ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. komplette Systemleistung auch bei leerem Akku?

komplette Systemleistung auch bei leerem Akku?

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 12:50

Moin,

konnte da bisher nicht so recht eine Antwort dazu finden. Vielleicht kann mich ja einer von euch "aufschlauen".

 

Theoretisches Beispiel

 

Ich habe ein Fahrzeug das 150 Verbrenner PS und 150 Elektro PS hat.

Dann wären das mal grob Ca 250PS Systemleistung.

 

Wie verhält sich das aber wenn während der Fahrt der Akku leer gezogen wird?

Bleiben dann nur die reinen 150 Verbrenner PS oder bleibt der E-Motor in Betrieb und wird vom Verbrenner mit Energie versorgt

(ohne Ladevorgang der Batterie)?

 

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Indem die Elektronik verhindert, daß die Akkukapazität z.B unter 33% fällt. Steht keine Rekuperation an lädt halt der Verbrenner den Akku nach. Die Systemleistung steht sodann wieder voll zur Verfügung.

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 16:23

Wenn ich dich richtig verstehe heißt das das die Systemleistung von 250PS dauerhaft erhalten bleibt?

Jein, da das Nachladen auch etwas an Leistung kostet. ;)

Zitat:

@Replica_GF schrieb am 15. Juni 2020 um 16:23:54 Uhr:

Wenn ich dich richtig verstehe heißt das das die Systemleistung von 250PS dauerhaft erhalten bleibt?

Wie sollte das funktionieren?

Die einzige ausdauerndere Energiequelle des Autos ist der Kraftstofftank und der Kraftstoff kann nur den Verbrenner mit maximal 150PS betreiben.

Mehr als 150PS geht auf Dauer daher nicht.

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 8:29

Deswegen frag ich ja.

 

Aber wenn auf Dauer die Systemleistung nicht abgerufen werden kann und man auf die 150 Verbrenner PS zurückgreifen muss... wird dann in der Zeit nicht der Akku wieder ein Stück geladen (Rekuperation), so dass er dann wieder Leistung an den E-Motor abgeben kann?

 

Oder hab ich da n Denkfehler?

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 11:12

So, ich habe eben nochmal mit einem VW Autohaus telefoniert

Aussage dort war folgende.

Die Systemleistung bleibt solange erhalten bis die erste Akkuwarnung kommt. (Meist bei ca. 15 -20 %)

Danach verringert sich die Leistung immer weiter bis von den (oben als theoretischer Wert angenommenen) 250 SystemPS

noch ca 180PS als dauerhafte Leistung über bleiben.

Schaltet man auf den reinen "Akku-Ladungs-Modus" bleiben rein die 150 Verbrenner PS über.

Ist ja mehr als peinlich :-/

Dann würde ich mich mal bei Toyota umsehen, die haben das Hybridmodell praktischer gelöst, nämlich so, wie ich oben schrieb: ab einem Wert von unter 40% wird der Akku nachgeladen, so dass die Sysleistung praktisch stets verfügbar ist. Meine Referenz: Toyota Corolla (Kombi) Hybrid mit ca. 180 Sysleistung.

Sollen die VW-Ingenieure erstmal in Japan zur Schule nachsitzen gehen. Phhhhh.....

Zitat:

@Zicke-Zacke schrieb am 16. Juni 2020 um 15:14:55 Uhr:

Ist ja mehr als peinlich :-/

Dann würde ich mich mal bei Toyota umsehen, die haben das Hybridmodell praktischer gelöst, nämlich so, wie ich oben schrieb: ab einem Wert von unter 40% wird der Akku nachgeladen, so dass die Sysleistung praktisch stets verfügbar ist. Meine Referenz: Toyota Corolla (Kombi) Hybrid mit ca. 180 Sysleistung.

Sollen die VW-Ingenieure erstmal in Japan zur Schule nachsitzen gehen. Phhhhh.....

Genau! Weil, die Japaner kennen den Energierhaltungssatz nicht und ziehen sich die Ladeleistung daher aus der Luft ;)

Unsinn, aber beim Corolla Hybrid, den ich hatte, wurde der Akku ständig immer wieder kurzzeitig während der Fahrt nachgeladen und beim Beschleunigen bzw. bei Steigungen halfen die E-Mots mit. Der Akku war stets zwischen 40 und 80% geladen. Ich hab's nicht geschafft, den Akku komplett leer zu fahren.

Kann's immer noch nicht glauben, was da ein AH von sich gegeben hat, wie wollen die jemals Hybridautos an den Kunden bringen :confused:

Es ging doch darum, was beim Hybrid auf Dauer maximal an Leistung agerufen werden kann und das ergibt sich aus der maximalen Dauerleistung des Verbrenners.

 

Nur wenn man die volle Leistung des Verbrenners auf Dauer nicht ausschöpft, bleibt Verbrennerleistung zum Laden übrig, die dann bei Gelegenheit zusätzlich aktiviert werden kann.

Das ist auch bei Toyota nicht anders.

Exakt so ist es. Mir ist es nicht gelungen, die Batterie des Corolla's leer zu fahren, da blieb stets eine "Reserve" übrig. Das Konzept ist überzeugend.

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 11:05

Und es würde ja auch mit der Aussage des AH übereinstimmen, dass der Akku zwischenzeitlich geladen wird und somit nicht die volle Systemleistung zur Verfügung steht

Und eben genaus so verstand ich die AH Aussage eben nicht. Sondern dahingehend, dass der Akku geleert wird und dann mit Zerknaller rumgeballert wird. Kleinigkeiten halt...

Zitat:

@Zicke-Zacke schrieb am 18. Juni 2020 um 10:37:59 Uhr:

Exakt so ist es. Mir ist es nicht gelungen, die Batterie des Corolla's leer zu fahren, da blieb stets eine "Reserve" übrig. Das Konzept ist überzeugend.

Deswegen, damit man möglichst nicht Versuchung kommt, sind vermutlich öfters auch Vmax und Anhängelast bei Hybridantrieb eingeschränkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. komplette Systemleistung auch bei leerem Akku?