ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Kondensatablauf Klimaanlage

Kondensatablauf Klimaanlage

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 23. Juli 2013 um 13:00

Ein Hallo ins Forum,

ich finde trotz heftigem Klimaanlageneinsatz in diesen Tagen kein bißchen Wasser unter dem Auto, dafür aber oft beschlagende Scheiben. Kann mir nicht vorstellen, das die Luft so trocken ist, dass kein Kondensat anfällt.

Wie kann ich die Ablaufleitung kontrollieren oder besser gesagt finden. Denke mal sie sollte irgendwo auf der rechten Seite am oder in der Nähe des Mitteltunnels sein.

Kann mir das mal jemand genau beschreiben oder gibt es eventuell ein Bild davon.

Danke im Voraus

rudi

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 23. Juli 2013 um 13:33

Kondenswasser sollte sich bei diesen Temperaturen schon bilden. Fühl mal unter deine Fußmatte im Beifahrerfußraum: beim Golf VI rutscht gern mal der Ablaufschlauch für das Kondenswasser ab und dann läuft die Suppe in den Fußraum. Hatte ich letzte Woche auch das Problem.

Themenstarteram 23. Juli 2013 um 13:53

Kann ich Deine Antwort so verstehen, dass der Ablaufschlauch rechts durch den Fußraum geht? Sollte der Schlauch abgerutscht sein, bekomme ich den auch wieder vom Fußraum aus angesteckt?

Mein Golf krankt von anfangan an stark beschlagenden Scheiben. Hatte die Werkstatt schon mal beauftragt das zu kontrollieren. Angeblich war alles frei und in Ordnung, aber das Resultat sagt was anderes.

Bin auch der Meinung, das bei dem augenblicklichen Wetter unter dem Auto was zu finden sein müßte.

Grüße rudi

am 23. Juli 2013 um 14:22

Die Werkstatt meinte dass die dafür die Mittelkonsole teilweise ausgebaut haben. Keine Ahnung ob das so stimmt. Das klingt für mich so, als ob man an diese Stelle nicht so leicht dran kommt.

Bei mir war der Teppich auch regelrecht nass.

Themenstarteram 23. Juli 2013 um 21:53

Danke für die Antwort und zugleich mal wieder hochgeholt, vielleicht kann mir einer die Lage noch genauer beschreiben.

Grüße rudi

Was passiert denn beim Drücken der Umlufttaste ?

Reagiert etwas ? Hört man den Unterschied ?

Nicht, dass die Klappe für die Umluft hängt. Sollte dann auch im Fehlerspeicher auftauchen.

Themenstarteram 24. Juli 2013 um 20:10

Die Umluftklappe funktioniert deutlich hörbar. Daran kann es aber auch nicht liegen, wenn kein Kondensat der Klima unter dem Auto auftaucht. Trotz intensiver Nutzung der Klima in diesen heißen Tagen, ist es mir nicht gelungen mal ein "Pfützchen" unter dem Auto zu sehen.

Deswegen habe ich hier ja gefragt, wo der Ablauf ist und wo er unter dem Auto raus kommt bzw. wie der Schlauch oder was es auch immer ist verlegt ist.

Kann erst am Freitag mal die Fußmatte hochnehmen um nachzuschauen, habe das Auto derzeit verliehen.

Grüße rudi

Der Kondenswasserablaufschlauch sollte sich hinter der Fußraumabeckung befinden auf der Beifahrerseite Nähe Tunnel. Abdeckung runter machen und dann sollte dieser zum Vorschein kommen.

Es gab dazu hier auf mt (meine ich) ein Bild vom Golf V- oder VI-Beifahrerfußraum mit hochgenommenem Teppich und abgerutschtem Kondensatschlauch, so dass das Wasser nicht via Mitteltunnel nach außen ablief, sondern in den Fußraum.

Leider ist es mir nicht gelungen, das Bild eben mal zu googeln (bin beschäftigt), ggf. hat jemand mehr Glück!?

Hier zumindest schematisch (das gesuchte Foto ist es allerdings nicht):

http://www.motor-talk.de/.../...eufe-der-klimaanlage-t2327790.html?...

Themenstarteram 25. Juli 2013 um 20:31

Erstmal Danke an alle. Morgen vormittag nehme ich den Teppich mal hoch und werde sehen was los ist.

Bin vorhin auch wieder mit Klima unterwegs gewesen und hab auf beiden Parkplätzen dann nach einem Pfützchen Ausschau gehalten, nichts nicht ein Tropfen.

Grüße rudi

Themenstarteram 26. Juli 2013 um 15:13

Das ging nach hinten los. Habe leider die Leiste im Einstieg nicht abbekommen. Hab versucht nach oben zu ziehen, aber die sitzt wie Bombe und wackelt nicht. Hatte Angst sie abzubrechen. Geht die so schwer ab oder mache ich was falsch.

Der Teppich fühlte sich klamm an.. Nun hab ich aber ne Gummifußmatte. Darunter könnte es schon ganz leicht feucht sein, deswegen wollte ich ja mal unter den Teppich fassen. Hatte das Problem schon mal bei einem Bora. Da war es darunter klatschnass und oben war nichts zu fühlen. Damals bloß durch Zufall entdeckt.

Grüße rudi

am 26. Juli 2013 um 15:54

Kräftig ziehen, die sind schon ziemlich fest drauf!

Themenstarteram 26. Juli 2013 um 16:25

Hatte sie am Ende 1x los und hatte dann Angst sie könnte abknicken wenn ich da ziehe wie wild.

Also nach oben ziehen und sie sollte sich ausrasten????????

Grüße rudi

Du solltest schon dort ziehen, wo die nächste Verclipsung sitzt und nicht am freien Ende.

Momentan sind die Temperaturen ja ausbaufreundlich und wenn man nicht 2 linke Hände hat und etwas Verständnis und Gefühl, dann sollte man die Dinger eigentlich bruchfrei lösen können. Ggf. am Übergang zum nächsten Verkleidungsteil (A- oder B-Säule aufpassen und vorsichtig sein!).

Wobei es bessere Temperaturen gibt um Kunststoffteile zu demontieren, ich würde das derzeit eher am morgen machen. Mir ist es leider schon mal passiert, dass bei über 30°C ein durch die Sonne weiter aufgeheiztes Verkleidungsteil beim Ausbau beschädigt wurde (kosten zum Glück nicht die Welt). Der Kunststoff wird dann "weich" - zu kalt ist auch schlecht, aber so zwischen 15-28 Grad ist die Demontage weitgehend unkritisch.

vg, Johannes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Kondensatablauf Klimaanlage