ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Kommt der DIESEL nun in 2006 oder eher wieder nicht?

Kommt der DIESEL nun in 2006 oder eher wieder nicht?

Themenstarteram 6. Februar 2006 um 10:55

Moin Gemeinde,

in 2004 und 2005 wurde durch Subaru ja ein Diesel für 2006 angekündigt. Seitdem ist wieder "still ruht der See", will sagen keine weiteren Info´s mehr zu hören.

Hat einer irgendwelche weiteren Info´s? Weil so ein Outback / Forester / Legacy mit Diesel wäre doch ganz witzig.....

Gruß Lärchenwald

Ähnliche Themen
18 Antworten

Geplant ist er für 2008

wird das dann ein Boxer?

war ja mal ne Gemeinschaftsentwicklung mit Porsche geplant...., aber ich glaub, das hat sich erledigt. In den 911er passt kein Diesel (:D) und wenn Sie im Cayenne einen gewollt hätten, wäre der V10TDI schon drin.....

ich glaube trotzdem nicht so richtig dran, dass ein Subaru-eigener Diesel kommt..... aber ich lass mich gern eines besseren belehren

Warum sollte Subaru einen Diesel entwickeln? Kein Markt dafür in den USA und in Japan verlangt auch keiner nach einem Diesel.

Es wurde wohl von Porsche für Subaru ein kpl. Diesel entwickelt (Porsche dachte diesen auch selbst zu nutzen, hatte aber festegestellt das die Kundschaft das nicht mögen würde...) und soll auch kommen...Vor 2-3Jahren war auch einer Zugelassen (siehe KBA).

Und es wäre der 1.DieselBoxer...

am 6. Februar 2006 um 16:42

falls er kommt, hoffe ich das er als boxer auch akustisch was zu bieten hat und nicht so wie diese elenden nähmaschinen ala passat tdi klingt.

 

gruß

am 6. Februar 2006 um 22:01

Zitat:

Original geschrieben von Ale555

Und es wäre der 1.DieselBoxer...

jetzt muss ich mal blöd fragen, war der Diesel vom VW Bus nicht auch ein Boxer?

Also der benziner war einer das weiss ich und ich ddachte der Diesel wäre auch einer gewesen

Zitat:

Original geschrieben von chappi1977

jetzt muss ich mal blöd fragen, war der Diesel vom VW Bus nicht auch ein Boxer?

Also der benziner war einer das weiss ich und ich ddachte der Diesel wäre auch einer gewesen

Soweit ich weiß, haben sie damals einen R4 da irgendwie reingequetscht.

Themenstarteram 8. Februar 2006 um 13:51

VW-Bus war Reihenmotor, Verpasst Subaru-Deutschland hier den Trend?

 

Moin Gemeinde,

ja, der VW-Bus-Motor im letzten Heckmotor-Bulli war der gleiche Motor wie im Diesel-Golf, mithin ein Reihenmotor.

Irgendwie scheint Subaru ja wohl den Diesel-Trend zu verpassen, denn wenn die sich noch ein Weilchen Zeit lassen, können sie den neuen Motor gleich umfangreich aufrüsten....

Denn wenn ich das so richtig sehe geht bei Euro 5 ohne Blue-Tec bzw. Harnstoffeinspritzung dann nichts mehr.......

Schade, denn wenn man mehrjährig Turbo-Diesel gewohnt ist, fehlt einem bei einem normalen Fzg. der Durchzug. Bevor jetzt die Einsprüche kommen, ich rede von Fahrzeugen für den Alltag, die so wie bei mir 60´km im Jahr auf der Straße sind, allso fallen allein wegen den Unterhaltskosten die WRX und Turbo-Benziner schon weg, auch wenn die diesen Durchzug bieten würden....

Gruß Lärchenwald

am 8. Februar 2006 um 14:19

Das würd irgendwie nicht zum Marken Image bzw. zur Subaru Idendität passen, ein Diesel! Wofür braucht Subaru denn wirklich einen Diesel? Wie oben schon mal gesagt gibts in Japan und USA keinen Markt dafür, und sogar in Europa, wo sich der Dieselpreis mittlerweile wirklich fast auf gleicher Höhe wie der Benzinpreis bewegt ist der Dieselvorteil fast weg! Auch die Verbrauchswerte nähern sich immer mehr gegenseitig an!

Ich bin der Meinung das ein Boxer mit Benzin oder generell ein Benziner (grade mit Turbo) fahrdynamisch und akustisch wesentlich mehr zu bieten hat als ein Diesel!

