ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kompaktwagen mit Diesel für 3 Personen (2 Fahranfänger)

Kompaktwagen mit Diesel für 3 Personen (2 Fahranfänger)

Themenstarteram 10. Juni 2014 um 22:39

Wir sind auf der suche nach einem neuen Auto (aktuell Mazda Demio). Vielleicht könnt ihr uns Helfen.

Wir wollen ein Auto haben dass,

-maximal ein Kompaktwagen bzw. Kompaktvan ist (also maximal VW Golf bzw. Seat Leon oder Kia Venga)

-4 Türen

-Diesel bis 105PS, verbrauch bis max.6l, am besten Effizienzklasse A

-Schaltgetriebe

-bis maximal 15000€

-Tages oder Jahreszulassung, sowie junger Gebrauchter bis ca 5000km, Vorführfahrzeug oder Neuwagen, und EU-Importe erwünscht

-günstige Unterhaltskosten(Reperaturen, Versicherung( 2 Fahranfänger), Steuern, etc)

-Reisetauglich (1x im Jahr zu 4. 2400km von Raum Aachen nach Avignon und zurück, sowie 1200km nach München und zurück)

und das alles am liebsten in Rot.

Wir haben us folgende Fahrzeuge schon Angesehen:

-Audi A1 (engere Auswahl)

-Citroen C3(engere Auswahl)

-Dacia Sandero (unsicher)

-Dacia Logan (unsicher, aber eher zu groß)

-Fiat Panda (zu klein)

-Fiat Sedici (unsicher)

-Fiat 500L (engere Auswahl)

-Hyundai i10 (zu klein)

-Hyundai i20 (engere Auswahl)

-Hyundai i30 (zu teuer)

-Hyundai ix20 (unsicher)

-Kia Picanto (zu klein)

-Kia Venga (unsicher)

-Mazda 2 (zu teuer)

-Opel Astra (zu teuer)

-Peugeot 3008 (zu teuer)

-Peugeot 5008 (zu groß)

-Renault Clio (zu unübersichtlich)

-Seat Mii (unsicher)

-Seat Ibiza (engere Auswahl)

-Seat Leon (unsicher, aber engere Auswahl)

-Skoda Citigo (unsicher)

-Skoda Fabia (engere Auswahl)

-Skoda Rapid Spaceback (unsicher, aber engere Auswahl)

-VW UP! (optisch nicht Ansprechend)

Noch nich angesehen haben wir uns:

-Ford Fiesta (engere Auswahl)

-Ford Focus

-Mitsubishi Space Star (engere Auswahl)

-Suzuki Swift (engere Auswahl)

-VW Polo(Notlösung, wenn nichts anderes zu finden ist)

-VW Golf (Notlösung, wenn nichts anderes zu finden ist)

Freue mich über eure Mithilfe und Kommentare sowie eure Meinungen zu den einzelnen Fahrzeugen.

MfG aus der Eifel

LutLud

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi,

deine Auswahl ist mehr als seltsam!?

Da sind jede Menge Kleinstwagen drin (Mii,Up,I10,Space Star,Panda) wo dir schon klar ist die sind viel zu klein und die gibt es nicht mal als Diesel. Also warum überhaupt aufgeführt?

Auch die übrliche Kleinwagenklasse erscheint mir etwas knapp wenn man regelmäßig zu 4. lange Strecken un Urlaub fährt (Polo,I20,Fiesta,Ibiza, Fabia (höchsten als Kombi),Clio und erst recht der knappa A1)

Auch die Einstufung Sicher/Unsicher erscheint mir teilweise sehr zweifelhaft. Die Dacia z.b. gehören sicher nicht zu der Spitzengruppe in der Sicherheit aber sicherer als der ziemlich alte Fabia sind sie mit Sicherheit. Da muß man wirklich sehr genau hinsehen,die Crashtests werden ja auch regelmäßig verschärft,durchaus möglich das Fahrzeuge nach aktuellen Tests weniger Punkte bekommen. beim alten Test jedoch super abgeschnitten hätten. Man kann die Ergebnisse von verschiedenen Fahrzeugen daher nicht immer 1:1 vergleichen.

