allgemeines Problem das sie undicht sind.

Im Winter war es auch von innen gefroren und jetzt im Sommer der HIT: nach langem regen stand das Wasser im Fußraum ca 3cm hoch.

Ab in die Werkstatt und alles wurde auf Kulanz gemacht da es beim Aygo nunmal bekannt ist.

Die Dichtungen an den Türen wurden gewechselt und die Folie in den Türen, die hatte einen Knick, da kam das Wasser rein.

 

Such dir eine andere Werkstatt denn das Problem ist bekannt.

 

MfG Schnuffel

Hallo Alexander,

habe mir auch ein Aygo gekauft und diverse Probleme. Bei mir war nicht nur die Frontseite von Innen vereist, sondern alle Fenster.

Habe jetzt zusätzliche Gummi im Türrahmen, bezweifle aber, dass damit das Problem beseitigt wurde. Auch sind unsere Rückleuchten schon 2 Mal gewechselt worden und einfach mit ein Abdichtmittel angeklebt worden am Lack. Trotzdem sobald es regnet oder es gewaschen wird ist in den Rändern Wasser, was sich auch über Stunden darin hält. Ich würde auch sehr gerne den Kauf rückgängig machen, Toyota ist auch nicht wirklich daran interessiert den Kunden zufrieden zu stellen. Haben Sie evtl. wie man dagegen vorgehen kann?

Gruß Rolando51

Da fallen mir zwei Ursachen ein:

Zum einen gibts tatsächlich undichte Aygos -> ab zur Werkstatt, Türdichtungen tauschen lassen.

Zum anderen war evtl. auch einfach die Innenluft zu feucht. Wenn das Auto dann auskühlt, kondensiert das Wasser an den Scheiben und vereist. Es empfiehlt sich immer die Lüftung zu benutzen (ruhig immer auf 2 bis 4 stellen), und die Umluftfunktion nur zusammen mit der Klimaanlage (ja, auch wenns kalt ist!) zu verwenden. Wenn die Luft im Innenraum nicht regelmäßig erneuert oder durch die Klimaanlage entfeuchtet wird, so steigt die Luftfeuchtigkeit rapide an.

Mir passierte es "nur", daß die Scheiben vereisten sobald ich drinnen atmete. In dem Fall sollte man einfach den Motor im Stand etwas warmlaufen lassen und die Lüftung voll aufdrehen (selbst wenn am Anfang die Luft immernoch kalt ist, so ist sie einige Grad wärmer als die Außentemperatur und hat damit eine niedrigere relative Luftfeuchte. Ebenso hilft es, nach unten auszuatmen.

Themenstarteram 4. Oktober 2010 um 14:46

nach unten atmen? Ist das nicht ein wenig gefährlich?

...Toyota scheint nicht sehr an der Zufriedenheit der Kunden interessiert zu sein. Von Innen die Scheiben freikratzen, na und? Laut Toyota kein Problem. Wer im Auto atmet muss damit rechnen, dass sich sein Aygo in ein Feuchtbiotop verwandelt.

Werde demnächst auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages klagen.

Hat den diesbezüglich noch kein Aygo Fahrer Erfahrungen gesammelt?

Ich kann 'Incomming' nur zustimmen. Das Problem gibt es bei den meisten Autos ohne Klimaautomatik. Wenn man sich bei Regen oder Schnee ins Auto setzt, erhöht sich natürlich die Luftfeuchtigkeit signifikant! Da kann nur die Lüftung bzw. Klimaanlage helfen.

Hallo,

mir fällt noch das Entfeuchtungs-Granulat ein:

http://www.kakteen-schwarz.de/.../products_detail.php?...

http://www.preisroboter.de/ergebnis296001.html

Aber gut finde ich solche Tropfstein-Höhlen von

TOYOTA auch nicht !

Grüße

Themenstarteram 4. November 2010 um 12:01

Entfeuchtungs-Granulat??? Ist nicht Euer Ernst!

 

Der Toyota Händler muss dafür sorgen, dass der PKW mangelfrei ist.

Da streue ich mir doch nicht ernsthaft Granulat in mein Feuchtbiotop. Wenn es nicht so traurig wäre könnte ich drüber lachen und mir würden bestimmt auch einige witzige Dinge einfallen, z.B. mit Atemschutzgerät fahren oder die Luft anhalten bis ich am Ziel angekommen bin. Könnte auch Reptilien in meinem Auto halten.