Es wird wenn überhaupt nur einen Diesel Reihenmotor geben ! Siehe SAAB 9-3 . 1,9 TDI . Die entwicklung eines Dieselboxers wäre viel zu teuer . Das geht selbst bei Porsche nicht einfach von heute auf morgen . Das wäre auch für so eine kleine firma wie subaru viel zu teuer .

Dann Dieselboxer ! Diesel sind entweder langhuber oder quadrathuber ! Alle subaruboxer sind kurzhuber . Mit einem längerem hub würden die zylinderköpfe in die radhäuser reinwachsen . Dann müßte man bei subaru auch noch gleich eine neue karosse entwickeln . Auserdem gibt es von GM genügend dieselmotoren im regal !

Für alle "Kilometerfresser" gibts doch jetzt LPG, bzw. Subaru-ecomatic

Ich fahr selbst schon 50.000km auf LPG und bin super zufrieden damit :) Deswegen find ich auch Subaru so reizvoll: Allrad (wohne im Gebirge), 3 Jahre Werksgarantie, 3 Jahre Werksgarantie auf die LPG-Anlage... :)

Ciao,

Eric

Zitat:

Original geschrieben von Motor

Es wird wenn überhaupt nur einen Diesel Reihenmotor geben ! Siehe SAAB 9-3 . 1,9 TDI . Die entwicklung eines Dieselboxers wäre viel zu teuer . Das geht selbst bei Porsche nicht einfach von heute auf morgen . Das wäre auch für so eine kleine firma wie subaru viel zu teuer .

Dann Dieselboxer ! Diesel sind entweder langhuber oder quadrathuber ! Alle subaruboxer sind kurzhuber . Mit einem längerem hub würden die zylinderköpfe in die radhäuser reinwachsen . Dann müßte man bei subaru auch noch gleich eine neue karosse entwickeln . Auserdem gibt es von GM genügend dieselmotoren im regal !

Was bitte hat das mit Saab zu tun? Die bauen auch keine benzinBoxer. Weiß nicht wie du darauf kommst...

Und das ist nicht von heute auf morgen. Das Teil ist schon sehr lange geplant...kann man im Netz auch verfolgen (siehe Subaru-Community).

Und GM? Die sind nicht mehr mit Subaru verbandelt, die haben schon lange Ihre Aktien verkauft. Zur Zeit hat einzig Toyota anteile.

Und ich denke (wie man hier ja sehr gut nachvollziehen kann) das der Dieselboxer Käufer finden wird. Gerade Leute die viel fahren und diesen Drehmomentberg toll finden... Und man schaue sich mal die Dieselzulassungen in A oder F an... da ist Deutschland nicht wichtig. Abgesehen davon das D total unbedeutend für Subaru ist. Selbst in der Schweiz werden mehr Subarus verkauft (absolut)...also mal den deutschen markt nicht als Massstab nehmen. Wir sind als Markt nicht so wichtig wie wir uns nehmen...

Zitat:

Original geschrieben von Ping pong paul

Warum sollte Subaru einen Diesel entwickeln? Kein Markt dafür in den USA und in Japan verlangt auch keiner nach einem Diesel.

Ich glaube kaum, daß die Märkte in den USA und in Japan für Subaru so groß sind, daß sie es sich erlauben können, den europäischen Markt nicht weiter auszubauen.

Zitat:

Original geschrieben von Ale555

Selbst in der Schweiz werden mehr Subarus verkauft (absolut)...also mal den deutschen markt nicht als Massstab nehmen. ...

...eben, und in der Schweiz ist Diesel sogar teurer, als Normalbenzin (war jedenfalls so, als ich im September im Alpenstaat war). Im Grunde genommen ist das auch logisch, denn der Wirkungsgrad von Diesel ist ja auch höher als bei Benzin.

Imo ist die Autogasanlage eh der bessere Weg, preiswert zu fahren. Auch wenn der Wirkungsgrad noch geringer ist, als bei Benzin. Dafür ist die Verbrennung wesentlich besser, als bei Diesel, kein Ruß, sehr wenig Co2 etc, etc. Deshalb glaube ich, dass Subaru keinen Diesel, schon gar keinen Boxerdiesel entwickeln sollte, sondern die Gastechnologie verbessern sollte, denn das wäre wirtschaftlich vernünftiger.

Viele Grüße

Oliver

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Kommt der DIESEL nun in 2006 oder eher wieder nicht?