Der Seat Toledo und der Baugleiche Skoda Rapid bieten ein gutes Preis Leistungsverhältnis und ich bezweifle das die unsicher sind ;)

Den Dacia Logan würde ich auch nicht kategorisch ausschließen,das Preis Leistungsverhältnis ist echt ok.

Interessant wegen der extrem hohen Preisnachlässe ist immer der Focus gerne auch als Tunier.

Gruß Tobias

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 7:39

Danke erstmal. Das "unsicher" bezieht sich nicht auf die Sicherheit, sondern darauf, ob sie in die Auswahl fallen oder nicht.

Den mii/citigo haben wir uns angesehen da dies Erdgasfahrzeuge sind und wir nicht sicher waren ob der nicht eigentlich reichen würde, da wir maximal nen konpaktwagen brauchen.

Themenstarteram 11. Juni 2014 um 7:54

Die fahrten nach Frankreich und München sind ubeide 1mal im jahr. Amsonsten wird überwiegend Stadt gefahren.

Hi,

Mii/Up und Citigo sind Kleinstwagen. Mit Erdgas sicher extrem günstig zu tanken. Wobei man schon schaun muß ob man auch eine Erdgastankstelle in Reichweite hat und wie sieht es in Frankreich mit der Erdgasversorgung aus!?,der normale Benzintank ist nämlich nur ~10l damit kommt man nicht weit.

Aber egal,ist für euch eh untauglich ;) Für Kleinstwagen bieten die drei zwar erstaunlich viel Platz aber es sind und bleiben eben Kleinstwagen. Für 2 Personen mag das durchaus ne Option sein auch auf Langstrecken wenn man die Komforteinbußen in Kauf nimmt,aber für 4 ist das nur auf Kurzstrecken ne Option.

Selbst in den üblichen Kleinwagen (Polo/Fiesta/Fabia usw.) wird es knapp,vor allem wenn noch Gepäck mit soll.

Ein Fahrzeug der Golf Klasse (oder Kompaktklasse) sollte es da schon sein.

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

...

Ein Fahrzeug der Golf Klasse (oder Kompaktklasse) sollte es da schon sein.

Gruß Tobias

Hm, wie wäre es denn eventuell mit einem Golf Plus?

Der Nachfolger Sportsvan wird gerade auf den Markt gebracht, möglicherweise gibt es bei den Händlern noch Bestandsfahrzeuge oder junge Gebrauchte, die jetzt dringend vom Hof sollen und daher im Preis gesenkt sind?

Turbotobi hat es schon gesagt: Der Skoda Rapid Spaceback sollte Ausreichend Platz auf guten Außenabmaßen bieten. Dazu ist er sehr günstig und hat bewährte VAG Technik.

Außerdem möchte ich den Kia Soul erwähnen. Ein Schickes Auto für jugendliche, welches mehr als ausreichend Platz auf kleiner grundfläche bietet. Aktuell ist er am Auslaufen, deswegen könnten dort gute Rabatte drin sein. Ich saß auf dem Genfer Autosalon drin.

Aus deiner Auswahl würde ich den Fiat 500L, Hyundai ix20 und Kia Venga empfehlen, wenn euch das das nicht gerade jugendliche Hochdach-Design gefällt (Kia hat das beim Soul gut retuschiert). Wenn ein Hochdachkleinwagen für euch in Frage kommt, wäre ein Blick auf den Opel Meriva und den Ford B-Max sicher nicht verkehrt.

Opel Astra, Seat Leon und Ford Focus wären bei euerm anforderungsprofil sicher Ideal, allerdings müsst ihr euch hier auf hohe Versicherungsbeiträge einstellen, da diese Modelle beliebt sind. Hier schadet ein Blick ins Ausland nicht. Der neue Peugeot 308 ist toll verarbeitet und bietet viel Platz. Alternativ lohnt sich ein Blick auf den alten 308, den man gerade nur so hinterhergeworfen bekommt. Der Dacia Sandero besticht natürlich durch seinen Preis. Stelle dich aber darauf ein, dass ihr dann ein technisch altes und schlecht verarbeitetes Auto kauft. Habt ihr damit kein Problem, ist der sicher nicht verkehrt.