 

Jetzt kann ich mir gut vorstellen, dass die Dunkelziffer meiner Leidensgenossen sehr hoch ist.

Jeder Aygo Fahrer legt für einen Neuwagen cirka 10.000 Euro auf den Tisch. Und dann noch Granulat kaufen?

 

 

Bin gerade dabei die Klageschrift vorzubereiten.

 

Also, wer hat dieselben Probleme? Bitte melden!

Wurde jetzt auf Dichtigkeit geprüft bzw. die Türdichtungen ggf. ausgetauscht?

Wurde das Fahrzeug vorm abstellen ausreichend mit Frischluft von außen (Gebläse mind. auf Stufe 2 während der Fahrt stellen) oder Luft aus der Klimaanlage belüftet?

Irgendwie geht das nicht aus deinem Text hervor.

Themenstarteram 4. November 2010 um 13:01

Türdichtungen wurden ausgetauscht

Gebläse ist jederzeit an

Klimaanlage ist nicht vorhanden.

Hallo @all

Bei meinem AYGO ist auch mehrfach eine Undichtheit an der Beifahrer Türe aufgetreten . Dabei handelt

es sich um Wassereintritt , wenn das Fahrzeug am WE gestanden hat . Erst beim einlegen der Gummi Matten ist mit die Feuchtigkeit im Fussraum aufgefallen .

Umgehend habe ich die Toyota Werkstatt aufgesucht . Der Kundendienst Meister hat sich den Fall angeschaut . Er hat sich auch die Rückbank angesehen , ob die feucht ist . Ferner hat er die Dichtungen angeschaut.

Dann hat der Meister mir genau erklärt was alles erneuert werden muss . Es werden beide Türdichtungen gegen geänderte ersetzt . Die Kofferraum Dichtung wird erneuert . Ferner werden die Gummi Membranen für die Entlüftung in den hinteren Holmen ersetzt . ( Gegen Feuchtigkeit im Kofferraum .)

Der Termin steht . Bei meinem AYGO handelt es sich um Werksgarantie . Der Leihwagen steht am Tag der Instandsetzung bereit .

Also ich finde , mehr kann eine gute Toyota Werkstatt nicht leisten .

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem Einkaufs Körbchen !

Grüsse Gerhard

Hallo,

wir hatten alles wechseln lassen, wie schon oben beschrieben.

Nach kurzer Zeit drückte Wasser von hinten rein.

Haben den Rollschuh verkauft, besser ist.

das problem ist leider nicht immer von der herstellerseite es gibt genug autohäuser die nicht in der lage sind die mängel zu beseitigen.

 

Bei wassereintritt im aygo werden die türdichtungen inkl. heckkklappendichtung erneuert und die entlüftungen hinter der stoßstange erneuert.

 

das ein fahrzeug wie der aygo von innen beschlagene scheiben hat ist ganz normal was erwartest du von so einem kleinwagen wo wirklich nur so viel wie nötig verbaut ist?

 

Mit deiner klage wirst du nich weit kommen denke ich es gibt abhilfemaßnahmen gegen dieses problem wenn deine werkstatt es nicht hinbekommt dann musst du selber zusehen wo du es besser beseitigt bekommst

Themenstarteram 9. November 2010 um 14:37

na klar, wer seinen Aygo liebt der repariet ihn selber.

So, nun mal ganz im Ernst. Wenn ich einen Neuwagen kaufe, dann erwarte ich, dass ich nicht auch noch die Innenscheiben im Winter freikratzen muss und das es nicht muffig riecht im Wagen. Für die Mangelbehebung ist der Verkäufer zuständig und nicht der Käufer. Ich gehe doch nicht ernsthaft in eine andere Werkstatt solange die Garantie noch läuft. Wie blöd wäre das denn?

Hallo@all

So die Dichtungen wurden nachgerüstet , nur die am Kofferraum scheint die alte geblieben zu sein .

Bin mal gespannt ob der Kleine jetzt trocken bleibt .

Im Moment liegen bei uns so ca 30 cm Schnee . Sobald es was neues gibt melde ich mich .

Gruss Gerhard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Kondeswasserbildung u. von innen gefrorene Windschutzscheibe beim Toyota Aygo