Alle anderen Autos, die du nicht als "zu groß" beschrieben hast empfinde ich als zu klein. Gerade der Seat Ibiza, bei dem weiß ich, was für eine Tortour das jedes mal ist. Selbst der große Toyota Yaris mit verschiebbarer Rückbank war mir auf 300km viel zu eng. Ein Blick auf die Kleinwagenkombis könnte sich noch lohnen. Seat Ibiza ST oder Skoda Fabia Combi bieten durch die Höhere Dachlinie mehr Platz hinten, das muss man aber austesten.

Lieber gleich das größere Auto zum gleichen Preis als 2x gekauft!

Hi,

wenn euch im Alltag ein Kleinwagen wie der Up oder Citigo (noch günstiger in der Versicherung) reicht könnte man auch überlegen ob man so einen für deutlich weniger Geld kauft und von den günstigen Unterhaltskosten profitiert.

Für die 2 langen Urlaubsfahrten greift man dann auf einen Mietwagen zurück. Ob sich das lohnt, müßte man sich durchrechnen. Vorteil man muß sich nicht das ganze Jahr in der Stadt mit einem "großen" Wagen rumärgern und hat für den Urlaub trotzdem einen großen und Komfortablen Wagen.

Gruß Tobias

Weil der 500L aufgeführt wurde: Der Fiat Bravo ist auch in der Kompaktklasse angesiedelt - den gibts derzeit NEU vom Händler mit rund 30% Preisnachlass - da sollte somit sogar ein Neuwagen in deinen Budgetbereich liegen.

Der 1.6er JTD ist sehr sparsam und durchzugsstark (in einem Kleistwagen würde ich keine 2400km abspulen wollen).

Zitat:

Original geschrieben von nick_rs

Der Skoda Rapid Spaceback sollte Ausreichend Platz auf guten Außenabmaßen bieten. Dazu ist er sehr günstig und hat bewährte VAG Technik.

Wie beispielsweise die legendären TSI-Motoren mit ihren tollen Steuerketten:D

Zitat:

Original geschrieben von Cyrus_Ramsey

Zitat:

Original geschrieben von nick_rs

Der Skoda Rapid Spaceback sollte Ausreichend Platz auf guten Außenabmaßen bieten. Dazu ist er sehr günstig und hat bewährte VAG Technik.

Wie beispielsweise die legendären TSI-Motoren mit ihren tollen Steuerketten:D

Benziner von VW ab 2000 würde ich keinem mehr empfehlen :D

Aber die guten alten Diesel sind schon in Ordnung.

Schau dir doch mal den Focus an ?! Das Auto ist sehr sparsam und sicher im Handling . Also Econetic ist er sogar noch sparsamer :) : http://suchen.mobile.de/.../193802962.html?...

(4,86 l/100km laut Spritmonitor.de )

Zitat:

Original geschrieben von nick_rs

 

Benziner von VW ab 2000 würde ich keinem mehr empfehlen :D

Aber die guten alten Diesel sind schon in Ordnung.

Mit den guten alten Diesel (VEP) kommst du aber nicht in die Umweltzone:(

Zitat:

Original geschrieben von Cyrus_Ramsey

Zitat:

Original geschrieben von nick_rs

 

Benziner von VW ab 2000 würde ich keinem mehr empfehlen :D

Aber die guten alten Diesel sind schon in Ordnung.

Mit den guten alten Diesel (VEP) kommst du aber nicht in die Umweltzone:(

Sooo alt dann auch wieder nicht. Ich meinte, dass an den Dieseln nicht so viel verändert wurde und sie deswegen meist robust sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kompaktwagen mit Diesel für 3 Personen (2 Fahranfänger)